Zurück zu Kapfenberger SV

SV Kapfenberg - Der Thread

Alles zum KSV

Moderator: Nightfire_01

Beitragvon anfield6road » 19.11.2006 21:00

Hey, gestan war der SV Kapfenberg Torwart, Markus Böcksör auf besuch in meine Heimatort OBERWART!!!

Grund: Maturaball eines Verwandten von ihm!!!

nur so nebenbei
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon Nightfire_01 » 19.11.2006 21:31

anfield6road hat geschrieben:Hey, gestan war der SV Kapfenberg Torwart, Markus Böcksör auf besuch in meine Heimatort OBERWART!!!

Grund: Maturaball eines Verwandten von ihm!!!

nur so nebenbei



Warst du da auch ??
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon anfield6road » 23.11.2006 20:27

Nightfire_01 hat geschrieben:
anfield6road hat geschrieben:Hey, gestan war der SV Kapfenberg Torwart, Markus Böcksör auf besuch in meine Heimatort OBERWART!!!

Grund: Maturaball eines Verwandten von ihm!!!

nur so nebenbei



Warst du da auch ??


ja, mei sister hat auch ball gehabt!
hab gar nicht gewusst das mein cousin ein guter freund vom markus ist und sogar mein onkel der cousin vom böcksör seinem vater ist!!!
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon Nightfire_01 » 27.11.2006 00:03

TSV Hartberg - SV Kapfenberg 2:0

Beide Mannschaften stehen bei 12 Punkten, haben jeweils drei Siege, drei Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto.

Kapfenberg beginnt sehr stark und hat bereits in der 12.Minute die erste Torchance - durch einen Abwehrfehler kommt Sobl am 16er zum Schuss, Tormann Feuerfeil hält allerdings mit dem Bein, Liendl setzt den Ball im Nachschuß neben das Tor. Auch Radovic vergibt - er will Feuerfeil mit einem niedrigen Ball in die lange Ecke überraschen, der Ball geht jedoch deutlich neben das Tor.
In der 28.Minute eine hundertprozentige Möglichkeit für Hartberg: Stellungsfehler in der Kapfenberger Abwehr - Hopfer kann sich lösen, Stanglpass zu Seoane - doch der trifft aus 4 Metern das leere Tor nicht, sondern nur die Latte! Den folgenden Kopfball kann Hooiveld auf der Linie retten.
Spielerisch relativ ausgeglichen geht das Spiel weiter und mit 0:0 gehts in die Pause.
Eine der ersten Aktionen in Hälfte zwei bringt den Führungstreffer für Hartberg - Einwurf in den Strafraum, der Ball wird weggeköpft und kommt zu Kirisits, der sehenswert volley aus knapp 20 Metern ins lange Eck verwandelt, wobei Markus Böcskör im Tor der Kapfenberger keine Chance hatte.
In der 75.Minute dann das 2:0 - Mihaljica setzt sich auf der linken Seite durch, der Ball segelt über den Fünfer hinweg, Böcskör läuft nicht heraus und Pichlbauer kann ungedeckt den Ball per Kopf ins lange Eck setzen.
Trotz aller Bemühungen kamen die Falken in der zweiten Spielhälfte zu keiner zwingenden Torchance und das Aufbäumen gegen die sich anbahnende Niederlage hatte im spielerischen Bereich seine Grenzen.


KSV Team
Böcskör - Osoinik - Hooiveld - Pfeilstöcker - Sobl (53. Taboga) - Seebacher - Liendl - Brankovic (53. Stadler) - Erkinger - Sencar - Radovic
Ersatz: Kostner, Milosevic, Karner
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 01.12.2006 01:29

SV Kapfenberg - A. Lustenau 3:0


Auch wenn das Team des SV Stadtwerke Kapfenberg heute unbedingt punkten muß, sieht Präsident Fuchs derzeit noch keinen Grund zur Panik und will den mit Trainer Gregoritsch konzipierten Weg weitergehen.
Dieser hat die Mannschaft im Vergleich zur letzten Partie gründlich umgestellt und vertraut auf:

Böcskör - Pitter (76. Seebacher) - Pfeilstöcker - Sencar - Saler (63. Liendl) - Erkinger - Brankovic - Milosevic - Taboga - Grdic - Pedrozo (16. Radovic)
Ersatz: Kostner, Sobl

Kapfenberg legt sich von Anfang an ordentlich ins Zeug und ist zunächst auch im Ballbesitz überlegen, aber noch ungefährlich.
In der 22. Spielminute die erste Möglichkeit zur Führung für Kapfenberg: schlechte Kopfballabwehr der Austria genau auf Erkinger, der sich ein Herz fasst und von der Strafraumgrenze abzieht. Tormann Morscher kann den scharf geschossenen Ball gerade noch zur Latte ablenken.
Auch ein Pass von Sencar auf den eingewechselten Radovic, der in der Nähe des Sechzehners die lange Ecke anpeilt, geht am Tor vorbei.
44. Minute - 1:0 für Kapfenberg! Sencar setzt sich in der Feldmitte beim Kopfballduell durch, der Ball kommt zu Pitter, welcher auf den in der Mitte frei laufenden Saler flankt. Saler erwischt den Ball zwar nicht ideal, dennoch rutscht er unter zwei Lustenauer Abwehrspielern und Morscher durch und geht ins Netz.
Und gleich darauf in der 46.Minute, also bereits Nachspielzeit, heißt es 2:0 für Kapfenberg: Freistoß von Sencar aus seitlicher Position auf die kurze Ecke, Pfeilstöcker steht richtig und lenkt den Ball per Kopf ins Tor.
Lustenau gibt sich jedoch nicht geschlagen und dominiert die Anfangsminuten der zweiten Hälfte.
In der 64.Minute die Möglichkeit zum Anschlusstreffer: Mowlik kommt relativ ungedeckt zum Kopfball, Böcskör segelt unter dem Ball durch, doch die Abwehr ist zur Stelle und klärt per Kopf auf der Linie. Eine weitere hochkarätige Möglichkeit für die Austria in der 70.Minute - der Ball prallt unglücklich von der Kapfenberger Abwehr ab, sodass sich Stückler auf einmal alleine mit dem Ball vor dem gegnerischen Tor wiederfindet, allerdings trifft er aus nicht einmal drei Metern nur die Stange.
In der 77. Spielminute fällt dann die Entscheidung - Radovic verwandelt zum 3:0! Dem vorangegangen war ein langer Ausschuss von Böcskör, Golemac macht einen schlimmen Abwehrfehler, Radovic staubt den Ball ab und zieht Richtung lange Ecke ab - der Ball springt von der Innenstange ins Tor.
Kapfenberg gibt sich mit dem Erreichten aber noch nicht zufrieden und greift weiter an. Austria Lustenau hat anscheinend ein wenig resigniert und man hat sich wohl mit dem Gedanken abgefunden, die lange Heimreise ohne Punkte in der Tasche anzutreten.

Mit dem heutigen Heimsieg geben die Falken die Rote Laterne wieder an Hartberg ab, überholen die punktegleichen Austria Amateure und rücken somit in der Tabelle auf Platz zehn vor.

Am Freitag, 1.12.2006 geht es in die letzte Runde vor der Winterpause - der SV Stadtwerke Kapfenberg tritt auswärts gegen DSV Leoben an.
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 01.12.2006 01:31

Ein neues Talent in den reihen der Falken

Rene Pitter beim 3:0 Sieg über A. Lustenau erstmals in der Startformation des SV Stadtwerke Kapfenberg
Und einer der besten am Feld



Werner Gregoritsch schenkte dem jungen Spieler aus der Teamsportakademie (Jg. 1989 – 1. Jahrgang der Akademie) vom Start weg das Vertrauen.
Dieser nützte seine Chance und bereitete den Treffer zur wichtigen 1:0 Führung mustergültig vor. Z
udem zeigte er in dieser wichtigen Partie gegen Austria Lustenau mehrmals sein großes technisches Können.
Mit Rene Pitter kommt bereits der 7. Spieler aus der Teamsportakademie in der Red Zac Liga bzw. im ÖFB Cup beim SV Kapfenberg zum Einsatz. Vier Spieler (Wohlmuth, Seebacher, Penz, Pitter) standen bereits in der Startformation der Kapfenberger Kampfmannschaft. Wobei Philipp Seebacher und Oliver Wohlmuth schon öfter als 10x in der Startaufstellung der "Falken" standen. Insgesamt erzielten die eingesetzten Spieler bereits 7 Tore für den SV Kapfenberg. Die bisherigen ca. 2470 Einsatzminuten von Akademiespielern in der Kampfmannschaft zeigen sehr deutlich, wie das ehrgeizige Kapfenberger Projekt immer mehr junge österreichische Spieler in die Bundesliga führt.

Die harte Arbeit und klare Ausbildungsphilosophie der letzten drei Jahre haben sich schon weit über die Grenzen der Steiermark herumgesprochen, und immer mehr Talente aus ganz Österreich drängen nach Kapfenberg, um in die Teamsportakademie aufgenommen zu werden

Gratulation an René
Und an die Nachwuchsarbeit in kapfenberg
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 03.12.2006 01:26

DSV Leoben - Sv Kapfenberg 3:3


In einem dramatischen obersteirischen Derby schien der SV Stadtwerke Kapfenberg bereits wie der sichere Sieger, muß sich aber letztendlich mit einem 3:3 zufrieden geben.

Viele kleine Fouls dominieren eingangs das Spiel.
In der 18.Minute dann das erste Tor quasi aus dem Nichts - Saler löst sich, macht einen Querpass zu Radovic, der nicht gut genug gedeckt wird und zum 1:0 verwandelt.
Die Abseitsfalle der Leobner funktioniert nicht, Radovic flankt auf Sencar, und der spitzelt den Ball an Tormann Schenk vorbei - 2:0 für Kapfenberg in der 25. Minute.
Die Falken wirken jetzt selbstbewusst und zweikampfstark, Leoben ist darum bemüht noch vor der Pause den Anschlusstreffer zu erzielen, doch die Kapfenberger Abwehr steht sehr gut.
Eine der ersten Aktionen der 2. Hälfte führt zum dritten Tor - das Kapfenberger Mittelfeld spielt die Leobner Abwehr schwindelig, Saler geht auf der linken Seite durch und sieht Radovic, der locker in den Ball hineinrutscht und zum 3:0 verwandelt.
Dann aber sind die Hausherren mit Toren an der Reihe: Aigner nützt einen Freistoß aus über 20 Metern, um Leoben wieder ins Spiel zu bringen und verwertet in der 57.Minute chancenlos für Böcskör. Kurz darauf bringen die Falken nach einem Corner den Ball nicht weg und Stankovic knallt den Ball unter die Latte (60.Minute). Damit war Leoben plötzlich wieder im Spiel, drängt auf den Ausgleich und es entwickelt sich eine heiße Schlussphase. Und diesen Ausgleich besorgt dann unglücklicherweise ein Falke – Pfeilstöcker köpfelt eine Flanke von Aigner ins eigene Tor. Knapp vor Spielende vergibt Stankovic für Donawitz noch den Matchball.
Leoben hat heute jedenfalls eine gute Moral bewiesen und ein verloren geglaubtes Spiel noch einmal spannend gemacht.

Team Kapfenberg:
Böcskör - Milosevic (46. Osoinik), Pfeilstöcker, Grdic, Hooiveld - Pitter (85. Sobl), Erkinger, Brankovic, Saler (46. Liendl), Sencar - Radovic
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 15.01.2007 20:35

Rene Pitter im U19 Nationalteam

René Pitter wurde für das Trainingslager U-19-Nationalteams (Stichtag 1.1.1989) von 3.-9. Februar 2007 in La Manga/Spanien von Teamchef Ernst Weber berücksichtigt.
Neben intensiven Trainingseinheiten stehen Spiele gegen Hercules Alicante (B-Team) und Cartagena U19 am Programm. Das Trainingslager dient zur Vorbereitung auf die 1. EM-Qualifikationsrunde im Herbst 2007.


[size=75]Quelle: www.ksv-fussball.at
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon ksv-fan » 03.03.2007 18:03

Die Transferzeit ist abgeschlossen
KSV hat im Frühjahr diesen kader:

Tor:
Böcskör - Kostner - Kubesch
Verteidigung:
Erkinger - Friedl - Kunzo/Inter Bratislava - Osoinik Pfeilstöcker - Schönberger/GAK - Sobl - Taboga
Mittelfeld:
Janisch/Gratkorn - Liendl - Lienhart/GAK - Milijas/FK Vozdovak - Milosevic - Pitter - Saler - Sencar
Angriff:
Brankovic - Bucsek/Gratkorn - Rabko - Radovic - Tiganj/NK Drava - Wieger - Wohlmuth
Bloßfüssiger
ksv-fan
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 7

Re: SV Kapfenberg - Der Thread

Beitragvon forever_gak » 20.03.2007 20:55

Nightfire_01 hat geschrieben:Jos HOOIVELD


der is zum FC Inter Turku gewechselt!  8)
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon Nightfire_01 » 16.05.2007 23:19

SV Kapfenberg - Admira Mödling
Freitag 18.5.07 - 19 Uhr
Fekete Stadion - Kapfenberg


Wenn Admira die Lizenz bekommt, dann geht es in diesem direkten duell um den Abstieg.
Denn heuer könnte es sein wenn der GAK die Lizenz nicht bekommt, das nur 2 Vereine Absteigen !

Desshalb hat sich der KSV einiges einfallen lassen, um das Stadion voll zu bekommen!

Ein volles Stadion wäre dazu eine tolle Kulisse, daher gibt es diesmal die Aktion "2 für 1", d.h. beim Kauf einer Sitzplatzkarte (Euro 12,--) oder Stehplatzkarte (Euro 8,--) gibt's eine zweite gratis dazu.

Peitschen wir gemeinsam das Team zum Sieg - anschließend gibt's Freibier und für Jugendliche bis zum 16.Lebensjahr alkoholfreie Getränke GRATIS
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon ReverLentiaE » 17.05.2007 08:07

ich wünschte weder die Admira noch Kapfenberg würden absteigen!    :cry:

Vielleicht machts ja der GAK möglich  :roll:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon forever_gak » 17.05.2007 08:57

Hubsi hat geschrieben:ich wünschte weder die Admira noch Kapfenberg würden absteigen!    :cry:

Vielleicht machts ja der GAK möglich  :roll:


1.) also 2 Vereine zu retten wird auch der GAK net schaffen

2.) ist die Admira gerade am doppelten Absteigen (sportlich Vorletzter + keine Lizenz von der 2. instanz)

3.) find ich nicht schlimm wenn die Admira weg sein sollte; Kapfenberg wünsch i mir in die Liga, in der der GAK nächste Saison spielt.
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon anfield6road » 17.05.2007 10:38

Gratulation an Markus Bösckör

Der Ex-SVM Goalie wurde von Spielern, Trainer und Präsidenten zum Keeper des Jahres gekührt!
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon ryan18 » 04.06.2007 19:36

schade das Kapfenberg absteigen wird
Bloßfüssiger
ryan18
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 3

Beitragvon forever_gak » 04.06.2007 19:39

ryan18 hat geschrieben:schade das Kapfenberg absteigen wird


naja das letzte Wort ist ja noch nicht gesprochen!

Kapfenberg bleibt oben wenn ...

... morgen der GAK und die Admira  keine Lizenz bekommen.
... der GAK keine Lizenz bekommt und in der RLMWels 1. wird.
... die Admira keine Lizenz bekommt und in der RLM  Wels 1. wird.

Die 3. Variante ist meine Lieblingsvariante!  :roll:
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon Nightfire_01 » 07.06.2007 02:57

TOP Freundschaftsspiele des SV Kapfenberg

Freitag, 29.6.2007 - 19.00 Uhr - SVA Kindberg : SV Stadtwerke Kapfenberg (Stadion Kindberg)

Samstag, 14.7.2007 - 19.00 Uhr - SV Stadtwerke Kapfenberg : SS Lazio Rom (60 Jahre KSV) (Fekete Stadion - Kapfenberg)
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon anfield6road » 07.06.2007 09:14

Nightfire_01 hat geschrieben:TOP Freundschaftsspiele des SV Kapfenberg

Samstag, 14.7.2007 - 19.00 Uhr - SV Stadtwerke Kapfenberg : SS Lazio Rom (60 Jahre KSV) (Fekete Stadion - Kapfenberg)


sehr geil, gegen Lazio Rom...

Spitze! :gott:
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon ksv-fan » 13.06.2007 14:47

Coool
also ich bin auf jeden fall dabei
Bloßfüssiger
ksv-fan
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 7

Beitragvon ReverLentiaE » 20.06.2007 15:59

forever_gak hat geschrieben:naja das letzte Wort ist ja noch nicht gesprochen!

Kapfenberg bleibt oben wenn ...

... morgen der GAK und die Admira  keine Lizenz bekommen.
... der GAK keine Lizenz bekommt und in der RLMWels 1. wird.
... die Admira keine Lizenz bekommt und in der RLM  Wels 1. wird.

Die 3. Variante ist meine Lieblingsvariante!  :roll:


durch das Ausscheiden des :gak: aus den Profiligen in die Regionalliga ist es also fix:
der Kapfenberger SV ist gerettet und darf auch kommende Saison wieder RedZac-Erste Liga spielen!

Freut mich sehr für die Steirer!
ein Verein wie Kapfenberg ist für mich irgendwie "wie gemacht" für die RedZac-Erste Liga!  :yes:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

VorherigeNächste

Zurück zu Kapfenberger SV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron