Zurück zu Nachwuchsfussball - Die Stars von morgen

Mobbing

Schikanen vom Trainer Frage an die Experten
Für Diskusionen im Bereich Nachwuchsfussball

Mobbing

Beitragvon Chubby86 » 09.04.2011 08:35

unser Sohn spiel in einer U13, geht zu jeden Training, bringt im Schulsport ausgezeichnete Leistungen, wird vom Sportlehrer sehr gelobt und hat lauter einser im Sport. Seit wir einen neuen Trainer haben ist es vorbei, nicht nur dass der Trainer unfähig ist (25 Niederlagen stehen 2 Unentschieden und 4 Siege gegenüber. MS Spiele werden zum Teil nicht mehr gespielt. Jetzt trainieren sie schon 4mal die Woche. Andy mein Sohn ist immer an allen Schuld, wird vom Trainer beschimpft so erinnere ich mich an ein Spiel gg Jenbach, da spielte Andy im Mittelfeld, nach jeden Tor schriie der Trainer rein Andy du sollst mehr aufpassen, die Verteiger patzen und Andy wird beschuldigt, vor der Mannschaft wird er lächerlich gemacht und als einziger beschimpft. Der verein reagiert nicht wir habm kan andern Trainer wird immer gesagt, was kann ich tun?
Bloßfüssiger
Chubby86
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 2

Re: Mobbing

Beitragvon Rango » 09.04.2011 09:24

Im Prinzip gar nichts. Wenn die Vereinsführung nicht reagieren will  bleibt nur auf einen neuen Trainer hoffen oder Verein wechseln.
Who the fuck am I? Well, the names Rango!
Bloßfüssiger
Benutzeravatar
Rango
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 44
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Red Bull Salzburg
Lieblingsspieler: Stefan Maierhofer & Jimmi Hoffer

Re: Mobbing

Beitragvon GrafZahl04 » 09.04.2011 10:53

Ich würde den Sohn abmelden vom Fussball bzw ihn in einem anderen Verein unterbringen! Leider gibt es oft genug solche Fälle, wo der Trainer einem die Nase nicht passt. Wenn sich dein Andy immer anbietet und sich wirklich nur auf seine Ziele fokusiert...dürfte der Trainer unter normalen Umständen NICHT an ihm vorbei gehen...

Zu dem würde ich auch deinem Sohn klar machen, dass er die Rückendeckung von seiner Familie geniesst...und ihr ihm dann in dieser nicht einfachen Zeit helfen werdet!
Toooooooooooooooooor! Das ist endlich der erste Satz für Schalke! Raul nutzt den ersten Satzball zum 6:2. Jurado stürmt in der Mitte durch, stopft den Ball dann in eine Abwehrlücke, die in etwa so groß ist wie ein Hubschrauberlandeplatz, Raul nimmt den Ball mit, könnte ihn dann einfach einschieben, will aber noch ein bisschen Spaß haben, kurvt deshalb um Cesar und schiebt ihn dann rein
Wödmasta
Benutzeravatar
GrafZahl04
Wödmasta

 
Beiträge: 7727
Wohnort: Paderborn/Lippstadt

Re: Mobbing

Beitragvon Nightfire_01 » 09.04.2011 11:11

Ich würde ein Gespräch mit dem Trainer suchen
Wenn der auf Stur schaltet, dann würde ich einmal mit der Vereinsführung reden, denn sowas kann doch einfach nicht sein.
Und sollte dann sich immer noch nichts verbessern, sofort den Verein wechseln.

Das kann doch nicht sein, dass ein so junger Bursche wegen einem einzigen Idioten den spaß am Fußball verliert.
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Re: Mobbing

Beitragvon GwReÜiNß » 09.04.2011 14:18

Nightfire_01 hat geschrieben:Ich würde ein Gespräch mit dem Trainer suchen
Wenn der auf Stur schaltet, dann würde ich einmal mit der Vereinsführung reden, denn sowas kann doch einfach nicht sein.
Und sollte dann sich immer noch nichts verbessern, sofort den Verein wechseln.


Das kann doch nicht sein, dass ein so junger Bursche wegen einem einzigen Idioten den spaß am Fußball verliert.


Das einzig richtige, ja...
Denn auch wenn er vermutlich (früher) der beste war, und große Hoffnungen auf ihn gesteckt wurden, ist es immer noch ein Mannschaftssport, und die Mannschaft verliert nicht nur wegen ihm...
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: Mobbing

Beitragvon Chubby86 » 09.04.2011 14:51

Ich bedanke mich für die guten Ratschläge. Mit dem Trainer habe ich versucht zu sprechen Ergebnis war das er mir vorgehalten hat kein Tiroler zu sein und als Burgenländer keine Ahnung vom Fußball zu haben. Lebe seit 16 Jahren, berufsbedingt in Tirol mit Frau und 3 Kinder. Der Obmann hat gemeint es ist nit leicht einen Trainer zu finden. Vereinswechsel ist sehr schwierig. Nächster Verein mit U13 ist 15 Km weit weg.
Bloßfüssiger
Chubby86
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 2

Re: Mobbing

Beitragvon Robinho » 09.04.2011 17:00

Ist in der U14 ein anderer Trainer, oder der selbe. Wäre nur die Frage wann dein Sohn 13 wird.
Ich habe fertig!

Stammspieler
Benutzeravatar
Robinho
Stammspieler

DIE KÖNIGLICHEN SIND ZURÜCK AUF EUROPAS FUSSBALLTHRON!
 
Beiträge: 4331
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Real Madrid
Lieblingsspieler: Gareth Bale

Re: Mobbing

Beitragvon Nightfire_01 » 09.04.2011 17:34

Robinho hat geschrieben:Ist in der U14 ein anderer Trainer, oder der selbe. Wäre nur die Frage wann dein Sohn 13 wird.


In vielen Jugendmannschaften geht ja der Trainer mit seiner Truppe mit
Das heisst er begleitet ein Team von der U8 bis zur U17 oder so

Also zumindest bei den meisten Vereinen wo ich spieler kenne ist das so.

Weil das wäre dann ziemlich blöd
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Re: Mobbing

Beitragvon Robinho » 09.04.2011 17:43

Nightfire_01 hat geschrieben:
Robinho hat geschrieben:Ist in der U14 ein anderer Trainer, oder der selbe. Wäre nur die Frage wann dein Sohn 13 wird.


In vielen Jugendmannschaften geht ja der Trainer mit seiner Truppe mit
Das heisst er begleitet ein Team von der U8 bis zur U17 oder so

Also zumindest bei den meisten Vereinen wo ich spieler kenne ist das so.

Weil das wäre dann ziemlich blöd


Mein Cousin spielt bei SV Schwechat(ausgeliehen von Admira) und hat eigentlich immer einen anderen. Vielleicht ist es bei manchen so, oder so. Finds aber extrem :zensur:, dass es Trainer gibt, die einem Kind das Fussball spielen verderben wollen, indem sie denjenigen schlecht machen.
Ich habe fertig!

Stammspieler
Benutzeravatar
Robinho
Stammspieler

DIE KÖNIGLICHEN SIND ZURÜCK AUF EUROPAS FUSSBALLTHRON!
 
Beiträge: 4331
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Real Madrid
Lieblingsspieler: Gareth Bale

Re: Mobbing

Beitragvon Joker » 09.04.2011 19:02

Sorry wenn ich das mal so sage.
Aber da kommt mir gleich alles hoch.
Manche Leute wissen halt echt nicht wie sie mit Kindern umgehen sollen.
Der ist kein Trainer und sowas darf man auf Kinder nicht loslassen.

Nur genau was tun.
Der Verein findet keinen anderen.
Der nächste Verein ist zuweit weg.
Super.
A) Das Kind weiterhin spielen lassen unter dem Trainer.
B) Das Kind abmelden und ihm damit das Fussballspielen nehmen.

Beides nicht lustig.

Ich kenne dein Kind nicht, aber entweder du kannst deinem Sohn beibringen, dass er sich dies nicht zu Herzen nimmt.
Wenn die anderen Mitspieler gleich denken, dann wissen sie eh, dass dein Sohn nicht der schuldige ist. Und haben nichts gegen ihn.

Ist deinem Sohn der Fussball nicht so wichtig, such eventuell eine andere Sportart. Wenns nur darum geht, dass man etwas macht.

Ich denke ja, dass er genauso Freund in der Mannschaft hat, die ihn verstehen. Und ihn nicht deswegen dissen.

Gutes Gelingen. !
Stammspieler
Joker
Stammspieler

 
Beiträge: 4293
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Austria Wien
Lieblingsspieler: A: Dragovic, Suttner, Jantscher, Drazan

Re: Mobbing

Beitragvon anfield6road » 10.04.2011 13:48

An die Vereinsführung herantreten und wenn kein einsehn besteht dann Auf Wiedersehn. Mit 13 Jahren (oder jünger) sollte doch auf jeden Spaß an der Sache dran sein.
Und ich würd sagn, wenn er tatsächlich ein recht guter Spieler ist dann wird das auch mit dem neuen Verein finden kein Problem darstelln.
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Re: Mobbing

Beitragvon youllneverwalkalone » 10.04.2011 17:14

Chubby86 hat geschrieben:Mit dem Trainer habe ich versucht zu sprechen Ergebnis war das er mir vorgehalten hat kein Tiroler zu sein und als Burgenländer keine Ahnung vom Fußball zu haben.


allein schon an der Reaktion weiß man woran man ist. Der Typ ist ja ein kompletter . Im Übrigen schließ ich mich meinen Vorrednern an, eine andere Möglichkeit gibts eh nicht wirklich
Vielleicht könnte man sich mit den anderen Eltern zusammenreden und geschlossen zur Vereinsführung gehen. Die Frage is ob das die anderen Eltern überhaupt interessiert da ihr Kind ja nicht davon betroffen ist (klingt hart kann ich mir in der heutigen Zeit aber durchaus vorstellen das manche so denken)
Bloßfüssiger
youllneverwalkalone
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 24


Zurück zu Nachwuchsfussball - Die Stars von morgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron