Zurück zu Regionalliga WEST

RLW Spieltagethread

Alles zur Regionalliga WEST (Salzburg, Tirol, Vorarlberg)

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 28.10.2010 23:19

Expertentipp Runde 14: Marcus Hoffmann


Äußerst problematisch verlief die bisherige Saison für den SV Seekirchen. Konnte man letztes Jahr noch 51 Punkte einfahren, tut man sich heuer aufgrund dauerhafter Verletzungssorgen enorm schwer.
Mit nur zehn Zählern liegt man an drittletzter Position. Seekirchen-Cheftrainer Marcus Hoffmann hofft, dass sich sein Team anständig in die Winterpause retten kann.

„In den letzten Spielen müssen wir unbedingt noch einige Punkte machen. Im Frühjahr werden dann etliche Verletzte wieder zurückkehren, zudem sind zwei bis drei Verstärkungen in der Übertrittszeit eingeplant“, weiß Hoffmann, dass es im Abstiegskampf beinhart wird. Richtungweisend wird da wohl schon das samstägige Spiel gegen Schlusslicht Höchst, auf rlw.at tippt Hoffmann neben einen „Einser“ bei seiner Elf auch die restlichen Partien der 14. Runde.

SV Seekirchen – Höchst Tipp 1
„Wir müssen trotz unserer Verletzungssorgen diese Partie unbedingt gewinnen.“

TSV St. Johann – Dornbirn Tipp X
„St. Johann steht hinten gut und wird es den Dornbirner Favoriten sehr schwer machen.“

Altach Amateure – TSV Neumarkt Tipp 1
„Ich rechne, dass sich die Altacher Amateure mit Spielern des Profikaders stärken und als Sieger dieser Partie hervorgehen.“

RB Juniors – Wattens Tipp 1
„Die Juniors sind generell sehr stark und zu Hause insbesondere. Tipp Eins im Schlagerspiel.“

Kufstein – USK Anif Tipp 2
„Nach der Niederlage gegen die Juniors werden die Anifer wieder bärenstark zurückkehren und in Kufstein gewinnen.“

SC Bregenz – SVG Reichenau Tipp 1
„Ich hoffe auf die Heimstärke von Bregenz. Es ist wichtig, dass unser direkter Konkurrent im Abstiegskampf – SVG Reichenau – nicht punktet.“

FC Wacker Innsbruck Amateure – Hard Tipp X
„Für Hard ist in Innsbruck ein Punktgewinn möglich.“
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 28.10.2010 23:20

Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:13

Altachfan hat geschrieben:Weiter geht es am nächsten Wochende in der RLW:


14 Spieltag



30.10.2010 14:00 Seekirchen - FC Höchst
30.10.2010 15:30 Altach Am. - Neumarkt
30.10.2010 15:30 RB Juniors - Wattens
30.10.2010 15:30 St. Johann - FC Dornbirn
30.10.2010 15:30 Kufstein - Anif
30.10.2010 15:30 Bregenz - Reichenau
30.10.2010 16:00 U. Innsbruck - Austria
31.10.2010 16:00 Wacker II - Hard



Ergebnisse des 14 Spieltages:




30.10.2010 U. Innsbruck - Austria ( wird nicht ausgetragen )
30.10.2010 Seekirchen - FC Höchst 0:5  
30.10.2010 St. Johann - FC Dornbirn 0:1  
30.10.2010 Altach Am. - Neumarkt 4:0  
30.10.2010 RB Juniors - Wattens 3:0  
30.10.2010 Kufstein - Anif 1:1  
30.10.2010 Bregenz - Reichenau 2:4  
31.10.2010 Wacker II - Hard 4:0  


Eine aktuelle Tabelle dazu:




1.  FC Dornbirn  15 10 1 4 36:14 22 31
2.  WSG Wattens  15 10 1 4 42:25 17 31
3.  RB Juniors  14 9 2 3 27:11 16 29
4.  USK Anif  14 8 4 2 35:15 20 28
5.  FC Kufstein  15 7 5 3 33:24 9 26
6.  SC Bregenz  15 6 6 3 33:29 4 24
7.  Wacker Innsbruck II  15 7 3 5 31:29 2 24
8.  Union Innsbruck  14 7 2 5 28:28 0 23
9.  SV Austria Salzburg  14 6 4 4 31:24 7 22
10.  TSV Neumarkt  15 5 2 8 13:32 -19 17
11.  SCR Altach Am.  15 4 4 7 27:31 -4 16
12.  TSV St. Johann  14 4 3 7 14:18 -4 15
13.  FC Hard  15 5 0 10 19:35 -16 15
14.  SVG Reichenau  14 3 3 8 21:32 -11 12
15.  SV Seekirchen  15 2 4 9 19:39 -20 10
16.  FC Höchst  15 2 0 13 15:38 -23 6
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:14

Seekirchen am Boden


Eine üble 0:5-Packung bezog SV Seekirchen im Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Höchst. Auch ein Dreifachtausch in der Pause brachte den Hausherren nichts, die Vorarlberger legten nach dem Wechsel noch weitere vier Treffer nach.


Ein vorentscheidendes Spiel nannte es der Trainer des SV Seekirchen, Markus Hoffmann, gegen den FC Höchst. Drei Punkte mussten einfach her, damit sich die Ausgangslage für das Frühjahr entsprechend verbessert.


Die Heimmannschaft zunächst auch mit vielen Bemühungen, kamen auch zu drei guten Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Der erste Schock für das Heimteam fünf Minuten vor der Pause: Die SVS-Abwehr unachtsam, Stanojevic bekam einen kurz abgespielten Freistoß, stand plötzlich alleine vor Torhüter Posch und ließ sich diese Chance nicht entgehen - 0:1 für Höchst!


In der Halbzeit reagierte SVS-Trainer Hoffmann mit einem Dreifach-Wechsel. Anstelle von Reischl, Mayr und Hartl setzte er in den zweiten 45 Minuten auf Vasilj, Kirchberger und Bischof. Aber statt des Ausgleiches fiel in der 54. Minute das zweite Tor für die Vorarlberger: Ettlmayr leitete mit einem Fehlpass einen Höchst-Konter ein, mit einem einzigen langen Pass war die aufgerückte SVS-Abwehr aufgerissen und Caner konnte den Querpass souverän zum 0:2 verwerten. Und es kam noch viel dicker für die Heimmannschaft: Caner traf 14 Minuten später zum zweiten Mal stellte auf 0:3 (68.) und dann machte Igor Manojlovic mit einem Freistoß gar noch das 0:4.


Seekirchen am Boden zerstört und hilflos zugleich, wurde vom Tabellenschlusslicht auf der eigenen Anlage vorgeführt. Die Draufgabe dann mit der roten Karte für Stipe Vucur - er konnte als letzter Mann einen Höchst-Angriff nur mit einem Foul unterbinden. Schiedsrichter Özüyer blieb keine andere Wahl und er schickte den Seekirchner unter die Dusche. Höchst legte in der Überzahl noch einen Treffer (85./ Schmidinger) drauf und schickte den SVS mit einem blamablen Debakel in die Kabine. Mit solchen Leistungen wird die Mannschaft um Kapitän Junger ein heißer Tipp um einen Abstiegsplatz.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:15

Dornbirn nicht glänzend aber erfolgreich


Der FC Dornbirn kam in St. Johann zu einem knappen und nicht unbedingt überzeugenden 1:0-Auswärtserfolg. Der Brasilianer Ribeiro nützte ein Malheur der Hausherren zum Goldtor, in Hälfte zwei verschossen die Gäste noch einen Elfmeter.


Die Gäste aus Dornbirn starteten mit einer Intensität in dieses Spiel, man musste glauben, die Vorarlberger wollten ihren Gegner aus St. Johann mit Haut und Haaren verspeisen. In den ersten 15 Minuten war die Benneker-Elf drückend überlegen und fuhr Angriff über Angriff auf das Tor von Keeper Reiter. Nach diesem druckvollen Beginn rappelten sich die Gastgeber aber zusehends auf und konnten den Rest der ersten Halbzeit relativ ausgeglichen gestalten. Nach 39 Spielminuten reklamierten die Zuschauer in St. Johann Elfmeter, als Amir Lelic im Strafraum zu Fall gekommen war. Schiedsrichter Altmann entschied aber anders und folglich ging es torlos in die Kabinen.


Nach dem Seitenwechsel war die zweite Halbzeit noch keine Minute alt, da ging der Favorit mit 0:1 in Führung. Ein Innenverteidiger von St. Johann rutschte folgenschwer aus, der Dornbirner Lukas Katnik nahm dieses Missgeschick gerne an und legte perfekt für Ribeiro quer, der mit seinem neunten Saisontor die Weichen für die Dornbirner auf Sieg stellte. Blieb in der ersten Halbzeit die Pfeife des Schiedsrichters bei einer strittigen Situation im Strafraum noch stumm, so änderte sich das in der 67. Spielminute. Die Gunst der Stunde konnte der eingewechselte Dornbirner Franco Joppi allerdings nicht nutzen, er scheiterte vom Punkt an St. Johann-Torhüter Daniel Reiter. In den letzten 20 Minuten verwaltete der FC Dornbirn seine knappe Führung mit Geschick, die hohen Bälle der Hausherren bereiteten kaum Probleme. Für die Schlussphase brachte Trainer Schaupper noch Gürses und Hupf, zusetzen konnte man gegen die routinierten Vorarlberger aber nicht mehr. Am Ende nahmen die Gäste drei Punkte mit nach Hause, die nicht unverdient, aber auch nicht mit Glanz versehen waren.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:18

Wichtiger Heimtriumph der Altach-Amateure


Julian Erhart war der Mann des Spiels beim 4:0 der SCR Altach Amateure gegen TSV Neumarkt. Drei Tore erzielte der 18-jährige selbst, den Treffer von Teamkollege Marc Ender bereitete er vor.


Die SCR Altach Amateure standen vor dem Duell mit TSV Neumarkt angesichts der Tabellensituation schon gewaltig unter Druck. Trainer Peter Jakubec hatte von einem „Pflichtsieg“ gesprochen und ein Spieler seiner Mannschaft drückte den anstehenden 90 Minuten den Stempel auf. In der 29. Minute traf Julian Erhart nach einer schön herausgespielten Aktion der Vorarlberger zum 1:0 für die Altach Amateure. Zehn Minuten später ließ sich der Neumarkter Lukas Ernstbrunner zu einer Tätlichkeit hinreißen und wurde mit Rot vom Platz gestellt. In Überzahl erhöhte Julian Erhart kurz darauf auf 2:0 (40.). Bei diesem Treffer tauchte er nach einem Solo alleine vor Neumarkt-Keeper Bachleitner auf, überspielte diesen und schob den Ball in das leere Tor.


Die ambitionierten Hausherren hatten aber noch nicht genug und stellten vor der Pause durch einen Treffer von Marc Ender auf 3:0 (45.). Die Vorarbeit zu diesem Tor leistete ihm der Doppeltorschütze Julian Erhart. In der zweiten Halbzeit änderte sich nichts am Bild des Spieles und Julian Erhart legte in der 60. Minute einen weiteren Treffer nach. Bei seinem dritten Treffer überhob der 18-jährige den Schlussmann von Neumarkt gekonnt. Nachdem das Spiel für die Gäste nun endgültig verloren war, flog mit Thomas Fenninger der zweite Neumarkter mit Rot vom Platz (70.). In den letzten 20 Minuten fielen dann keine weiteren Treffer mehr. Durch diesen Sieg schoben sich die SCR Altach Amateure in der Tabelle bis auf einen Punkt an TSV Neumarkt heran.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:19

RB Juniors feiern Sieg im Spitzenspiel


Das Schlagerspiel der Runde zwischen den RB Juniors und WSG Wattens ging mit 3:0 an die Salzburger. Marco Meilinger, Da Silva und Daniel Offenbacher ließen mit ihren Toren keinen Zweifel an der Heimstärke der Kovac-Elf aufkommen.


Es waren gerade einmal sieben Minuten gespielt, da musste Wattens Goalie Egger den Ball auch schon zum ersten Mal aus dem Netz holen. Marco Meilinger, der Torschütze, schoss präzise nach einem Freistoß ins lange Eck. Die RB Juniors waren die aktivere Mannschaft und spielten munter weiter nach vorne. Die Wattener, mit dem besten Sturm der Westliga nach Salzburg gereist, blieben jedoch die ganze erste Hälfte harmlos. Einzig Harry Scheiber auf Seiten der Gäste sorgte für Gefahr, als er einen Schuss von Da Silva gefährlich abfälschte und dieser fast ins eigene Tor ging. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Hausherren noch auf 2:0 durch Da Silva, nach einem Zuckerpass von Staudecker, erhöhen.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte die Kirchler-Elf mehr Druck auszuüben. Gstrein (47.) sowie Perkold (55.) scheiterten. Die beste Chance der Gäste hatte Kapitän Armin Hobel mit einem Freistoß, jedoch traf er nur die Stange (63.). Kurz vor Ende konnte die Kovac-Truppe auf 3:0 durch Offenbacher, nach Meilinger Zuspiel, erhöhen. Unterm Strich ein verdienter Sieg der RB Juniors. Sie taten wesentlich mehr fürs Spiel nach vorne und setzten den Gegner im Spielaufbau enorm unter Druck. Somit konnten die Juniors den Vorsprung auf Wattens und Dornbirn auf 2 Punkte reduzieren.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:20

Unentschieden in letzter Sekunde


Bis zur 93. Spielminute sah FC Kufstein nach dem Tor von Alexander Kögl wie der sichere Sieger aus, dann schlug der Anifer Philipp Heidlmayr per Kopf nach einer Ecke zu und sicherte den Gästen einen Punkt in letzter Sekunde.


Hier in der Kufstein-Arena fand ein Fußballspiel zweier Regionalliga Spitzenmannschaften statt. Eine ansehnliche Partie endete mit einem gerechten Unentschieden, obwohl aus Kufsteiner Sicht sich diese durch den späten Ausgleich (93. Spielminute) eher wie eine Niederlage anfühlt. Die Gegner spielten also Unentschieden und die Zuschauer waren die Gewinner einer flott geführten Begegnung. Den starken Anifern gelang aber wieder einmal kein Sieg in Kufstein und die Festungsstädter bleiben zusammen mit den Salzburgern auf Tuchfühlung mit den Spitzenteams der Rergionalliga. Ab der 68. Spielminute waren die Hausherren in Unterzahl (Ausschluss Thaler) und sahen trotzdem schon wie der Sieger der Begegnung aus. Doch eine Standartsituation (Eckball) in der letzten Minute der Nachspielzeit verhinderte die zweite Saisonniederlage der Anifer. In Kufstein ist man trotzdem zufrieden. Hatte doch die Silberberger-Elf immerhin vier Punkte aus den letzten beiden schweren Begegnungen (Dornbin auswärts - Anif zu Hause) geholt.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:21

Bregenz-Trainer Schneider tritt nach Heimdebakel zurück


Dass gerade die SVG Reichenau den Bregenzern die erste Heimniederlage zufügt, damit hatte wohl niemand gerechnet. Und die inferiore Vorstellung des SC Bregenz hatte Konsequenzen. Unmittelbar nach dem Spiel trat Bregenz-Trainer Martin Schneider vor die Mannschaft und erklärte seinen Rücktritt.


Für die letzten 2 Heimspiele im Herbst übernimmt nun Mladen Posavec - aktueller 1 b-Trainer und ehemaliger Profi des Vorgängervereines SW Bregenz - das Traineramt. In der Winterpause wird sich der Vorstand dann in alle Ruhe auf Trainersuche begeben.


Dabei wollte die Mannschaft nach dem unglücklichen Remis vom vergangenen Samstag diesmal gegen den Abstiegskandidaten Reichenau voll punkten. Und die Tiroler profitierten gleich von einem schweren Patzer des Zivanovic-Ersatz Kevin Tschofen. Dieser liess in der 4. Minute einen harmlosen Schuss von Grilic passieren. Die Bregenzer liessen sich dadurch vorerst nicht irritieren und Garci konnte schon nach 12 Minuten durch eine herrliche Einzelaktion zum 1:1 abschliessen. Als Seeber in der 21. Minute den Bregenzer Keeper Tschofen mit einem satten Schuss prüfte, machte dieser wieder nicht den sichersten Eindruck und liess den Ball nach vorne abprallen, wo ein Abwehrspieler in letzter Sekunde noch klären konnte. Spätestens ab diesem Zeitpunkt machte sich Unmut unter den Bregenzer Fans breit. In der 27. Minute ein weiter Heber von Daniel Marasek und dieser senkt sich punktgenau ins Bregenzer Tor zur neuerlichen Führung der Tiroler. Die grösste Bregenzer Chance zum Ausgleich vergibt Aleksandar Umjenovic, als er an Reichenau-Keeper Christian Macheiner scheitert. Die Tiroler, herrvoragend von ihrem Trainer Stefan Marasek eingestellt, spielen weiter frechen Offensivfussball und werden durch einen Doppelschlag von Alex Mader (42.) und Damir Grilic (45.) mit einer verdienten 4:1-Pausenführung belohnt.


Wer sich nach dem Wechsel ein Aufbäumen der Bregenzer erwartete, wurde bitter entäuscht. Weiterhin war Reichenau die gefährlichere Mannschaft und so vergab Grilic nach einer Riesenchance in der 61. Minute den fünften Treffer der Reichenauer. Erst als Burhan Yilmaz ins Spiel kam, wurde die Bregenzer Offensive ein wenig angekurbelt. Nach einem schweren Foul in der 69. Minute sah zuerst noch Reichenau-Spieler Hannes Oberortner zurecht die Gelb-Rote Karte. Mit einem Mann mehr kommen die Bregenzer vor allem durch Yilmaz noch zu guten Torchancen. Die erste in der 74. Minute vergibt er noch, aber nur vier Minuten später kann Burhan Yilmaz auf 2:4 verkürzen. Mehr war dann für die Bregenzer aber nicht mehr zu holen und so konnten sich die Reichenauer, bei denen der eingewechselte Duran Nurullah in der 90. Minute noch die Gelb-Rote Karte sah, als verdienter Sieger feiern lassen.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:23

Hard geht bei Wacker unter


Die Innsbrucker Amateure traten beinahe mit einer kompletten Profi-Elf an und deklassierten Hard mit 4:0. Die Gäste waren chancenlos und Trainer Mader erbost ob der Wettbewerbsverzerrung.


Wacker II ohne Spielmacher Thomas Grumser, der nach einer Nierenkolik und anschließender OP noch nicht fit war. An dieser Stelle alles Gute und gute Besserung an Thomas Grumser.


Zum Sportlichen: Für die Heimmannschaft war ein Geduldspiel angesagt, da die Gäste hinten dicht gemacht haben und auf die eine oder andere Konterchance warteten. Bereits in der vierten Minute schlug Svejnoha einen Traumpass quer über das gesamte Feld auf Thomas Löffler, der nach einem Sturmlauf nur knapp das Tor der Gäste verfehlte. In Minute elf hatte Muhammed Ildiz aus gut 30 Metern die Chance auf den Führungstreffer. Seinen Freistoß verlängerte Svejnoha per Kopf nur knapp neben das Tor. In Minute 21 kamen die Gäste erstmals vor das Tor von Fabian Schumacher. In der ersten Hälfte konnte Wacker den Abwehrriegel der Harder nicht knacken und somit ging es mit einem 0:0 in die Kabinen.


In Hälfte zwei das selbe Bild wie in Hälfte eins. Wacker in Ballbesitz, drückte die Gäste in deren Hälfte, konnte jedoch keinen Profit aus der Überlegenheit ziehen. Ildiz, sehr stark am Ball, aber das eine oder andere Mal zu verspielt, durfte heute den Verletzten Grumser vertreten und die Freistöße treten. So auch in Minute 54, als er einen Freistoß aus gut 30 Metern zugesprochen bekam. Sein Schuss wurde von der Mauer für Goalie Stadelmann unhaltbar abgefälscht und fand den Weg ins Tor zum 1:0. Daraufhin setzten die Harder alles auf eine Karte und wollten die drohende Niederlage abwenden. Sie kamen zwar vermehrt vor das Tor der Tiroler, aber eine zwingende Torchance wurde nicht herausgespielt.


Wacker vergab die eine oder andere Chance. So in Minute 65, als Fröschl nach einem schönen Solo den Abschluss suchte, aber den Ball knapp neben das Tor setzte. Oder zehn Minuten später, wo Toplitsch an Stadelmann scheiterte. In Minute 84 war es Ildiz der für einen Torjubel der Tiroler sorgte. Wieder ein Freistoß, Aus gut 25 Meter. Sein Schuss, ein Strich, fand den direkten Weg zur Vorentscheidung zu Gunsten der Mannen von Ortner Roli. Damit war die Gegenwehr der Harder gebrochen. Im Minutentakt fielen die Tore. So in der 86 das 3:0 durch Hinterseer und in der Schlussminute krönte Andreas Schrott seinen Einsatz bei den Amateuren mit einem Treffer zum 4:0 nach Zuspiel von Krismer.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:25

Nachgetreten in der RLW


„Nachgetreten“ blickt diese Woche ins Ländle: Aufsteiger Höchst kann nach dem zweiten Sieg in Folge auf den Klassenerhalt hoffen und Bregenz muss sich nach dem überraschenden Rücktritt von Martin Schneider einen neuen Trainer suchen.


Nachgetreten in Höchst


Nach dem knappen ersten Saisonerfolg vergangene Woche gegen Union Innsbruck holte Aufsteiger Höchst erneut drei Punkte. Diesmal wurde Abstiegskonkurrent Seekirchen mit 5:0 förmlich überrollt, Vergleiche mit den „Kanonenfutterteams“ der letzten Jahre aus Rankweil und Hohenems sind damit endgültig vom Tisch. Wirklich überraschend kommen die Erfolge des FC Höchst aber nicht, schon in den vergangenen Wochen zeigte das Tabellenschlusslicht immer wieder engagierte Leistungen, musste sich meist nur knapp geschlagen geben. Mit dem zweiten Sieg in Folge liegen die Vorarlberger jetzt wieder etwas besser auf Kurs im Kampf um den Klassenerhalt, die letzten Runden bis zur Winterpause kann die Grabherr-Elf nun gelassener entgegenblicken. Endgültig Feuer am Dach herrscht hingegen beim SV Seekirchen. Nach dem 0:5-Debakel sprach Coach Hoffmann von einer beschämenden Leistung im wichtigsten Saisonspiel. Zu Allerheiligen wurde die Mannschaft prompt zum Straftraining verdonnert, auch eine Aussprache mit dem Vorstand steht noch aus.


Nachgetreten in Bregenz


Mit einer 2:4-Heimpleite gegen Reichenau endete diese Woche die Trainer-Ära von Martin Schneider beim SC Bregenz. Noch am Matchtag erklärte Schneider überraschend seinen Rücktritt, für die letzten Runden vor der Winterpause wird 1b-Trainer Mladen Posavec die Bregenzer betreuen. „Die letzten Wochen haben einfach sehr viel Energie und Kraft gekostet, ich brauche jetzt einmal eine Pause“, nennt Schneider die Gründe für seinen unerwarteten Rückzug. Vor allem die Leistungen im heimischen Bodensee-Stadion brachten Schneider zum Verzweifeln: „Wir wollten aus den letzten vier Heimspielen mindestens zehn Punkte holen, nun haben wir gegen Wacker und Reichenau gerade einen Zähler eingefahren.“ Auch die vielen unnötigen Unentschieden in der heurigen Saison zehrten an den Nerven, hatte Bregenz doch dabei fünf Mal eine 2:0-Führung nicht über die Zeit gebracht. Dass Schneider seine Elf nicht mehr erreichen konnte, bestreitet der Ex-Coach vehement: „Ich hatte und habe immer noch einen super Draht zur Mannschaft. Alle Spieler haben sich per SMS für die gemeinsame Zeit bedankt.“
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 01.11.2010 23:29

Dieses Wochenende geht es weiter in der RLW.


16 Spieltag


05.11.2010, 19:00 TSV St. Johann - WSG Wattens
06.11.2010, 14:00 SV Seekirchen - FC Hard
06.11.2010, 14:30 SV Austria Salzburg - SCR Altach Am.
06.11.2010, 14:30 Wacker Innsbruck II - Union Innsbruck
06.11.2010, 14:30 FC Höchst - RB Juniors
06.11.2010, 14:30 TSV Neumarkt - FC Kufstein
06.11.2010, 14:30 SC Bregenz - USK Anif
06.11.2010, 14:30 FC Dornbirn - SVG Reichenau
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 04.11.2010 00:17

Neue Anstoßzeiten in der 16. Runde


Bei einigen Spielen der 16. Runde wurde die Beginnzeit geändert. Neumarkt - Wattens wurde vom 6. auf den 5. November vorverlegt, St. Johann - Wattens von 5. auf 6. und Wacker II gegen Union Innsbruck von 6. auf 7. November verschoben.


Die 16. Runde im Überblick:



05.11.2010 19:00 Neumarkt - Kufstein
06.11.2010 14:00 St. Johann - Wattens
06.11.2010 14:00 Seekirchen - Hard
06.11.2010 14:00 FC Höchst - RB Juniors
06.11.2010 14:30 Austria - Altach Am.
06.11.2010 15:30 Bregenz - Anif
06.11.2010 16:00 FC Dornbirn - Reichenau
07.11.2010 14:30 Wacker II - U. Innsbruck
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 04.11.2010 00:18

Reichenauer Rumpfelf in Dornbirn


Reichenau plagen vor dem Gastspiel bei Tabellenführer Dornbirn schlimme Personalsorgen. Nazli, Duran, Oberortner und Mader sind gesperrt. Lebeda, Stastny, Lanziner sind verletzt und Schwarz sowie Seeber fraglich.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 04.11.2010 00:18

Magen-Darm-Virus in Hard


Beim FC Hard sorgt derzeit ein Magen-Darm-Virus für Ärgernis. Einige Spieler sind erkrankt und können nicht oder nur eingeschränkt trainieren. Bis zum wichtigen Auswärtsspiel in Seekirchen am Samstag sollten aber alle wieder einsatzbereit sein
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 04.11.2010 00:19

Spielwertung noch ausständig


Dem nicht ausgetragenen Spiel zwischen Union Innsbruck und Austria Salzburg fehlt noch die Wertung. Heute tagen die Gremien, eine Entscheidung sollte morgen bekannt gegeben werden.
"Alle haben Angst vor dem Urteil, es könnte absolut richtungsweisenden Charakter besitzen", sagt Union-Präsident Herbert Lener. "Die kleinen Vereine dürfen jedenfalls nicht bestraft werden und davon gehe ich auch nicht aus. Mir kann man nichts vorwerfen, auch wenn die Salzburger massiven Druck auf mich ausüben und mir den schwarzen Peter zuschieben wollen. Zur Stunde gibt es nichts Offizielles."
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 05.11.2010 00:50

Das Fußballwetter am Wochenende


Unser Wetterexperte von der Hohen Warte in Wien prognostiziert für das kommende Wochenende nur auf manchen Plätzen bestes Fußballwetter.
Kein Föhn, der diesmal einen Wetterumschwung aufhält. Am Freitag ist von diesem Wetterumschwung noch nichts zu bemerken, Fans und Spieler werden beim einzigen Freitagsspiel Neumarkt gegen Kufstein also gute Bedingungen vorfinden.

Am Samstag sind die Salzburger Austria, St. Johann, Seekirchen begünstigt, hier hält das Wetter noch. In Höchst und Bregenz sollte man sich hingegen von einsetzendem Regen nicht überraschen lassen.

Am Sonntag gibt es tristes Grau in Grau und mitunter sogar reichlich Regen, beim Innsbrucker Derby Wacker II gegen Union heißt es also warm anziehen.
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 05.11.2010 00:51

Expertentipp 16. Runde: Roland Ortner



Wacker II-Trainer Roland Ortner stellt die Weiterentwicklung seiner jungen Spieler in den Vordergrund und tippt auf rlw.at die vorletzte Herbstrunde.


Die Wacker Amateure machten zuletzt mit starken Leistungen auf sich aufmerksam, letzten Sonntag besiegte man beispielsweise Hard mit 4:0. Somit rangiert man momentan am siebten Tabellenrang und findet gerade durchaus Anschluss ans absolute Spitzenfeld der Regionalliga West. Die Tabelle ist aber für Wackers Erfolgscoach Roland Ortner irrelevant. „Ob wir heuer Fünfter oder Zehnter werden, interessiert in zwei Jahren keinen mehr. Entscheidend ist, unsere sehr jungen Spieler optimal auf die Herausforderung Profifußball vorzubereiten“, so Ortner. Der momentane Erfolgslauf ist aber sicherlich auch auf die Leistungen von arrivierten Spielern wie Andi Schrott oder Muhammed Ildiz zurückzuführen. Ortner sieht deren zeitweiliges Mitwirken im Amateure-Team durchaus positiv: „Von routinierten Spielern wie Schrott können meine Jungs nur lernen.“


Wenngleich für Ortner also die Weiterentwicklung seiner Spieler am wichtigsten ist, ist er auch an den Ergebnissen der Regionalliga West nicht ganz uninteressiert und tippt darum auf rlw.at die Spiele der nächsten Runde:

TSV Neumarkt – Kufstein Tipp X
„Gegen eine gut organisierte Neumarkter Mannschaft wird es für Kufstein nicht einfach werden.“

SV Seekirchen – Hard Tipp 1
„Seekirchen hat eine gute Mannschaft, aber bis jetzt auch sehr viel Verletzungspech. Gegen Hard traue ich ihnen einen Heimsieg zu.“

Höchst – RB Juniors Tipp 2
„Die Juniors haben die spielerische Klasse, um Höchst auszuspielen – wenngleich die Höchster eine durchaus „zache“ Truppe sind.“

TSV St. Johann – Wattens Tipp 2
„Ich denke, dass sich das Spitzenteam aus Wattens durchsetzt.“

SV Austria Salzburg – Altach Amateure Tipp 1
„Der Heimvorteil spricht für Salzburg, die zudem auch über eine wirklich gute Mannschaft verfügen.“

SC Bregenz – USK Anif Tipp 1
„Aufgrund des Trainereffekts tippe ich auf Bregenz.“

Dornbirn – SVG Reichenau Tipp 1
„Reichenau ist gut, aber gegen Titelkandidat Dornbirn gibt es nichts zu holen.“

FC Wacker Innsbruck Amateure – Union Innsbruck Tipp 1
„Da tippe ich natürlich auf einen Derbysieg meiner Jungs.“
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 05.11.2010 00:51

Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: RLW Spieltagethread

Beitragvon Altachfan » 08.11.2010 00:49

Altachfan hat geschrieben:Dieses Wochenende geht es weiter in der RLW.


16 Spieltag


05.11.2010, 19:00 TSV St. Johann - WSG Wattens
06.11.2010, 14:00 SV Seekirchen - FC Hard
06.11.2010, 14:30 SV Austria Salzburg - SCR Altach Am.
06.11.2010, 14:30 Wacker Innsbruck II - Union Innsbruck
06.11.2010, 14:30 FC Höchst - RB Juniors
06.11.2010, 14:30 TSV Neumarkt - FC Kufstein
06.11.2010, 14:30 SC Bregenz - USK Anif
06.11.2010, 14:30 FC Dornbirn - SVG Reichenau



05.11.2010, 19:00 TSV Neumarkt - FC Kufstein ???
06.11.2010, 14:00 TSV St. Johann - WSG Wattens 2:2  
06.11.2010, 14:00 SV Seekirchen - FC Hard 3:3  
06.11.2010, 14:00 FC Höchst - RB Juniors 0:1  
06.11.2010, 14:30 SV Austria Salzburg - SCR Altach Am. 5:0  
06.11.2010, 15:30 SC Bregenz - USK Anif 0:1  
06.11.2010, 16:00 FC Dornbirn - SVG Reichenau 5:0  
07.11.2010, 14:30 Wacker Innsbruck II - Union Innsbruck 2:0


Tabelle dazu:


1.  FC Dornbirn  16 11 1 4 41:14 27 34
2.  WSG Wattens  16 10 2 4 44:27 17 32
3.  RB Juniors  15 10 2 3 28:11 17 32
4.  USK Anif  15 9 4 2 36:15 21 31
5.  Wacker Innsbruck II  16 8 3 5 33:29 4 27
6.  FC Kufstein  15 7 5 3 33:24 9 26
7.  SV Austria Salzburg  15 7 4 4 36:24 12 25
8.  SC Bregenz  16 6 6 4 33:30 3 24
9.  Union Innsbruck  15 7 2 6 28:30 -2 23
10.  TSV Neumarkt  15 5 2 8 13:32 -19 17
11.  TSV St. Johann  15 4 4 7 16:20 -4 16
12.  SCR Altach Am.  16 4 4 8 27:36 -9 16
13.  FC Hard  16 5 1 10 22:38 -16 16
14.  SVG Reichenau  15 3 3 9 21:37 -16 12
15.  SV Seekirchen  16 2 5 9 22:42 -20 11
16.  FC Höchst  16 2 0 14 15:39 -24 6
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

VorherigeNächste

Zurück zu Regionalliga WEST

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron