Zurück zu Schweizer Super League

17 Spieltag Saison 2010/2011

Alles zur höchsten Schweizer Spielklasse

17 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 30.11.2010 01:19

Am Wochenende geht es in der Schweiz weiter....


04.12.2010 16:45 FC Basel BSC Young Boys -:-
04.12.2010 17:45 FC Sankt Gallen Neuchâtel Xamax -:-
05.12.2010 16:00 FC Zürich FC Thun -:-
05.12.2010 16:00 AC Bellinzona FC Luzern -:-
05.12.2010 16:00 FC Sion Grasshoppers Zürich -:-
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: 17 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 06.12.2010 23:29

Altachfan hat geschrieben:Am Wochenende geht es in der Schweiz weiter....


04.12.2010 16:45 FC Basel BSC Young Boys -:-
04.12.2010 17:45 FC Sankt Gallen Neuchâtel Xamax -:-
05.12.2010 16:00 FC Zürich FC Thun -:-
05.12.2010 16:00 AC Bellinzona FC Luzern -:-
05.12.2010 16:00 FC Sion Grasshoppers Zürich -:-



04.12.2010 16:45 FC Basel BSC Young Boys 3:1
04.12.2010 17:45 FC Sankt Gallen Neuchâtel Xamax 0:2
05.12.2010 16:00 FC Sion Grasshoppers Zürich 2:0
05.12.2010 16:00 AC Bellinzona FC Luzern 0:3
05.12.2010 16:00 FC Zürich FC Thun 0:0


Eine aktuelle Tabelle dazu:




1 FC Luzern 17 9 5 3 41:23 32
2 FC Basel 17 9 5 3 36:24 32
3 FC Zürich 17 8 6 3 33:24 30
4 FC Sion 17 6 6 5 26:18 24
5 BSC Young Boys 17 6 6 5 23:24 24
6 FC Thun 17 4 10 3 24:21 22
7 Neuchâtel Xamax 17 5 3 9 27:35 18
8 AC Bellinzona 17 4 6 7 25:36 18
9 FC Sankt Gallen 17 5 1 11 17:34 16
10 Grasshoppers Zürich 17 2 6 9 17:30 12
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: 17 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 06.12.2010 23:30

Thun trotzte auch dem FCZ


Mit der "Eichhörnchen-Taktik" erobert der FC Thun Punkt um Punkt - oder Remis um Remis.

Das 0:0 im Zürcher Letzigrund war bereits das zehnte Unentschieden der Berner Oberländer im 17. Saisonspiel. Viel trug der Aufsteiger nicht dazu bei, dass den frierenden 8800 Zuschauern etwas Erwärmendes geboten wurde. Defensiv standen die Berner Oberländer (zweitbeste Abwehr der Axpo Super League) sehr solide, störten den Spielaufbau früh und liessen nur zwei klare Chancen zu. Und sie schlossen ihr Auswärtspensum der Vorrunde mit nur einer Niederlage in neun Partien ab.

Admir Mehmedi (60.) und vor allem der eingewechselte Adrian Nikci (75.) vergaben die einzigen beiden, aber umso deutlicheren Zürcher Möglichkeiten. Der seit acht Runden ungeschlagene FCZ fand davor und danach selten kein Mittel, den Thuner Riegel zu knacken. Das letzte FCZ-Heimspiel der Hinrunde erinnerte an ein Schachspiel- eben eines ohne Sieger.

Zürich - Thun 0:0.

Letzigrund. - 8800 Zuschauer. - SR Kever. Zürich: Guatelli; Philippe Koch, Teixeira, Rochat, Magnin; Schönbächler (72. Nikci), Aegerter, Buff, Djuric (86. Kukuruzovic);Mehmedi (86. Hassli), Alphonse.

Thun: Da Costa; Schindelholz, Matic, Klose; Bättig, Demiri (66. Andrist); Glarner, Hediger, Schirinzi; Scarione (92. Wittwer); Proschwitz (76. Morello). Bemerkungen: Zürich ohne Chermiti, Chikhaoui, Gajic, Stahel (alle verletzt), Leoni, Zouaghi (beide krank) und Margairaz (gesperrt), Thun ohne Rama, Reinmann, Schneider (alle verletzt) undLüthi (gesperrt). Verwarnungen: 28. Bättig. 56. Teixeira. 66. Aegerter (alle wegen Fouls). 85. Andrist (Unsportlichkeit). 94. Hassli (Foul).
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: 17 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 06.12.2010 23:31

Gygax/Yakin schiessen Luzern an die Spitze


Luzern kam nach vier sieglosen Auswärtsspielen in Serie wieder zu einem Vollerfolg auf fremdem Terrain und übernahm wieder die Tabellenspitze in der Axpo Super League.

Beim 3:0-Sieg im starken Schneetreiben von Bellinzona waren Hakan Yakin und Daniel Gygax mit je einem Treffer und einem Assist die Matchwinner.

Trainer Rolf Fringer stellte in der Startformation das Sturmduo Yakin/Gygax auf. Der ungewohnte Schachzug ging für die Innerschweizer völlig auf. Yakin traf in der 51. Minute mit einem gefühlvollen Lupfer zum 1:0. Acht Minuten später bediente der Schweizer Internationale seinen Sturmpartner Gygax vorbidlich; dieser konnte völlig freistehend zum 2:0 einschieben.

In der 84. Minute machte Claudio Lustenberger alles klar, als er einen herrlichen Steilpass von Gygax zum 3:0 verwertete. Fringer hatte damit auch die Möglichkeit, Cristian Ianu ein zweiminütiges Comeback zu ermöglichen. Der Rumäne kam zu seinem ersten Einsatz nach dem Schienbeinbruch, den er Mitte August gegen Basel erlitten hatte.

Bellinzona - Luzern 0:3 (0:0).

Communale. - 1600 Zuschauer. - SR Zimmermann. - Tore: 51. Yakin (Pacar) 0:1. 59. Gygax (Yakin) 0:2. 84. Lustenberger (Gygax) 0:3.

Bellinzona: Gritti; Siqueira-Barras, Mangiaratti, LaRocca, Thiesson; Mihajlovic (56. Mattila), Edusei (66. Lima), Diarra (79. Mihoubi); Sermeter; Ciarrocchi, Feltscher.

Luzern: Zibung; Lambert, Veskovac, Kibebe, Puljic; Renggli, Kukeli, Lustenberger; Pacar (90. Siegrist); Gygax (91. Ianu), Yakin (75. Paiva).

Bemerkungen: Bellinzona ohne Pergl (gesperrt), Zotti, Conti, Lustrinelli, Rivera (alle verletzt); Luzern ohne Ferreira (gesperrt), Cverotic, Sorgic und Büchli (alle verletzt). Verwarnungen: 57. Lustenberger (Foul). 75. Diarra (Foul).
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: 17 Spieltag Saison 2010/2011

Beitragvon Altachfan » 06.12.2010 23:32

Erneut Heimpleite des FC St. Gallen


Nach dem Cup-Out gegen Thun (0:1) und der Pleite gegen Zürich (0:3) rutschte der FC St. Gallen in der 17. ASL-Runde daheim auch gegen Xamax aus.

Der Führungstreffer für die defensiv orientierten Neuenburger auf teils gefrorenem Terrain glückte Omar Ismaeel aus Bahrein in der 15. Minute nach einem Steilpass des Kameruners Augustin Binya. Es war der erste Schuss aufs St. Galler Tor und die einzige Xamax-Chance in der ersten Halbzeit. Und zum 8. Mal im 17. Saisonspiel gerieten die defensiv auf Pässe in die Tiefe anfälligen St. Galler in der Startviertelstunde in Rückstand. Das 0:2 fiel in der Nachspielzeit durch Freddy Mveng, als St. Gallen vergeblich alles auf eine Karte setzte und seine Abwehr entblösste.

Das Team von Uli Forte muss mit dem Spielausgang hadern. Es dominierte den Gegner klar, besass ein halbes Dutzend teils erstklassige Torchancen, vermochte diese aber einmal mehr nicht zu verwerten. Der Mannschaft fehlt nicht nur das Selbstvertrauen im Abschluss, sie agiert auch umständlich und verunsichert. Kristian Nushi, sonst der auffälligste St. Galler, und Fabian Frei hätten alleine vier Tore schiessen müssen, scheiterten aber entweder am eigenen Unvermögen oder an Xamax-Torhüter Luca Ferro, der eine Klassepartie bot.

Telegramm:
St. Gallen - Neuchâtel Xamax 0:2 (0:1). -- AFG-Arena. -- 9266 Zuschauer. -- SR Busacca. -- Tore: 15. Ismaeel 0:1. 92. Mveng 0:2.

St. Gallen: Vailati; Michael Lang, Bakens, Schenkel, Fernando (75. Pa Modou); Imhof, Muntwiler (55. Abegglen); Winter, Frei, Nushi; Frick (73. Calabro).

Neuchâtel Xamax: Ferro; Geiger, Besle, Page, Paito; Mveng; Ismaeel, Niasse, Binya (81. Dampha), Treand (84. Facchinetti); Nuzzolo.

Bemerkungen: St. Gallen ohne Martic und Bolli (beide verletzt). Xamax ohne Gohou, Bedenik und Gelabert (alle verletzt). 74. Kopfball-Tor von Lang wegen abseits aberkannt. 78. Lattenschuss von Nuzzolo. Verwarnungen: 3. Binya (Foul). 21. Ferro (Spielverzögerung). 34. Imhof, 58. Winter, 73. Paito (alle Foul), 91. Niasse (Unsportlichkeit).
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach


Zurück zu Schweizer Super League

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron