Zurück zu Schweizer Super League

FC St. Gallen

Alles zur höchsten Schweizer Spielklasse

FC St. Gallen

Beitragvon savage » 10.01.2009 14:08

FCSG nimmt am 11. Januar 2009 am Hallenmasters teil!
Wie 2008 nimmt der FCSG auch im Jahr 2009 am Hallenmasters in der Eishalle Deutweg in Winterthur teil.
Am 11. Januar 2009 steht der FCSG auf dem Kunstrasen in Winterthur hochkarätigen Gegnern gegenüber. Zum prominenten Starterfeld gehören aus der Superleague der FC Aarau und der FC Luzern, aus der Challenge League die Vereine FC Winterthur, FC Thun und natürlich der FCSG. Als ausländischer Verein konnte der FC Prishtina aus der Superliga im Kosovo verpflichtet werden.
Die Schweiz soll auch ein richtiges Fußball-Forum haben :-)

www.soccerboard.ch
Bloßfüssiger
savage
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 10

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 08.07.2009 15:53

Der FC ST.Gallen gewann ein Testspiel gegen den griechischen Verein Larissa mit 1:0 durch 1 Tor von 1:0 Pa Modou in der 85.Minute.


FC St. Gallen - Larissa F.C. 1:0 (0:0)
Bleiche Steinach - ca. 1'000 Zuschauer - SR Wermelinger.
Tor: 1:0 Pa Modou (85.)

St. Gallen: Lopar; Hämmerli (46. Fernando), Schenkel, Koubsky, Oehri (46. Zellweger); Nushi (73. Martic), Muntwiler (30. Ciccone), Costanzo (46. Lang), Zé Vitor (46. Pa Modou); Merenda (73. Abegglen), Cáceres (46. Frick).

Larissa: Seremet; Boukouvalas (76. Karanikas), Aarab, Dabizas © (64. Muller), Tripotseris (83. Siatravanis); Abuhazira (80. Lambropoulos), Romeu (71. Balis), Iglesias, Giannakopoulos; Vlasopoulos (53. Croitoru); Tsigkas (68. Caio Ferreira).


Noch ein Spielbericht dazu:


Weiterhin mit makelloser Bilanz in den Testspielen

Sonniges Wetter in Steinach. Die Espen zu Beginn mit Oehri als rechtem Aussenverteidiger und einmal mehr mit Costanzo als offensivem Mittelfeldspieler. Die Partie wird intensiv geführt mit einigen Nickligkeiten, an welchen meist Zé Vitor beteiligt ist. Chancen sind eher Mangelware. Die Griechen mit einer tollen Chance nach 30 Minuten, die Lopar jedoch glänzend abwehren kann. Bei den Espen hat Merenda in der 34. Minute eine gute Gelegenheit, sein Team in Führung zu bringen, doch sein Schuss gerät etwas zu hoch. Muntwiler muss nach einer halben Stunde leicht angeschlagen den Platz verlassen. Torlos gehen die beiden Mannschaften in die Kabinen.
In der zweiten Halbzeit spielt der FCSG neu mit Fernando, Zellweger, Lang, Pa Modou und Frick. Pa Modou auf dem linken Flügel, Nushi nun auf der rechten Seite. Nachdem Abegglen kurz zuvor noch haarscharf an einer Hereingabe vorbeigerutscht war (83.), gelingt Pa Modou in der 85. Minute nach einem haarsträubenden Fehler des Torhüters der Griechen doch noch der Siegtreffer. Sonst war auch die zweite Halbzeit nicht sonderlich attraktiv, doch für das Team von Trainer Forte war es ein guter Test, eine Woche vor dem Meisterschaftbeginn. Die Griechen seien ein starker Gegner gewesen, meint Forte nach dem Spiel. Vor allem in der zweiten Halbzeit hätten die Gäste besser agiert, doch es habe erneut nicht zu einer Niederlage seines Teams geführt. Er hätte es nicht ungern gesehen, wenn sie auch mal eins auf den Deckel bekommen hätten.


Zur Info: In den nächsten Tagen, wird speziell im ST.Gallen Thread die wichtigsten Ereignisse von den letzten Tagen zusammengefasst. Dieses Testspiel fand überigens am 4.7.2009 statt.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 08.07.2009 16:16

Fabian Frei leihweise zum FC St.Gallen!!!

Der FC St.Gallen übernimmt vom FC Basel leihweise den 20-jährigen Mittelfeldspieler Fabian Frei für die kommende Saison. Die beiden Clubs sind übereingekommen, dass Fabian Frei am kommenden Sonntag beim Saisonauftaktspiel, bei dem sich der FC St. Gallen und der FCB direkt gegenüberstehen werden, noch nicht eingesetzt wird.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 08.07.2009 16:19

Michael Lang unterschreibt

An der Pressekonferenz vom 02.07.2009 konnte der FC ST.Gallen bekannt geben, dass Michael Lang seinen Vertrag mit dem FC St.Gallen um drei Jahre verlängert hat.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 09.07.2009 12:59

Der FC ST.Gallen muss sich im 9 Testspiel zum Ersten Mal geschlagen geben und verlor mit 3:4 gegen den Verein Vfl Bochum.


FC St. Gallen - VfL Bochum 3:4 (0:1)
Sportplatz Landhaus Teufen - ca. 2'000 Zuschauer - SR Hänni.
Tore: 0:1 Sestak (5.); 1:1 Merenda (47.), 2:1 Frick (49.), 2:2 Sestak (57.), 2:3 Klimowicz (59.), 3:3 Maltritz (63. Eigentor), 3:4 Dabrowski (88.).

St. Gallen: Bolli; Fernando (46. Hämmerli), Schenkel, Koubsky (73. Frrokaj), Zellweger (60. Oehri); Nushi (65. Pa Modou), Lang (46. Ciccone), Costanzo (46. Frei), Zé Vitor (60. Martic); Frick (69. Abegglen), Cáceres (46. Merenda).
Bochum: Fernandes (46. Renno); Fuchs (73. Duah), Mavraj (62. Fabian), Maltritz, Concha (46. Pfertzel); Dabrowski, Johansson (46. Imhof), Ono (62. Epallé), Azaouagh (62. Freier); Klimowicz (62. Hashemian), Sestak (73. Vogt).


Hier kann man noch, das Spiel nachlesen:


http://www.fcsg.ch/desktopdefault.aspx/tabid-142/187_read-961
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 13.06.2010 12:39

Koubsky von St. Gallen zu Slavia Prag

St. Gallens tschechischer Innenverteidiger Jiri Koubsky hat einen neuen Verein gefunden.

Nachdem sein Vertrag mit dem FC St. Gallen nach fünf Jahren Zusammenarbeit nicht verlängert worden war, unterschrieb der 27-Jährige bei Slavia Prag.

Koubsky absolvierte in der Axpo Super League in der abgelaufenen Meisterschaft 28 Einsätze. Vor seinem Transfer zu St. Gallen hatte er in seiner Heimat für Tescoma Zlin und Slavia Prags Stadtrivalen Sparta gespielt.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 13.06.2010 12:54

St. Galler Kultfigur Marc Zellweger bleibt Spieler


Der 13-fache Schweizer Nationalspieler Marc Zellweger (37), zuletzt Identifikationsfigur beim Axpo-Super-League-Klub St. Gallen, setzt seine Aktivlaufbahn mit einem Einjahresvertrag beim Erstliga-Lokalrivalen Brühl St. Gallen fort.

517 Spiele hat der 1994 im Alter von 21 Jahren vom Zweitligisten Seuzach zum FC St. Gallen gewechselte Zellweger für St. Gallen bestritten, 447davon in der höchsten Spielklasse.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 17.06.2010 22:44

Testspiel:



FCSG - FC Schaffhausen 0:1 (0:0)



Der FC St.Gallen hat das Testspiel gegen den FC Schaffhausen vor rund 1000 Zuschauern mit 0:1 (0:0) verloren. Bei teilweise sehr dichtem Nebel gelang Mangold in der 72. Minute der einzige Treffer dieser Partie.




FC St.Gallen – FC Schaffhausen 0:1 (0:0)

Sportanlage Landhaus, Teufen


Tore:
0:1 Mangold (72. Min)


Aufstellung FC St.Gallen:


1. Halbzeit:


Lopar; Martic, Traijkovic, Fernando, Hämmerli; Nushi, Muntwiler, Cicek, Sutter; Abegglen, Owona

2. Halbzeit:


Vailati; Martic, Traijkovic, Imhof, Hämmerli (80. Sutter), Winter, Muntwiler (58. Dzelili), Frei, Nushi (80. Cicek); Frick, Owona

Bemerkungen:

FCSG ohne Schenkel, Jagne, Calabro, Knöpfel, Bolli, Lehmann (alle angeschlagen), Lang, Nquyen (beide Lehrabschlussprüfungen)
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 20.06.2010 23:24

Testspiel: FCL - FCSG 1:1 (0:1)


Der FC St.Gallen trennt sich im Testspiel mit 1:1  vom FC Luzern. Das Tor für den FCSG erzielt Manuel Sutter in der 25. Minute. Der Ausgleich vor rund 100 Zuschauern gelingt Ianu in der 82. Minute.


FC Luzern – FC St.Gallen 1:1 (0:1)
Sportanlage Wissenhusen, Schötz


Tore:
0:1 Sutter (25. Min)
1:1 Ianu (82. Min)


Aufstellung FC St.Gallen


1. Halbzeit:

Vailati; Lang, Bakens, Imhof, Fernando; Winter, Muntwiler, Frei, Sutter; Calabro, Abegglen

2. Halbzeit:


Lopar; Lang (60. Franin), Bakens (71. Sutter), Traijkovic, Hämmerli; Winter (60. Eberle), Dzelili, Frei (60. Cicek), Nushi; Calabro (60. Owona), Abegglen (68. Summer)



Bemerkungen:


In der 89. Minute vergibt Marco Hämmerli einen Elfmeter

Es fehlten: Schenkel, Martic, Pa Modou, Frick, Knöpfel, Bolli, Lehmann (alle angeschlagen)

U21 FCSG: Franin, Traijkovic, Eberle, Dzelili, Cicek, Summer (U21-Testspieler aus Österreich)

Testspieler: Bakens (Holland)
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 22.06.2010 00:51

Testspiel FC St.Gallen - FC Wil


Der FC Wil bot Uli Forte wie zuvor schon einigen anderen jungen Trainern den Einstieg in den Profifussball. Als die Fürstenländer im vergangenen Winter einen Nachfolger für Didi Münstermann suchten, fiel die Wahl für einmal auf einen Bekannten.


Ryszard Komornicki führte den FC Aarau zweimal hintereinander auf Platz 5. Verdankt wurde es ihm nicht, beim späteren Absteiger wurde dem Polen eine Vertragsverlängerung verweigert. Zum zweiten Mal kehrte "Koko" zu Gornik Zabrze zurück. Mit dem Klub gewann er als Spieler vor seinem Wechsel nach Aarau vier Meistertitel in Serie. Und er war bereits einmal Trainer des Rekordmeisters, ehe er im Brügglifeld die Verantwortung übernahm. Doch im Herbst 2009 wurde er bei Gornik nicht glücklich.


Die erste Halbsaison im Bergholz konnte Komornicki als Aufbau betrachten, zuweit weg waren die Spitzenpositionen der Challenge League. Wichtiger als die Klassierung am Saisonende (Sechste) war, dass der FC Wil nur noch zwei Niederlagen kassieren musste. Für kommende Saison möchte der Trainer sein Kader schon bald zusammen haben.


Vorerst darf er auch mit David Blumer rechnen. Der Goalgetter  wurde wegen angeblicher Verstrickungen in den Wettskandal gesperrt, rekurrierte dagegen und dürfte (mindestens) solange spielen können, bis der nächste Entscheid gefallen ist. Als mögliche Alternative im Angriff bewirbt sich ein junger Pole, dessen Name den Espen-Fans gute Erinnerungen weckt: Konrad Gilewicz, 18-jähriger Sohn von Radoslaw Gilewicz.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 22.06.2010 23:03

Testspiel: FCSG - FCW 2:1 (1:1)


Der FC St.Gallen gewinnt das Testspiel in Appenzell gegen den FC Wil mit 2:1. In der ersten Halbzeit sahen die rund 1000 Zuschauer ein unterhaltsames Spiel mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Der erste Treffer gelang Mario Frick in der 15. Minute per Kopf nach einem Eckball von Fabian Frei. In der 26. Minute glich David Blumer für den FC Wil aus.


In der zweiten Hälfte kam der FCSG besser ins Spiel und ging auch in der 53. Minute mit 2:1 in Führung. Den Treffer erzielte Nico Abegglen nach einer Flanke von Fabian Frei. Nach diesem Testspielsieg geht es für den FCSG Morgen in ein Kurztrainingslager auf den Flumserberg.


FC St.Gallen – Wil 2:1 (1:1)
Sportplatz Wühre, Appenzell


Tore:
0:1 Frick (15. Min)
1:1 Blumer (26. Min)
2:1 Abegglen (53. Min)


Aufstellung FC St.Gallen:


1. Halbzeit:

Lopar; Martic, Imhof, Summer, Hämmerli; Winter, Frei, Muntwiler, Nushi; Frick, Calabro

2. Halbzeit:

Vailati; Lang, Summer (76. Franin), Traijkovic, Fernando; Winter (72. Martic), Frei (72. Cicek), Muntwiler (71. Dzelili), Nushi (72. Sutter); Abegglen, Owona


Bemerkungen:


• FCSG ohne Schenkel, Jagne, Calabro, Knöpfel, Bolli, Lehmann (alle angeschlagen)
• Summer (Testspieler der U21)
• Lattenschuss von Muntwiler in der 61. Minute
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 24.06.2010 14:23

Testspiel: FCZ - FCSG

Auf dem Rückweg vom Trainingscamp auf den Flumserbergen werden die Espen am Samstag einen Abstecher ins Säuliamt machen. Der FC Affoltern am Albis lädt das Team von Uli Forte zum Testspiel gegen den FC Zürich ein. Spielbeginn auf dem Sportplatz Moos ist um 15.00 Uhr.


Ein Jahr nach dem 12. Meistertitel hat der FCZ eine veränderte Ausgangslage auf die neue Saison. Seit April ist mit Urs Fischer die "FCZ-Ikone" mit nicht unbedeutender FCSG-Vergangenheit Trainer des Profiteams. Zuvor führte er die U21, war aber auch schon als Assistentztrainer der 1. Mannschaft tätig. Bisher hat sein Team im Vergleich zur Vorsaison erst wenige Änderungen erfahren.


Abwehrchef Hannu Tihinen ist zurückgetreten, blieb dem Klub aber treu und arbeitet in der Geschäftsführung mit. Für ihn wurde diese Woche mit Jorge Teixeira ein Portugiese verpflichtet, der aus Israel (Maccabi Haifa) kommt und auch schon in Zypern spielte. Mit dem Tunesier Chaker Zouaghi (vom Etoile Sportive du Sahel) wurde bereits ein Defensivspieler geholt. Schon im Winter aufgegleist wurde der Zuzug des torgefährlichen Mittelfeldspielers Stjepan Kukuruzovic vom FC Thun. Nebst Tihinen figuriert bisher einzig Johan Vonlanthen nicht mehr im Kader von Urs Fischer.


Für den FC Affoltern am Albis ist das Freundschaftsspiel ein erster Höhepunkt im Rahmen der Feiern zum 75-jährigen Jubiläum. Zum Feiern beigetragen hat auch das eigene Fanionteam, dem nach zwei Jahren Unterbruch die Rückkehr in die 2. Liga gelang.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 26.06.2010 23:31

St. Gallen verpflichtet holländischen Verteidiger



Der ASL-Verein FC St. Gallen hat sich mit dem 2,00 m grossen Holländer Tim Bakens (27) vom holländischen Zweitligisten FC Volendam verstärkt.

Der ablösefrei wechselnde Innenverteidiger unterschrieb bei den Ostschweizern einen Zweijahres-Vertrag.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 26.06.2010 23:33

Testspiel: FCZ - FCSG 4:2


Vor rund 1'500 Zuschauern verliert der FC St.Gallen gegen den FC Zürich mit 2:4 (1:2). In der elften Minute brachte Sandro Calabro den FCSG mit 1:0 in Führung. Bis zur Pause gingen die Zürcher mit zwei Toren von Alphonse und Djuric in Führung. Nach der Pause erwischte der FC St.Gallen wiederum den besseren Start. Adrian Winter glich in der 51. Minute zum 2:2 aus. Kurz darauf gelang Schönbächler die erneute Führung für den FCZ und in der 70. Minute schoss Okonkwo das 4:2.


FC Zürich – FC St.Gallen 4:2 (2:1)
Sportanlage im Moos, Affoltern am Albis


Tore:
0:1 Calabro (11. Min)
1:1 Alphonse (27. Min)
2:1 Djuric (28. Min)
2:2 Winter (51. Min)
3:2 Schönbächler (54. Min)
4:2 Okonkwo (70. Min)


Aufstellung FC St.Gallen


1. Halbzeit:

Vailati; Lang, Bakens, Schenkel, Fernando; Winter, Frei, Muntwiler, Nushi; Abegglen, Calabro


2. Halbzeit:


Lopar; Martic, Bakens (80. Fernando), Imhof, Hämmerli; Winter, Frei (68. Lang), Muntwiler (58. Cicek), Nushi (60. Sutter); Frick, Owona
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 26.06.2010 23:34

Zwei weitere Testpiele fixiert

Morgen bestreitet der FC St.Gallen ein Testspiel in Affoltern am Albis und trifft dabei um 15.00 Uhr auf den FC Zürich. Weiter spielt das Team von Uli Forte am Dienstag, 29. Juni 2010, in Schruns (Österreich) gegen Omonia Nikosia aus Zypern und am Samstag, 3. Juli 2010, in Winterthur gegen den FC Winterthur. Nun sind zwei weitere Testspiele fixiert worden:


Mi. 7. Juli 2010:
18.30 Uhr
Testspiel in Wängi (Sportanlage Grosswies)
18.30 Uhr    FC St.Gallen – Zamalek SC (Ägypten)

.
Sa. 10. Juli 2010:  
17.00 Uhr
Testspiel in Haag (MKM Arena)
FC St.Gallen – FC Lugano


Die Verhandlungen für ein weiteres Testspiel sind noch im Gange.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 30.06.2010 00:08

Testspiel: Ominia Nikosia - FCSG 1:0 (1:0)


Der FC St.Gallen verliert das Testspiel gegen Omonia Nikosia in Schruns (Österreich) mit 0:1. Das Tor für die zypriotische Mannschaft erzielte Grammozis in der 18. Minute. Die rund hundert Zuschauer sahen eine gute Partie gegen ein Team, welches in zwei Wochen um die Qualifikation zur Champions League spielt und daher in der Vorbereitung auf die kommende Saison schon sehr weit ist.


Omonia Nikosia - FC St.Gallen 1:0 (1:0)
Schruns (Österreich)


Tore:
1:0 Grammozis (18. Minute)



Aufstellung FC St.Gallen:


1. Halbzeit:
Vailati; Lang, Bakens, Schenkel, Hämmerli; Nushi, Muntwiler, Imhof, Sutter; Frei, Frick


2. Halbzeit:
Vailati; Martic, Bakens (73. Trajkovic), Schenkel (73. Franin), Fernando; Nushi (73. Dzelili), Muntwiler (66. Cicek), Imhof (54. Lang), Sutter (68. Lehmann); Owona, Abegglen



Bemerkungen:

Beim FC St.Gallen fehlten: Winter, Pa Modou, Calabro, Knöpfel, Bolli (alle angeschlagen)
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 30.06.2010 00:09

Testspiel gegen Winterthur vorverlegt

Das Testspiel zwischen dem FC Winterthur und dem FC St.Gallen vom Samstag, 3. Juli 2010, wurde um zwei Stunden vorverlegt. Die Partie wird neu um 11 Uhr im Stadion Schützenwiese in Winterthur angepfiffen.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 01.07.2010 00:27

Testspiel: FC Winterthur - FCSG


Das nächste Testspiel bestreitet die Equipe von Uli Forte am kommenden Samstag in Winterthur. Der Anfpiff erfolgt bereits um 11.00 Uhr, womit die Akteure der zu erwartenden Hitze ausweichen können - und sich die Zuschauer nicht zwischen einem Besuch auf der Schützenwiese und dem WM-Viertelfinal Argentinien - Deutschland entscheiden müssen.


Im vergangenen Frühling gelang es dem FC Winterthur, trotz 10 Punkten Rückstand im März, noch einmal Spannung in die Challenge League zu bringen. Dank eines Zwischenspurts kam der Barrage-Platz noch einmal in Sichtweite. Zwar resultierte am Ende "nur" der 3. Platz, doch konnten die Verantwortlichen eine positive Bilanz der ersten Saison unter Trainer Boro Kuzmanovic ziehen.


Der 47-jährige kroatisch-holländische Doppelbürger Kuzmanovic war davor jahrelang Chef der beachtlichen Nachwuchs-Abteilung in der Eulachstadt. Kein Zufall, dass mehrere junge FCW-Akteure unter ihm eine optimale Saison bestritten - und für die Axpo Super League interessant wurden.


Mit dem Nachwuchs-Internationalen Amir Abrashi sowie Ermir Lenjani und Innocent Emeghara - mit 17 Treffern und noch vor Rainer Bieli FCW-Topskorer -  holten sich die Grasshoppers gleich drei Winterthurer Stammkräfte, und dazu für ihre U21 auch noch den U18-Nationalspieler Remo Freuler, der auf der Schützenwiese auch schon erste Einsätze im Fanionteam bestritt.


Mit Sven Lüscher und Nick von Niederhäusern könnte Kuzmanovic weitere Leistungskräfte verlieren. Dem stehen bisher mit dem Basler Nico Thüring (von Kriens) und dem ehemaligen GC-Nachwuchsspieler Pasquale Sbarro (APEP Pitsilla, Zypern) zwei Neuverpflichtungen gegenüber. Ersatzgoalie Christian Leite kehrt aus Gossau zurück.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 04.07.2010 19:18

Testpiel: FCW - FCSG 2:4


Der FC St.Gallen gewinnt das heutige Testspiel gegen den FC Winterthur mit 4:2. Bei hochsommerlichen Temperaturen brachte Adrian Winter den FCSG in der 16. Minute mit 1:0 in Führung. Nach 32. Minuten glich das Challenge League Team durch Kuzmanovic zum 1:1 aus. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit, in der 47. Minute, ging Winterthur durch ein Eigentor des FCSG in Führung. Doch bereits eine Minute später konnte Fabian Frei zum 2:2 ausgleichen. Weitere zehn Minuten später gelang Owona der erneute Führungstreffer zum 3:2. Das Tor zum Schlussresultat von 4:2 erzielte Michael Lang in der 73. Minute per Foulpenalty.


FC Winterthur – FC St.Gallen 2:4 (1:1)

Stadion Schützenwiese, Winterthur


Tore:

0:1 Winter (16. Min)
1:1 Kuzmanovic (32. Min)
2:1 Eigentor FCSG (47. Min)
2:2 Frei (48. Min)
2:3 Owona (58. Min)
2:4 Lang (Foulpenalty, 73. Min)


Aufstellung FC St.Gallen


1. Halbzeit:
Lopar; Lang, Bakens, Schenkel, Fernando; Winter, Frei, Muntwiler, Nushi; Abegglen, Owona


2. Halbzeit:
Lopar; Lang (76. Fernando), Bakens, Schenkel (70. Traijkovic), Hämmerli; Winter (60. Eberle), Cicek, Frei (60. Dzelili), Nushi (60. Sutter); Frick, Owona (70. Lehmann)


Bemerkungen:


38. Minute: Pfostenkopfball durch Owona


Es fehlten: Martic, Jagne, Calabro, Knöpfel, Bolli, Imhof (alle angeschlagen)
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: FC St. Gallen

Beitragvon Altachfan » 07.07.2010 08:35

Testspiel: FCSG - Zamalek

Am Mittwoch treten die Espen in Wängi zu einem weiteren Testspiel an. Gegner ist der ägpytische Spitzenklub Zamalek SC aus Kairo, Anpfiff auf der Sportanlage Grosswies ist um 18.30 Uhr.
Zamalek ist im fussballverrückten Ägypten die Nummer 2 hinter Al-Ahly. Die "Weissen Ritter" bereiteten sich zuerst im Schwarzwald und jetzt in der Region Neuenburg auf die neue Saison vor.


Die vergangene Saison wurde im 2. Rang beendet, mit 10 Punkten Rückstand auf Al-Ahly. Seit 2004 rennt Zamalek dem Meistertitel hinterher. Regelmässig wurde den Fans ein neuer Trainer als nächster Glücksbringer präsentiert. Im Januar letzten Jahres war dies mit Michel Decastel erstmals ein Schweizer. Damals dümpelte Zamalek im Mittelfeld. Decastel stabilisierte das Team ein wenig, die Saison endete im 6. Rang. Nach durchwachsenem Saisonstart wurde der Romand Ende August 2009 entlassen.


Zweiter Nachfolger Decastels - auch der Franzose Henri Michel blieb glücklos - ist seit vergangenem Dezember Hossam Hassan. Auch er hat Spuren in der Schweiz hinterlassen - er spielte mit seinem Zwillingsbruder Ibrahim die Saison 1991/92 bei Neuchâtel Xamax. Hossam Hassan war zuvor Afrikas Fussballer des Jahres geworden, gewann mit ... Al-Ahly schon einige Titel und war 1990 WM-Teilnehmer. Das Neuenburger Highlight setzte Hossam Hassan im UEFA-Cup-Heimspiel gegen Celtic Glasgow, als er beim 5:1-Sieg 4 Tore erzielte - in der NLA schaffte er total nur 3 Goals.

Noch im Alter von 40 Jahren spielte Hassan auf internationaler Bühne, gewann 2006 zum 3. Mal den Afrika Cup. Als Länderspiel-Weltrekordhalter wurde er inzwischen abgelöst. 69 Tore erzielte er in 169 Länderspiele - Zahlen die zum Zamalek SC passen, der insgesamt 69 Titel gewonnen haben soll. Nun will Hassan, der zwischen 2000 und 2004 für Zamalek spielte, erste Erfolge als Trainer sammeln. Mit dem 12. Meistertitel würde der 35-fache Meister Al-Ahly wieder etwas zurecht gestutzt. Helfen soll dabei auch Essam El-Hadary. Der frühere Sion-Goalie wurde vergangene Woche verpflichtet. Und irgendwann wird auch die afrikanische Champions League ein Thema sein, die Zamalek bisher 5 Mal gewann, so oft wie keiner - ausser Al-Ahly (6).


Der FC Wängi ist regelmässiger Gastgeber von Testspielen in der Sommerpause und hat in der abgelaufenen Saison erstmals den Aufstieg in die 2. Liga interregional geschafft. Dort wird er mit dem FC Kreuzlingen und dem FC Amriswil um die Nummer 1 im Kanton Thurgau spielen.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Nächste

Zurück zu Schweizer Super League

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron