Zurück zu SVN St.Pölten

SKNV- St.Pölten stellt sich vor

Alles zum SVN

Welchen Platz erreichen wir 2009/2010

1.Rang
6
32%
2.Rang
5
26%
3.Rang
2
11%
4-10 Rang
4
21%
10-12 Rang
2
11%
 
Abstimmungen insgesamt : 19

SKNV- St.Pölten stellt sich vor

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 12.04.2007 18:37

SKNV-St.Pölten




Der SKNV St. Pölten wurde nach Auflösung seines inoffiziellen Vorgängers, des FCN St. Pölten, und dessen Vorgänger, der VSE St. Pölten, im Juni 2000 gegründet. Der neue Verein übernahm vom FCN die gesamte Infrastruktur, das Stadion und auch die Patronanz über das Bundesliga-Nachwuchszentrum. Durch die Übernahme des BNZ St. Pölten wurde der SKN nicht wie für einen neu gegründeten Verein üblich in der letzten Spielklasse eingeordnet, sondern durfte in der 2. Landesliga West, der fünften Spielstufe beginnen.
Bereits in ihrer ersten Spielsaison schaffte die Mannschaft auf Anhieb den Meistertitel in der 2. Landesliga und damit den Aufstieg in die vierte Leistungsstufe. In der 1. Landesliga kürte sich der Verein in der Folgesaison 2001/02 mit dem nächsten Titelgewinn zum Landesmeister und schaffte damit den Durchmarsch in die Regionalliga Ost. Im selben Spieljahr kam der SKN auch in das Finale des Niederösterreichischen Landescups, musste sich dort aber überraschend der Mannschaft aus Theresienfeld geschlagen geben.
In der Regionalliga erreichte St. Pölten in der Premierensaison 2002/03 nur den zehnten Tabellenplatz, steigerte sich aber im darauffolgenden Jahr auf den vierten Endrang. In der Saison 2004/05 belegte der Verein den sechsten Rang und kam im ÖFB-Pokal über SV Wörgl (3:0), Schwarz-Weiß Bregenz (2:1) und Austria Salzburg (5:1) sensationell in das Viertelfinale. Beim Überraschungssieg am Voith-Platz über den Bundesligisten aus Salzburg taten sich dabei vor allem Helmut Prenner mit drei und Christoph Knaller mit zwei Toren hervor. Im Viertelfinale hatte St. Pölten am 27. April 2005 gegen Austria Wien keine Chance und schied mit einer 0:6-Niederlage aus dem Bewerb aus.
Im Spieljahr 2005/06 kämpften die Niederösterreicher bis zuletzt um den Aufstieg in die Erste Liga mit, hatten aber am Saisonende um einen Punkt das Nachsehen gegenüber dem SC-ESV Parndorf 1919. Das erklärte Ziel in der Saison 2006/07 war der Aufstieg in die Erste Liga. Nach schwachen Leistungen im Herbst 2006 und einigen vereinsinternen Streitereien, im Zuge deren der sportliche Leiter Markus Kernal entlassen wurde, wurde aber dieses Ziel fallengelassen. In der Winterpause 2006/2007 kehrten etliche Stammspieler dem Verein den Rücken. Der Geschäftsführer Raphael Landthaler trat nach Auffassungsunterschieden mit Anton Pfeffer per Ende November 2006 zurück. Wenige Tage vor Trainingsbeginn und nach acht Wochen Urlaub trat auch der Trainer Walter Hörmann zurück, um Sportkoordinator von Sturm Graz zu werden. Neuer Trainer wurde Martin Scherb, der Arbeitskollege von Aufsichtsratsmitglied Anton Pfeffer. In der Frühjahrssaison war der SKN mit einem stark verjüngten Team überraschenderweise hinter Meister Schwadorf die zweiterfolgreichste Mannschaft. Bemerkenswert war das Skandalspiel gegen den angehenden Meister, wobei drei SKN-Spieler nach dem überaus umstrittenen Führungstreffer für Schwadorf kurz vor Spielende ausgeschlossen wurden. Es handelte sich dabei um die einzigen gelb/roten bzw. roten Karten für SKN-Spieler in der gesamten Saison 2006/2007.
Ende Juni 2007 legte Obmann Christian Walter völlig überraschend sein Amt zurück und der Aufsichtsratsvorsitzende und ehemalige Obmann Sepp Hintermeier übernahm dessen Amt. Offiziell geschah dies aus beruflichen Gründen. Es halten sich jedoch Gerüchte, dass dieser Obmannwechsel vom Land NÖ gewünscht beziehungsweise erzwungen wurde, denn nur wenige Tage nach dem Wechsel bekannte sich Landesrätin Dr. Petra Bohuslav klar zum SKN St. Pölten und verkündete den Bau eines neuen Fußballstadions bis 2011.

Das Ziel für die Saison 2007/2008 war ursprünglich ein Platz unter den ersten fünf, da sich das Erreichen des Meistertitels auf Grund der gegebenen Rahmenbedingungen (sehr junge und wenig erfahrene Mannschaft) laut Vereinsführung vor der Saison als unrealistisch darstellte und zudem einige andere Mannschaften, wie beispielsweise Vienna oder Wiener Sportklub ein Vielfaches an Budget zur Verfügung hatten. Über die gesamte Herbstsaison 2007 wurden jedoch sehr gute Leistungen erbracht und hervorragende Ergebnisse erzielt, was dazu führte, dass man einige Runden lang sogar die Tabellenführung der Regionalliga Ost inne hatte. Letzten Endes schaffte St. Pölten im Zeitraum vom 27. April 2007 (1:2 gegen Schwadorf) bis zum 9. November 2007 (0:1 bei Vienna) eine Serie von 24 ungeschlagenen Spielen (20 Siege, 4 Unentschieden) in Meisterschaft und Amateur-Cup. Auf Grund der Niederlage im letzten Spiel der Herbstsaison ging der Herbstmeistertitel an den Hauptkonkurrenten FAC Team für Wien und man musste die Frühjahrssaison mit zwei Punkten Rückstand in Angriff nehmen.
'



Die guten Leistungen der Herbstsaison konnten auch in den Frühjahrsspielen 2008 bestätigt werden und so fixierte St. Pölten zwei Runden vor Ende der Meisterschaft den Meistertitel in der Regionalliga Ost und somit auch den Aufstieg in die Erste Liga. Dies stellt den bislang größten Erfolg in der Vereinsgeschichte dar.




In der Ersten Liga konnte sich der SKNV St. Pölten sofort etablieren und ließ durch gute Ergebnisse aufhorchen. Der größte Erfolg war zweifellos der 1:0-Auswärtssieg am 31. Oktober 2008 beim Bundesliga-Absteiger FC Wacker Innsbruck, mit dem St. Pölten überdies zwei Runden lang an der Tabellenspitze lag. Am Ende der Herbstmeisterschaft konnte der Aufsteiger den ausgezeichneten dritten Platz erreichen.

Titel und Erfolge

[*]1 x Meister Regionalliga Ost: 2007/08
[*]1 x Meister Landesliga Niederösterreich: 2001/02
[*]1 x Meister 2. Landesliga West: 2000/01
[*]1 x Landespokal-Finalist: 2001/02
[*]1 x Viertelfinalist im ÖFB-Pokal: 2004/05
[*]1 x Semifinalist im ÖFB-Pokal: 2007/08




Bekannte Spieler und Trainer

[*]Sambo Choji, Spieler (Juli bis Dezember 2006)
[*]Karl Daxbacher(Trainer; 2000 bis 2002 – Meister 2. Landesliga West 2000/01; Meister 1. Landesliga 2001/02)
[*]Frenk Schinkels (Trainer; 2002 bis 2004)
[*]Günter Wessely (Trainer; 2005 bis April 2006)
[*]Markus Kernal(Trainer; April 2006 bis Juli 2006)
[*]Walter Hörmann (Trainer; ab Sommer 2006)
[*]Martin Scherb(Trainer; ab 7. Januar 2007 – Meister Regionalliga Ost 2007/08)



Aktueller Kader





Stand:Februar 2009
1Thomas Vollnhofer2. September 19842002AKA St. Pölten
27David Kraft13. Juli 19902008AKA St. Pölten
31Dominik Seiwald19. März 19862008SV Bad Aussee
2Markus Speiser5. März 19852004AKA St. Pölten
3Rilind Semo5. Februar 19882007AKA St. Pölten
5Thomas Nentwich22. Dezember 19752005SV Ried
18Christian Balga21. April 19862007SC Zwettl
21Ümit Derin9. September 19822006SV Würmla
22Michael Ambichl26. April 19912007eigener Nachwuchs
23Christian Schaller26. Mai 19852007SV Zwentendorf
25Andreas Gradinger27. März 198320081. FC Vöcklabruck
4Peter Brandl17. Juli 19882007AKA St. Pölten
6Thomas Jusits6. September 19862008ASK Schwadorf
7Jochen Fallmann19. Februar 19792004LASK Linz
13Lukas Thürauer21. Dezember 19872007AKA St. Pölten
14Mirnes Becirovic10. Jänner 19892008AKA St. Pölten
15Stefan Stiedl10. Juni 19872006AKA St. Pölten
16Marc-Andre Unterhuber8. Oktober 19842006Kremser SC
20Stefan Schmircher7. Juli 19872005AKA St. Pölten
26Goran Zvijerac18. Mai 19742008FCU Winklarn
8Michael Wojtanowicz9. März 19852007FC Lustenau
10Ahmet Delic17. Februar 19862008Rot-Weiß Oberhausen
12Helmut Prenner17. Februar 19792008SC-ESV Parndorf 1919
17Florian Zellhofer17. August 19882007AKA St. Pölten
19Robert Gruberbauer29. November 19882007AKA St. Pölten
24Christopher Frank11. Juni 19872008SK Rapid Wien



Zugänge:Abgänge:Sommer 2008Winter 2008/09
  • Dominik Seiwald (SV Bad Aussee)
  • Helmut Prenner (SC-ESV Parndorf 1919)
  • Thomas Jusits (ASK Schwadorf)
  • Andreas Gradinger (1. FC Vöcklabruck)
  • Ahmet Delic (Rot-Weiß Oberhausen)
  • Christopher Frank (SK Rapid Wien II)
  • Mirnes Becirovic (AKA St. Pölten)
  • David Kraft (AKA St. Pölten)
  • Eldar Topic(FK Austria Wien)
  • Gerald Zechner (Ostbahn XI)
  • Dominik Strebinger (SC Sollenau)
  • Milan Jankovic(Lokomotiv Mezdra)
  • Goran Zvijerac (SKN St. Pölten II)
  • Mirnel Sadovic (FC Magna Wiener Neustadt)



Stadion:








Fanhomepage des SKNV St.Pölten


Zuletzt geändert von sknstpoeltenwolf am 25.04.2008 21:10, insgesamt 35-mal geändert.

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon ReverLentiaE » 12.04.2007 18:52

Wieder ein Traditionsverein mehr in unserem Forum! Diesmal wieder aus der Regionalliga!

Der SKN ist mir seit jeher sehr sympathisch... eigentlich schad, dass der niederösterreichische Fussball derzeit nicht wirklich besonders erfolgreich ist...
eigentlich wären mit der Admira und dem SKN St. Pölten ja 2 traditionsreiche Clubs vorhanden  :roll:

Ps.: WILLKOMMEN im FORUM!
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon anfield6road » 12.04.2007 19:29

guter tread
begrüß dich ebenso im forum!
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon anfield6road » 12.04.2007 19:30

anfield6road hat geschrieben:guter tread
begrüß dich ebenso im forum!


die fanpage sieht auch sehr ordentlich aus!
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 12.04.2007 19:54

danke für das Lob habe mich auch sehr bemüht und als treuer Fan macht man das doch gerne.
Würden uns freuen wenn ihr auch wenn ihr lust und Laune habt einen kleinen Beitrag in unser Wölfebuch reinschreibt.Ebenfalls danke für die schnelle Aufnahme hier im Forum und hoffe wir kommen in nächster Zeit auch gut miteinander aus und haben Spass daran. :together:

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon Pasching » 12.04.2007 20:12

Ja, das Forum ist toll und herzlich willkommen im Forum !!!!!!!!!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
Pasching
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 502
Wohnort: Wien/11. Bezirk

Beitragvon SentinelCrow » 12.04.2007 20:22

Ich als Schwarz-Weisser (WSK) Vertreter, begrüße dich hier im Forum. Auf eine weiterhin gute Saison ;)

Da meine Freundin teilweiße in St.Pölten lebt, bin ich mit euch auch ein wenig verbunden.
[size=84]My Valhall - Deine Meinung zählt
Computer würden LINUX installieren.
Überzeugter Jediist
Jedes Lebewesen auf der Erde stirbt für sich allein.
VL (Wiener SK)
SentinelCrow
VL (Wiener SK)

 
Beiträge: 1730
Wohnort: Linz

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 12.04.2007 20:35

na am 20.4.2007 kommen wir ja noch zum Wiener Sportclub übrigens schöne Grüsse an Holemar :wink:

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon Pasching » 12.04.2007 20:36

Welcher Platz  seit ihr in der Liga ?
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
Pasching
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 502
Wohnort: Wien/11. Bezirk

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 12.04.2007 20:37

Paschinger was gibts da zu lachen denn :D

In moment 6.Platz vorige Saison 1 punkt hinter Parndorf den Aufstieg verpasst,tja jetzt eine ganz neue Mannschaft denn walter Hörmann hat den Verein nicht recht gut behandelt und verlassen gehabt.

Martin Scherb der bringt uns jetzt nach oben in die Red Zac nächste Saison  :D

Torschützenkönig wird Mirnel Sadovic werden :header:
Zuletzt geändert von sknstpoeltenwolf am 12.04.2007 20:41, insgesamt 2-mal geändert.

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon SentinelCrow » 12.04.2007 20:38

sknstpoeltenwolf hat geschrieben:na am 20.4.2007 kommen wir ja noch zum Wiener Sportclub übrigens schöne Grüsse an Holemar :wink:


Bist ned im Stadion? Hätt dich auf a Frankfurter eingladn auf der FHT :D
[size=84]My Valhall - Deine Meinung zählt
Computer würden LINUX installieren.
Überzeugter Jediist
Jedes Lebewesen auf der Erde stirbt für sich allein.
VL (Wiener SK)
SentinelCrow
VL (Wiener SK)

 
Beiträge: 1730
Wohnort: Linz

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 12.04.2007 20:40

weiss noch nicht ob ich gegen Sportclub fahre mal schauen ob es sich ausgeht :wink:

kannst mir ja schon mal deine tel.geben :lol:

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon ReverLentiaE » 12.04.2007 20:52

Raeym hat geschrieben:Bist ned im Stadion? Hätt dich auf a Frankfurter eingladn auf der FHT :D


aber nur wenn der WSK gewinnt oder?  :D
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 12.04.2007 20:54

warum denn ein unentschieden wird sich schon ausgehen :D und für die nächste saison kann man sich ja Fankontakte knüpfen denn der Feind ist nur im Spiel,sobald 90 min vorbei sind kann man doch wieder Freunde sein :lol:

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 13.04.2007 00:07

So hat das ausgesehen in den 90er Jahren beim SKN der damals VSE Egger St.Pölten geheissen hat.

Österreich 1 (1.Division) 1988/89

ENDTABELLE

1.FC TIROL                       22 15  3  4  50:25  33
2.ADMIRA-WACKER                  22 13  5  4  45:27  31
3.AUSTRIA WIEN                   22 12  6  4  54:26  30
4.VSE ST.PÖLTEN                  22 10  5  7  34:34  25
5.RAPID WIEN                     22 10  4  8  35:26  24
6.VIENNA                         22  6 10  6  31:34  22
7.GRAZER AK                      22  7  8  7  27:37  22
8.WR. SPORTCLUB                  22  8  4 10  40:43  20
9.VORWÄRTS STEYR                 22  5  8  9  21:31  18
10.AUSTRIA KLAGENFURT             22  5  6 11  29:47  16
11.STURM GRAZ                     22  3  6 13  21:35  12
12.LINZER ASK                     22  3  5 14  21:43  11

Die ersten 8 Teams spielen im Meister Play-Off (Mitnahme aller Ergebnisse, halbierte Punkte), die letzten 4 Teams spielen im Mittleren Play-Off


Weitere Details der Jahre seht ihr unter  Austria-Soccer

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon SummeMax » 13.04.2007 00:10

DIESE Vereine sollten auch heute in der Bundesliga spielen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :up:
+RED BULL Salzburg natürlich  :wink:
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
SummeMax
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 769
Wohnort: Wien

Beitragvon sknstpoeltenwolf » 13.04.2007 00:14

guck mal die Tabelle da hat es noch kein Salzburg gegeben da war der Sportclub und Vienna noch oben wobei die jetzt in der Regionalliga rumgrundeln. :roll:

Hier klicken
WIR SIND MEISTER 2008!!!
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
sknstpoeltenwolf
Nachwuchshoffnung

Die Wölfe
 
Beiträge: 542
Wohnort: Bad Ischl Öberösterreich
Angebetener Verein: SKN St.Pölten,SK Sturm Graz

Beitragvon SummeMax » 13.04.2007 00:42

Die waren 2005 aber auch nicht mehr in der Bundesliga !!!!!! :P
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
SummeMax
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 769
Wohnort: Wien

Beitragvon Puschl » 13.04.2007 07:20

Du hat bei euch nicht einmal ein Schörg gespielt???
FK Austria Wien
Spiderschwein, Spiderschwein, er macht das, was ein Spiderschwein kann...Gib Aaaacht, er ist ein Spiderschwein!
Stammspieler
Benutzeravatar
Puschl
Stammspieler

 
Beiträge: 3680
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: FK Austria Wien

Beitragvon MrVeilchen » 13.04.2007 07:55

Aloa SKN St. Pölten !!!! Werd nie die Partie im Horr-Stadion vergessen !!!
12000 Zuschauer - Leider 0:0 - aber die Hütte Platzte aus allen Nähten!
Damals hies es "gemma Kempes schaun". Er erzielt auch ein Tor, dass wurde aber wegen Abseits nicht gegeben damals!

St. Pölten verlies als Aufstieger das Horr-Stadion damals als Tabellenführer (glaub 8te Runde)
VL (Austria Wien)
Benutzeravatar
MrVeilchen
VL (Austria Wien)

 
Beiträge: 2317
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu SVN St.Pölten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron