Zurück zu Schweizer Super League

8 Spieltag Saison 2010/2011

Alles zur höchsten Schweizer Spielklasse

8 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 05.09.2010 04:35

Nächstes Wochenende gehts weiter in der Schweiz. Gespielt wird am Samstag und Sonntag, aber eines jedoch am Sonntag den 11 November!?!


8 Spieltag, die Paarungen auf einen Blick:


11.09.2010 17:45 FC Thun FC Zürich -:-
12.09.2010 16:00 BSC Young Boys FC Basel -:-
12.09.2010 16:00 FC Luzern AC Bellinzona -:-
12.09.2010 16:00 Neuchâtel Xamax FC Sankt Gallen -:-
10.11.2010 19:45 Grasshoppers Zürich FC Sion -:-
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: 8 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 20.09.2010 08:06

Ergebnisse des 8 Spieltages:



11.09.2010 17:45 FC Thun 1:3 FC Zürich  
12.09.2010 16:00 BSC Young Boys 2:2  FC Basel

12.09.2010 16:00 Neuchâtel Xamax 0:1 FC Sankt Gallen
12.09.2010 16:00 FC Luzern 6:2  AC Bellinzona

10.11.2010 19:45 Grasshoppers Zürich : FC Sion  (noch ausständig)



Tabelle hier:  http://www.axposuperleague.ch/asl/axposuperleague/ergebnisse/index.aspx
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: 8 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 10.11.2010 23:46

Sion auf dem Vormarsch - GC bleibt Schlusslicht


In der Axpo Super League brennt die Rote Laterne weiterhin beim Rekordmeister Grasshoppers.


Die Zürcher bezogen in einem Nachtragsspiel der 8. Runde eine 0:4-Heimniederlage gegen den FC Sion.


Nach fünf Wochen als Schlusslicht hätte GC mit einem Punktgewinn das Tabellenende verlassen können, bei einem Sieg wäre gar der Sprung auf Rang 7 Tatsache geworden. Das junge Team von Ciriaco Sforza war im Nieselregen zu Beginn bestimmend gewesen, doch es manövrierte sich mit ungeschickten Aktionen in eine schlechte Position. Einerseits hätte Innocent Emeghara die Weiss-Blauen in der 12. Minute in Führung bringen müssen. Der aus Nigeria stammende Stürmer tauchte nach einem Pass von Steven Zuber alleine vor dem gegnerischen Gehäuse auf, er verzog aber auf klägliche Art und Weise.


Anderseits begingen Steven Lang und Veroljub Salatic in der Defensive Fouls, die sich für GC als verhängnisvoll erweisen sollten. Nach einem Halten von Lang und dem anschliessenden Freistoss von Michael Dingsdag traf Sions brasilianischer Innenverteidiger Adailton per Kopf (21.), und nur drei Minuten später doppelte Dragan Mrdja vom Penaltypunkt aus nach. Schiedsrichter Carlo Bertolini hatte auf Strafstoss entschieden, weil Goran Obradovic nach einem harmlosen Körperkontakt mit Salatic zu Boden ging. Der Walliser Effort kam unverhofft. Die Sion-Profis waren zunächst primär durch haarsträubende Fehlpässe aufgefallen. Der dank Kaltblütigkeit erzielte Zwei-Tore-Vorsprung verschaffte etwas Beruhigung und Sicherheit. In der 68. Minute machte der Serbe Mrdja mit seinem dritten Treffer in der laufenden Meisterschaft den Sack zu.


Bei Sion, das nun an 4. Stelle klassiert ist, sticht die Auswärtsstärke heraus. In fremden Stadien hat die Equipe von Bernard Challandes bisher mehr Punkte geholt als im Tourbillon (12 gegenüber 9).


Grasshoppers - Sion 0:4 (0:2)
Letzigrund. - 3600 Zuschauer. - SR Bertolini. - Tore: 21. Adailton (Freistoss Dingsdag) 0:1. 24. Mrdja (Penalty/Foul von Salatic an Obradovic) 0:2. 68. Mrdja (Vanczak) 0:3. 91. Obradovic (Elmer) 0:4.


Grasshoppers:
Benito; Menezes, Vallori, Colina, Pavlovic; Salatic, Abrashi; Lang (46. Adili), Hajrovic (70. Lenjani), Zuber; Emeghara (46. Graf).

Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Bühler; Obradovic, Rodrigo (46. Sauthier); Ogararu, Zambrella, Dominguez (70. Sio); Mrdja (86. Elmer).

Bemerkungen:
Grasshoppers ohne Cabanas, Callà, D Angelo, Rennella, Riedle, Silas, Smiljanic, Toko und Voser (alle verletzt). Sion ohne Serey Die (verletzt). - Verwarnungen: 20. Lang (Foul). 28. Hajrovic (Foul). 34. Emeghara (Foul). 36. Ogararu (Foul). 55. Zuber (Reklamieren). 63. Colina (Foul).

Rangliste (je 14 Spiele): 1. Basel 26. 2. Luzern 25 (34:20). 3. Zürich 25 (28:22). 4. Sion 21. 5. Young Boys 20. 6. Thun 17. 7. Neuchâtel Xamax 14 (21:30). 8. Bellinzona 14 (19:28). 9. St. Gallen 13. 10. Grasshoppers 12.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach


Zurück zu Schweizer Super League

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron