Zurück zu Spanische Primera Division

Copa del Rey (spanischer Cup)

Alles zur spanischen Primera Division

Copa del Rey (spanischer Cup)

Beitragvon forever_gak » 11.05.2007 13:20

Halbfinale:

Deportivo La Coruña   -   Sevilla FC   
0 - 3

Sevilla FC   -   Deportivo La Coruña    
2 -0

=> Sevilla FC mit einem Gesamtscore von 5:0 im Finale

---

FC Barcelona   -   Getafe CF     
5 - 2

Getafe CF   -   FC Barcelona      
[spoil] 4 - 0 [/spoil]

=> [spoil]Getafe CF[/spoil] mit einem Gesamtscore von 6 - 5 im Finale



Finale:

23.06.2007   [spoil]Getafe CF[/spoil]   -   Sevilla FC
im Madrider Bernabeu-Stadion
Zuletzt geändert von forever_gak am 11.05.2007 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon anfield6road » 11.05.2007 13:59

hm arg, das barca noch ein 5:2 aus der hand gab :o
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon forever_gak » 11.05.2007 14:56

"Schande von Getafe"
schockt stolzes Barcelona

Fassungslose Starkicker des FC Barcelona zierten die Titelblätter der spanischen Gazetten, das 0:4-Debakel im spanischen Cup-Halbfinale gegen den Madrider Vorstadtverein Getafe war eine der größten Demütigungen in der stolzen Klubgeschichte der Katalanen.

"Es gibt keine Entschuldigungen", stellte Barca-Coach Frank Rijkaard klar, nachdem Ronaldinho und Co. ordentlich unter die Räder gekommen waren und den 5:2-Vorsprung aus dem Hinspiel verjuxt hatten.

Die spanische und vor allem die katalonische Presse ging dementsprechend hart mit der Startruppe ins Gericht.

Ende einer Ära


"Das riecht nach dem Ende einer Ära", titelte "Sport". "Eine absolute Schande. Das war ein unentschuldbarer, unerklärlicher und peinlicher Schiffbruch", urteilte "La Vanguardia" und meinte weiter: "Nachdem man im UEFA-Super-Cup demoliert, im Weltcup überrascht und auch in der Champions League verabschiedet wurde, hat Barca einen weiteren Titel weggeschmissen. Und zwar in selbstzerstörerischer Art und Weise."

Die spanischen Blätter vermuten nun einen ähnlichen Untergang wie jenen, den vor einigen Jahren die als "Galaktischen" gepriesenen Erzrivalen von Real Madrid unter Präsident Florentino Perez erleben mussten.

Es wird über Gruppenbildung in der Barca-Kabine berichtet, zudem werden nun die sommerlichen Promotion-Touren sowie ein Kurzausflug für ein Freundschaftsspiel nach Ägypten hart kritisiert.

Rijkaard bittet um Verzeihung


Außerdem wird spekuliert, dass die Zeit von Coach Rijkaard sowie einiger Starspieler in Barcelona abgelaufen sein könnte.

"Wir haben da draußen massiv gelitten und dürfen uns über das Ergebnis nicht beschweren. Getafe hat verdient gewonnen und wir müssen ihnen dazu gratulieren", gestand Rijkaard, der keinen Hehl daraus machte, dass das einer der schwärzesten Fußball-Abende seiner Karriere war.

"Ich muss als Trainer meinen Teil der Verantwortung dafür auf mich nehmen. Und ich muss die Barcelona-Fans um Verzeihung bitten."


Trotz des klaren Vorsprungs aus dem Hinspiel wurde der 24fache Cupsieger Barca von den bis in die Haarspitzen motivierten Hausherren von der ersten Minute an niedergekämpft, aber auch spielerisch düpiert.

Francisco Casquero und Daniel Guiza trafen für die Truppe von Coach Bernd Schuster vor der Pause, weitere Treffer durch Angel Vivar Dorado und Guiza stürzten dann das nur 17.000 Fans fassende Coliseo-Stadion endgültig in Ekstase.

"Heute hat man wieder gesehen, wie schön Fußball sein kann", jubelte Ex-Barcelona-Spieler Schuster nach Schlusspfiff.

"Wir waren einfach fantastisch. Wir haben uns den Aufstieg verdient, ich freue mich für die Spieler und Fans", so der Deutsche, der vor der Partie mehrmals auf die Aufstiegschance seiner Truppe verwiesen hatte.

Getafe erstmals "europäisch"


Sein Team trifft nun im Madrider Bernabeu-Stadion im Finale auf FC Sevilla. Da sich Finalgegner Sevilla mit höchster Wahrscheinlichkeit für die Champions League qualifizieren wird, darf sich Getafe als Cupfinalist bereits so gut wie sicher über die erste Europacup-Teilnahme freuen.

Dass sich die Schmach für Barca auch auf das spannende Finale in der Primera Division auswirken könnte, bestreitet Rijkaard gar nicht.

"Getafe hat uns von der ersten Minute an gewarnt, aber wir waren unfähig zu reagieren. Das zu verdauen, wird sehr schwierig. Es gibt Niederlagen und Niederlagen. Und diese Niederlage war eine sehr bittere Sensation für uns. Der Sport ist voll mit schwierigen Momenten, wir müssen jetzt mit aller Macht versuchen, die Saison mit Stolz zu beenden."
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon forever_gak » 23.06.2007 08:56

Heute ist das Finale!


Livestreams:

[web]http://www.myp2p.eu/Matches/Match1.htm[/web]
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon forever_gak » 24.06.2007 07:39

Sevilla holt sich das Cup - Double !

1 - 0 Sieg gegen Getafe CF
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon Schnitzel » 24.06.2007 13:04

... durch ein Tor von Frederic Kanoute in der 11. Minute. Alles andere wäre für mich aber auch eine große Überraschung gewesen, jetzt spielt Getafe zumindest im UEFA-Cup.
:hallein:  5 Jahre Tradition :hallein:
Stammspieler
Benutzeravatar
Schnitzel
Stammspieler

Arrusi Milanisti
 
Beiträge: 2956
Wohnort: Hallein/Salzburg/Österreich


Zurück zu Spanische Primera Division

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron