Zurück zu SV Ried

SV Ried - Thread

Alles zu den Rieder Wikingern

Moderator: GwReÜiNß

Beitragvon GwReÜiNß » 29.07.2008 17:45

Ried verpflichtet Spanier Nacho





Die SV Josko Fenster Ried gibt die Verpflichtung des 25-jährigen Stürmers Ignacio Rodriguez-Ortiz für ein Jahr mit der Option auf ein weiteres Jahr bekannt!

"Nacho" kommt ablösefrei von UD Lanzarote aus Spanien!

Er bekommt die Nummer 11.
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 01.08.2008 16:57

Spielvorschau:  :ried:  -  :fck:



Am kommenden Sonntag trifft die SV Ried zu Hause auf den SK Austria Kärnten. Der zuletzt gesperrte Hamdi Salihi kehrt wieder in die Startelf zurück und wird im Sturm für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen. Zu Hause blieben die Rieder in dieser Saison in beiden spielen siegreich. Diese Serie will man natürlich prolongieren, gegen die Kärntner gewann die SV Ried zuletzt auch beide Heimspiele und war vergangene Saison so etwas wie der „Lieblingsgegner“ unserer Mannschaft.

Die Kärntner brennen natürlich auf Revanche für die Niederlagen in der letzten Saison. Darüberhinaus warten die Gäste diese Saison noch auf einen Auswärtspunkt. Derzeit rangiert der SK Austria Kärnten mit nur einem Punkt am Tabellenende. Mit Ortlechner, Wolf und Pichorner reisen die Klagenfurter gleich mit drei ehemaligen Riedern ins Innviertel.

Besonders im Hinblick auf den Abstiegskampf zählen auch in diesem Spiel die Punkte für beide Teams doppelt.

Schiedsrichter der Partie wird Gerhard Grobelnik sein.



SV Ried gegen Austria Kärnten – Bilanz: 4 Spiele (3 Siege – 1 Unentschieden – 0 Niederlagen / Torverhältnis 9:1)

Letzte Ergebnisse:
So, 22.07.2007 - SK Austria Kärnten : SV Josko Fenster Ried: 0:3 (0:2)
Sa, 29.09.2007 - SV Josko Fenster Ried : SK Austria Kärnten: 3:1 (2:1)
Sa, 23.02.2008 - SV Josko Fenster Ried : SK Austria Kärnten: 3:0 (1:0)
So, 20.04.2008 - SK Austria Kärnten : SV Josko Fenster Ried: 0:0




Es fehlen:

Verletzt: MADER Florian,  HACKMAIR Peter
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon ossi-S04 » 06.08.2008 00:09

Salopp gesagt. Heimsieg für den SV Ried. ;-)
R.I.P. Robert Enke!
Freizeitkicker
Benutzeravatar
ossi-S04
Freizeitkicker

Blau und Weiß ein Leben lang!
 
Beiträge: 292
Wohnort: Burgenland
Angebetener Verein: FC Schalke 04

Beitragvon GwReÜiNß » 07.08.2008 15:30

Spielvorschau:  :lask:  -  :ried:



Es ist wieder Derbyzeit in Oberösterreich. Am Freitag trifft die SV Ried auswärts auf den LASK Linz. Die Linzer wollen nach der Niederlage gegen RB Salzburg den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren und im Derby unbedingt voll punkten. Der Einsatz von Ivica Vastic ist aufgrund einer Kieferprellung noch ungewiss.

Auch unsere Rieder sind natürlich topmotiviert. Ein Derby bietet jede Menge Brisanz und jeder Spieler will am Freitag 3 Punkte aus Linz ins Innviertel mitnehmen.

Trainer Gludovatz steht nahezu der gesamte Kader zur Verfügung, Florian Mader und Peter Hackmair fallen weiterhin aus.

Bisher war die Linzer Gugl noch kein gutes Pflaster für die SV Ried. Erst einmal konnte in Linz gegen den LASK gewonnen werden, damals in der Aufstiegssaison 2004/2005. Letzte Saison setzte es auswärts jeweils knappe 0:1-Niederlagen.




Letzte Ergebnisse:
12.04.2008 SV Josko Fenster Ried : LASK Linz 1:1 (1:0)
17.02.2008 LASK Linz : SV Josko Fenster Ried 1:0 (0:0)
20.10.2007 SV Josko Fenster Ried : LASK Linz 3:0 (2:0)
05.08.2007 LASK Linz : SV Josko Fenster Ried 1:0 (0:0)



Es fehlen:

Verletzt: MADER Florian, HACKMAIR Peter
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 07.08.2008 15:32

Martin STOCKLASA und Hamdi SALIHI ins Team einberufen




SV Josko Fenster Ried Verteidiger Martin STOCKLASA und SV Josko Fenster Ried Stürmer Hamdi SALIHI wurden für das Freundschaftspiel Albanien gegen Lichtenstein am Mittwoch, 20. August 2008 / 20:45 Uhr in Tirana einberufen!
Damit kommt es bei diesem Spiel zu einem vereinsinternen "Duell". !
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 11.08.2008 14:21

:fck:  LASK Linz - SV Ried  :ried:


1:0: Mayrleb (66min - Elfmeter)
1:1: Stocklasa (82min)
2:1: Mayrleb (90min)


Zuschauer: 8.500

Schiri: Hofmann

Gelbe Karten: Baur, Panis; Toth, Stocklasa, Kovacevic, Drechsel, Kujabi, Hofer



Aufstellung:
Gebauer; Ulmer, Stocklasa, Glasner, Brenner; Kujabi, Kovacevic, Toth (60., Drechsel), Lexa (70., Nacho), Strak (78., Hofer); Salihi



Die negative Auswärtsserie der SV Ried konnte auch gegen den LASK Linz nicht
beendet werden. Ein äußerst harter Elfmeter, sowie ein Tor in der
Nachspielzeit brachten die SVR um hochverdiente Punkte.

Bei den Linzern fehlte Ivica Vastic noch aufgrund seiner Kieferprellung und
auch bei unserer SV saß Spielmacher Herwig Drechsel zunächst nur auf der
Bank.
Bereits nach 4 Minuten herrschte große Gefahr im Rieder Sechszehner als
Mayrleb plötzlich völlig frei vor Gebauer stand. Er zögerte aber zu lange
und konnte von Glasner noch gestört werden. Danach zeigten beide Teams
offensiv eher Schonkost. Einzig der LASK war durch einen Fernschuss von
Wisio gefährlich, den Gebauer aber gut parieren konnte. Die Partie ist sehr
ausgeglichen und spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab und beiden
Vereinen merkte man das Fehlen ihrer Spielmacher an. Ried nahm zwar
zusehends das Spiel in die Hand, ohne aber wirklich gefährliche Chancen
herauszuspielen. Besonders der quirlige Kujabi wirbelte auf der linken
Außenbahn und bereitete den Linzern große Probleme. Erst kurz vor dem
Pausenpfiff war unsere SV durch Kujabi brandgefährlich. Sein Schuss aus etwa
16 Metern konnte aber Cavlina zur Ecke abwehren.

In der zweiten Halbzeit dauerte es wieder einige Zeit bis zu den ersten
Höhepunkten. Nach einer gespielten Stunde kam Herwig Drechsel ins Spiel. Mit
ihm wurde unsere Offensive stärker und gefährlicher. Zunächst waren aber
noch die Hausherren am Drücker. Panis versuchte sich in der 63. Minute aus
der Distanz, was aber für Gebauer kein Problem bedeutete. 3 Minuten danach
wieder Aufregung im Innviertler Strafraum. Mijatovic fällt im Zweikampf
gegen Glasner und Kovacevic, Schiedsrichter Hofmann entschied auf Elfmeter.
Eine äußerst harte Entscheidung, da der Linzer kaum berührt wurde. Glasner
dazu im Interview: "Natürlich war die Hand beim Elfmeter ein bisserl dran.
Aber wenn Mijatovic immer so fällt, dann darf seine Frau nie bei ihm
ankommen." Christian Mayrleb verwandelte den Elfer sicher zum 1:0. In der
Folge bestimmten aber die Rieder das Geschehen und versuchten offensiv
Akzente zu setzen. Zunächst versuchten es die Innviertler über die Flanken
zum Erfolg zu kommen. Lexa und Kujabi fanden mit aber keinen Abnehmer für
die Flankenbälle. Den Ausgleich hatte Drechsel 15 Minuten vor Ende am Fuß,
sein Schuss verfehlte nur um wenige Zentimeter das Ziel. Wenig später
Freistoß von Drechsel in den Linzer Strafraum, der Ball kommt über Umwege zu
Stocklasa, der zum 1:1 trifft. Für den Liechtensteiner Teamspieler das erste
Tor in der österreichischen Bundesliga. Unsere Elf blieb danach am Drücker,
in der 84. Minute wiederum Freistoß von Drechsel. Aber wie schon bei seiner
ersten großen Möglichkeit ging der Ball nur Zentimeter am Tor vorbei.
In der Nachspielzeit war allerdings wieder Mayrleb zur Stelle, der nach
Zuspiel von Salmutter völlig frei vor Gebauer zum 2:1 für die Linzer
einschoss.

Unser Auswärtsfluch hält damit weiter an. Seit 16 Auswärtsspielen warten wir
bereits auf einen vollen Erfolg. Gegen den LASK Linz war die Niederlage
allerdings mehr als nur unglücklich und unverdient. Unsere Mannschaft hatte
das Spiel meist unter Kontrolle, aber auswärts stehen wir einmal mehr ohne
Punkte da.



Oliver Glasner:
"Der LASK war einfach clever, sie haben die Chance am Schluss genützt. Wir
haben überzeugt und stehen jetzt mit leeren Händen da. Wir haben das Spiel
teilweise dominiert. Der Elfmeter war sehr billig, aber im Endeffekt waren
wir mit dem Gegentor zum 1:2 selber schuld."


Paul Gludovatz:
"Es gab heute einen Unterschied, der hieß diesmal nicht Vastic, sondern
Mayrleb. Der LASK hat sich am Schluss mehr wehren müssen. Vastic ist durch
Mayrleb toll ersetzt worden, er hätte auch nicht mehr als zwei Tore schießen
können."
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 22.08.2008 23:08

Pa Saiko KUJABI spielt beim Afrika Cup



Pa Saiko KUJABI wurde vom GambischenVerband für das Qualifikationsspiel gegen Liberia einberufen!


Gambia - Liberia
Samstag, 6. September 2008 in Banjul
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 22.08.2008 23:09

Martin STOCKLASA spielt gegen Deutschland




Martin STOCKLASA wurde vom Lichtensteiner Verband für die beiden WM -Qualifikationsspiele gegen Deutschland und Aserbeidschan einberufen!



Liechtenstein - Deutschland
Samstag, 6. September 2008, 20:45 Uhr in Vaduz


Aserbeidschan - Liechtenstein
Mittwoch, 10. September 2008, 21:00 Uhr in Baku
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 22.08.2008 23:13

Spielvorschau:  :rbs:  -  :ried:



Nach einer zweiwöchigen Pause geht die Bundesliga am Wochenende in die nächste Runde. In den nächsten Spielen geht es für die SV Ried durchwegs gegen Topmannschafen, wo jeder Punkt ein Erfolg sein wird.


Am Samstag gastiert unsere Elf in Salzburg. In den letzten 3 Jahren konnte die SV Ried in 6 Spielen erst einen Punkt entführen. Bei den Salzburgern fehlen durch Verletzungen aktuell noch wichtige Spieler wie Aufhauser, Kovac, Pitak und Zickler, der sich in Spielen gegen Ried stets in die Torschützenliste eintragen konnte. Dazu fehlt Abwehrchef Sekagya wegen einer Sperre. Der Kader der Mozartstädter ist aber gespickt mit Topspielern, wo jeder Ausfall gleichwertig ersetzt werden kann. Weiters sind etliche Spieler bei ihren Nationalteams und kehren erst am Donnerstag zurück, was für unsere SV ein kleiner Vorteil sein könnte.

Trotzdem wird die Aufgabe für die Innviertler diesmal um nichts leichter. In dieser Saison schaffte es noch keine Mannschaft einen Treffer in Salzburg zu erzielen. Beim Auswärtssieg im Cup gegen den FAC tankte unser Team aber wieder Selbstvertrauen und will auch die Salzburger gehörig ärgern.


Es fehlen:

Verletzt: MADER Florian, HACKMAIR Peter
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Beitragvon GwReÜiNß » 25.08.2008 23:39

:rbs:  Red Bull Salzburg - SV Josko Fenster Ried  :ried:  2:1

0:1:  Rodriguez – Ortiz Ignacio (11) - 30min
1:1: Dudic (41min)
2:1: Nelisse (81min)



Karten für Ried: 3.Min: Glasner (Gelb), 75.Min: Glasner (Gelb/Rot)




Aufstellung:
Gebauer; Ulmer, Stocklasa, Glasner, Kujabi; Brenner, Kovacevic, Strak (70., Burgstaller), Nacho (65., Toth), Lexa (82., Hofer); Salihi



Wie schon in den bisherigen Auswärtsspielen in dieser Saison spielt und kämpft die SV Ried toll mit, geht sogar in Führung, fährt aber am Ende wieder ohne Punkte zurück ins Innviertel.

Die Ausgangsposition gegen RB Salzburg war denkbar schlecht. Vor dem Match hatten die Salzburger im eigenen Stadion ein Torverhältnis von 17:0! SV-Coach Paul Gludovatz gab deshalb die Devise aus, zumindest ein Tor zu erzielen und keines zu bekommen.

Von Anfang an hatten die Salzburger das Spiel in der Hand und ließen den Ball im Mittelfeld laufen. Die Rieder Abwehr stand jedoch gut und für Salzburg war spätestens an der Strafraumgrenze Endstation. Unsere SV spielte aggressiv und gewann das Gros der Zweikämpfe. Die SV Ried versuchte durch schnelle Konterangriffe gefährlich zu werden. Ulmer und Nacho hatten nach einer Viertelstunde sogar die Chance auf den Führungstreffer. Ulmer scheiterte mit seinem Distanzschuss ebenso wie Nacho per Kopf an Torhüter Ochs.

Nach einer halben Stunde musste sich Ochs aber geschlagen geben. Stefan Lexa verlängerte im Mittelfeld einen Abschlag per Kopf, Nacho ließ Gegenspieler Aufhauser keine Chance und traf zum verdienten 1:0.

5 Minuten vor der Pause mussten die Innviertler aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. Bei einem Corner wurde Dudic sträflich alleine gelassen und ließ Torhüter Gebauer mit seinem wuchtigen Kopfball keine Chance.

Nach Wiederanpfiff änderte sich nichts an der Charakteristik des Spiels. Die Salzburger mit jeder Menge Ballbesitz, meist war aber vor dem Sechzehner der Rieder Endstation. Erst nach 55 Minuten waren die Heimischen durch Jezek gefährlich. Sein Schuss verfehlte das Ziel aber schlussendlich deutlich. Danach waren gefährliche Aktionen Mangelware, denn die Salzburger Startruppe fand kein Mittel gegen die gut organisierte Ried-Defensive.

20 Minuten vor Ende beinahe die erneute Führung für unsere Rieder. Nach einem Eckball vom eingewechselten Daniel Toth köpfte Martin Stocklasa nur wenige Zentimeter neben das Salzburger Tor.

Kurz darauf schwächte sich die SVR selbst. Patrik Jezek überspielt 2 Rieder auf der rechten Seite und der bereits verwarnte Oliver Glasner konnte Jezek nur mehr mit einem Foul stoppen. Schiedsrichter Stuchlik zögerte keine Sekunde und stellte Glasner mit gelb-rot vom Platz.

Den folgenden Freistoß von Leitgeb parierte Gebauer mit einer tollen Parade.

Die Rieder waren nach dem Ausschluss am eigenen Sechzehner festgeschnürt, versuchten nur mehr den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. In der 81. Minute aber doch noch das zweite Gegentor. Jezek spielte Nelisse frei, der den Ball am herauseilenden Gebauer vorbeispitzelte.

Einige Minuten später schied auch Daniel Toth nach einem Zusammenstoß mit Leitgeb verletzt aus und unsere SV musste das Spiel mit nur 8 Feldspielern beenden.

Kujabi versuchte sich in der Nachspielzeit nochmals mit einem beherzten Distanzschuss, der nur knapp über das Kreuzeck streifte.

Eine aufopfernd kämpferische Ried-Mannschaft muss einmal mehr ohne Punkte zurück in die Heimat reisen.




Paul Gludovatz:
"Komplimente interessieren mich nicht. Wir schlagen uns selbst. Wenn sich meine Stimmung auf die Mannschaft überträgt, werden wir auch punkten. Es heißt, die Rieder kommen, die lassen brav die Punkte da. Wir hatten eine gute Organisation, wir hätten mehr holen können. Unser erklärtes Ziel war, ein Tor zu machen und keines zu bekommen. Wir müssen die Faust ballen, dreckiger spielen und den richtigen Mann zeigen im Mittelfeld. Wir müssen auch den Gegner einmal wegräumen."
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon FC_WELS » 25.12.2008 19:22

Josko Ried trennt sich von Legionär

Neben Daniel Toth, der zu Trenkwalder Admira Wacker wechselt, reduzierte Trainer Paul Gludovatz den Kader von Josko Fenster Ried um einen weiteren Spieler: der Vertrag mit dem Polen Pawel Bak, der erst im Sommer ins Innviertel gewechselt war, wird mit Jahresende aufgelöst. Der routinierte Verteidiger war zunächst verletzt und konnte in der Folge die Erwartungen nicht erfüllen. Auch Torjäger Hamdi Salihi könnte die Rieder im Winter möglicherweise verlassen. Sollte ein lukratives Angebot im Innviertel eintreffen, würde Manager Reiter den Albaner abgeben und sich um entsprechenden Ersatz umsehen.
Wels, dass wird die 3. Kraft in OÖ nach Ried und Lask, denn wir haben ja Potential, meint Lenz von Fc Wels !
VL (FC Wels)
Benutzeravatar
FC_WELS
VL (FC Wels)

Ich habe keine Sorgen, denn ich trinke Captain Morgen !!
 
Beiträge: 596
Wohnort: Wels

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon FC_WELS » 31.12.2008 14:23

SV-Kicker machen Ried bis ins Burgenland bekannt

RIED. Die SV Ried bringt der Region unbezahlbaren Werbewert: Sogar im Burgenland wachse die Zahl der eingefleischten SVR-Fans rasant, sagt Trainersgattin Ida Gludovatz.

Von Norden bis Süden fiebern die Menschen im Burgenland mit Paul und der SVR mit“, freut sich die Burgenländerin Ida Gludovatz. Zuletzt habe ein Weinbauer nach Innviertler Erfolgen „Blaufränkisch Ried-Pauli“ abgefüllt.

„Mein Vater ist 94 Jahre alt. Auch er will unbedingt nach Ried kommen und ein Spiel sehen. Er hat schon einen Bekannten, der in Ried ausgebildet wurde, als Begleiter engagiert“, so Ida Gludovatz, die ihrerseits ihren Gatten quer durch Österreich zur Beobachtung von Spielen begleitet.

SVR-Heimspiele zehren besonders an den Nerven der Trainersgattin. „Ich bin viel nervöser als der Paul. Vor den Spielen kann ich nichts essen. Im Stadion brauche ich einen Stehplatz – bei brenzligen Spielsituationen muss ich wegschauen“, gesteht Ida Gludovatz, die im Burgenland eine Theatergruppe führt und derzeit die „Spanische Fliege“ einstudiert. Und wie wäre es mit einem Theaterstück mit den SVR-Spielern? „Das wäre glatt zu überlegen.“
Wels, dass wird die 3. Kraft in OÖ nach Ried und Lask, denn wir haben ja Potential, meint Lenz von Fc Wels !
VL (FC Wels)
Benutzeravatar
FC_WELS
VL (FC Wels)

Ich habe keine Sorgen, denn ich trinke Captain Morgen !!
 
Beiträge: 596
Wohnort: Wels

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon GwReÜiNß » 01.01.2009 21:49

FC_WELS hat geschrieben:Josko Ried trennt sich von Legionär

Neben Daniel Toth, der zu Trenkwalder Admira Wacker wechselt, reduzierte Trainer Paul Gludovatz den Kader von Josko Fenster Ried um einen weiteren Spieler: der Vertrag mit dem Polen Pawel Bak, der erst im Sommer ins Innviertel gewechselt war, wird mit Jahresende aufgelöst. Der routinierte Verteidiger war zunächst verletzt und konnte in der Folge die Erwartungen nicht erfüllen. Auch Torjäger Hamdi Salihi könnte die Rieder im Winter möglicherweise verlassen. Sollte ein lukratives Angebot im Innviertel eintreffen, würde Manager Reiter den Albaner abgeben und sich um entsprechenden Ersatz umsehen.

Also dass Toth den Klub verlässt find ich schade. Der Bursche hat Talent...
Klar braucht er Spielpraxis, und da ist Admira gut... Aber eine Leihe häts auch getan...


Wenn Salihi weggeht, dann ist man auf Nacho wieder so angewiesen wie auf Salihi bis Nacho gekommen ist...
Wenn Nacho dann außer Form ist, oder verletzt, trifft wieder keiner ins Tor...
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon Altachfan » 13.05.2010 13:33

Ried holt spanischen Stürmer

SV Ried gibt am Donnerstag zwei Neuverpflichtungen bekannt.

Der spanische Stürmer Guillem Marti Misut kommt von Sporting Mahones aus der Segunda Division B, wo er in der letzten Saison 17 Tore erzielte. Der 24-Jährige stammt ursprünglich vom RCD Mallorca.


Linksverteidiger Michael Sammer wechselt von Union Vöcklamarkt in die Bundesliga. Der 18-Jährige absolvierte zuvor einige Jahre an der AKA Ried.

Beide Spieler unterschrieben für ein Jahr plus Option für zwei weitere.


Quelle: www.laola1.at
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon Altachfan » 14.05.2010 04:50

SV Ried verlängerte mit Brenner

SV Josko Ried hat am Dienstag den Vertrag mit Ewald Brenner um ein weiteres Jahr verlängert. Der Flügelspieler, der am Donnerstag mit den Innviertlern in der letzten Runde zum Tabellenzweiten Austria Wien muss, trägt bereits seit Juni 2004 den Dress der Oberösterreicher. In bisher 151 Spielen erzielte er 6 Tore für die Rieder, in dieser Saison verzeichnete Brenner, der am 26. Juni 35 Jahre wird, 31 Liga-Einsätze mit 2 Treffern.


Quelle: http://www.bundesliga.at/news/index.php?…c753f22700d8943
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon GwReÜiNß » 21.05.2010 22:17

SV Ried verpflichtete Verteidiger Prettenthaler


Die SV Ried hat mit Mark Prettenthaler einen neuen Defensivspieler verpflichtet. Der 27-jährige Linksverteidiger unterschrieb bei den Innviertlern am Freitag einen Vertrag über zwei Jahre mit Option für eine weitere Saison.
Im Frühjahr spielte der Grazer für den LASK, ein Engagement beim FC Augsburg in der deutschen zweiten Liga war davor nicht zufriedenstellend verlaufen.



Ein mehr als wichtiger Transfer, wenn man bedenkt, dass in der Abwehr so dermaßen Personalnot herrscht.. (wie eigentlich im ganzen Kader)
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon Altachfan » 22.05.2010 18:40

SV Ried besetzt die Postion nicht mit einem Legionär sondern mit einem Österreicher. Eine vernüftige und vorallem nicht so eine teure Verpflichtung für die Innviertler.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon GwReÜiNß » 15.08.2010 11:55

Lange Pause für Hackmair

Rieds Peter Hackmair zog sich im Training ohne Fremdeinwirkung eine schwere Verletzung im linken Knie zu.
Diagnose: Kreuzband-, Seitenband- und Meniskusriss. Der 23-jährige Ex-U20-WM-Teilnehmer erlitt bereits 2008 einen Kreuzbandriss.
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon GwReÜiNß » 30.08.2010 16:16

Kreuzbandriss bei Ried-Keeper Gebauer bestätigt


Tabellenführer SV Ried muss wie befürchtet längere Zeit auf seinen Stammtorhüter Thomas Gebauer verzichten. Der 28-jährige Deutsche zog sich am Wochenende im Ligaspiel gegen Kapfenberg (1:0) einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Meniskuseinriss im linken Knie zu. Das bestätigte eine Untersuchung vom Montag. Gebauer wird am Mittwoch in einer Woche operiert, gab sein Club bekannt.

Der Ried-Keeper hatte sich die schwere Verletzung in der Anfangsphase des Spiels bei einer Faustabwehr ohne Fremdeinwirkung zugezogen, er wurde in der 18. Minute durch Hubert Auer ersetzt.

Die Innviertler befinden sich nun kurz vor Transferschluss am Dienstag (Mitternacht) auf der Suche nach Ersatz, erste Option soll Robert Almer von der Wiener Austria sein. Auch Ex-Teamtorhüter Helge Payer, bei Rapid nur noch die Nummer zwei hinter Raimund Hedl, war zuletzt ins Gespräch gebracht worden.
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: SV Ried - Thread

Beitragvon GwReÜiNß » 01.09.2010 13:33

SV Ried leiht HSV-Goalie aus



Die SV Ried hat eine halbe Stunde vor Transferschluss einen Ersatzmann für seinen verletzten Stamm-Torhüter Thomas Gebauer gefunden.

Es handelt sich um Wolfgang Hesl. Der Deutsche wird bis Saisonende vom Hamburger SV an die Innviertler, die keine Leihgebühr zahlen müssen, ausgeliehen.

Der 24-Jährige, der zwei Mal in der Deutschen Bundesliga zum Einsatz kam, hat seinen Vertrag bei den Norddeutschen erst im Sommer verlängert, wurde dann allerdings zur Nummer drei degradiert.
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

VorherigeNächste

Zurück zu SV Ried

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast