Zurück zu Kapfenberger SV

SV Kapfenberg - Der Thread

Alles zum KSV

Moderator: Nightfire_01

Beitragvon pjelacki » 27.10.2006 23:18

Jetzt fehlen den Kapfenbergern schon 8 Punkte auf's rettende Ufer und da kommt jetzt auch noch Pech hinzu, dass man als bessere Mannschaft kaum gewinnt!
Glück wird verdoppelt, indem man es teilt.
Stammspieler
Benutzeravatar
pjelacki
Stammspieler

 
Beiträge: 4246
Wohnort: Bürmoos

Beitragvon Nightfire_01 » 27.10.2006 23:24

pjelacki hat geschrieben:Jetzt fehlen den Kapfenbergern schon 8 Punkte auf's rettende Ufer und da kommt jetzt auch noch Pech hinzu, dass man als bessere Mannschaft kaum gewinnt!


Das ist nicht das Pech, das ist die unfähigkeit mancher Spieler das Tor zu treffen
Wenn man in einem Spiel 25 Torchancen hat, und zwar GUTE Torchancen, und man nicht in der Lage ist ein tor zu machen, dann hat man´s irgendwie verdient das aus 3 Konterchancen 3 tore gemacht werden (von Lustenau)

Heuer hat der KSV durch dummheit und auch pech bereits über 10 Punkte, die geholt werden mussten verspielt
Das wäre ein rettender Platz, und zwar locker !!

SCHADE, einfach nur SchADE
da hat Gregerl EINIGES zu tun im Winter !!
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon ReverLentiaE » 28.10.2006 09:45

Nightfire_01 hat geschrieben:SCHADE, einfach nur SchADE
da hat Gregerl EINIGES zu tun im Winter !!


Der Gregerl wird sowie schon beim LASK auch das Runder rumreißen! ER ist ein guter, aber halt eher was für Abstiegs- als für Aufstiegskämpfe  :wink:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon LASK1908 » 29.10.2006 10:44

Wird verdammt knapp das Kapfenberg in der 2. Liga bleibt, wäre aber schade um diesen Verein!
Abwarten und Tee trinken.
LASK bis in den Tod
VL (Linzer ASK)
Benutzeravatar
LASK1908
VL (Linzer ASK)

 
Beiträge: 1558
Wohnort: Gugl

Beitragvon Nightfire_01 » 29.10.2006 13:39

LASK1908 hat geschrieben:Wird verdammt knapp das Kapfenberg in der 2. Liga bleibt, wäre aber schade um diesen Verein!
Abwarten und Tee trinken.



Hoffentlich kann Gregoritsch über den Winter etwas bewegen
Denn ich möcht mir nicht in Kapfenberg nächste Saison wieder Regionalliga Spiele ansehen müssen !!!
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 29.10.2006 13:57

[size=117]SV Kapfenberg Freundschaftsspiel
Die Freundschaftsspiele im Mürztal

SV St. Marein/Lorenzen - SV Stadtwerke Kapfenberg
Dienstag 31.10.2006 - 19 Uhr
Sportplatz St. Marein



Weiter geht´s mit den Dienstag Freundschaftsspielen des KSV im Mürztal
Nach Gußwerk, Mürzzuschlag und Turnau folgt jetzt das Freundschaftsspiel in St. Marein
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 02.11.2006 12:51

SV St. Marein/Lorenzen - SV Stadtwerke Kapfenberg 0:11

Das Testspiel am Dienstag in St. Marein wurde von den Falken mit 11 : 0 gewonnen. Alle Spieler kamen zum Einsatz,
Die Tore schossen:
Radovic 3, Wohlmuth 3, Stadler 2, Pitter, Rabko, Sobl
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon anfield6road » 02.11.2006 12:53

Nightfire_01 hat geschrieben:SV St. Marein/Lorenzen - SV Stadtwerke Kapfenberg 0:11

Das Testspiel am Dienstag in St. Marein wurde von den Falken mit 11 : 0 gewonnen. Alle Spieler kamen zum Einsatz,
Die Tore schossen:
Radovic 3, Wohlmuth 3, Stadler 2, Pitter, Rabko, Sobl


welche liga spielt der SV St. Marein/Lorenzen???

mfg
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg

Beitragvon Nightfire_01 » 02.11.2006 12:57

anfield6road hat geschrieben:
Nightfire_01 hat geschrieben:SV St. Marein/Lorenzen - SV Stadtwerke Kapfenberg 0:11

Das Testspiel am Dienstag in St. Marein wurde von den Falken mit 11 : 0 gewonnen. Alle Spieler kamen zum Einsatz,
Die Tore schossen:
Radovic 3, Wohlmuth 3, Stadler 2, Pitter, Rabko, Sobl


welche liga spielt der SV St. Marein/Lorenzen???

mfg


Unterliga Nord A
Sie sind dort Herbstmeister
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 02.11.2006 12:58

SV Kapfenberg Freundschaftsspiele


Abgesehen von den Trainingseinheiten bzw. Meisterschaftsspielen in der RZEL stehen folgende Freundschaftsspiele im November 2006 am Programm der "Falken":

Di ,07.11.2006 - 18.00 Uhr ATV Irdning - KSV
Di ,14.11.2006 - 18.30 Uhr SC Bruck/Mur - KSV
Di ,21.11.2006 - 15.00 Uhr KSV - Austria/KSV II
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon forever_gak » 03.11.2006 19:19

KAPFENBERG - PARNDORF

Abgesagt!

Wegen des Schneefalls ist der Rasen des "Franz Fekete Stadion" unbespielbar!
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon Nightfire_01 » 05.11.2006 19:09

SV Kapfenberg - SC/ESV Pandorf
auf Dienstag verschoben


Das Nachtragsspiel der Red Zac Ersten Liga - Runde 15 - zwischen SV Stadtwerke Kapfenberg und SC/ESV Parndorf
findet kommenden Dienstag 07.11.06 um 19.00 statt.

Wetter sollte bis dahin wieder wärmer sein !


Das am selben Tag angesetzte Freundschaftsspiel gegen en ATV Irdning ist somit ABGESAGT
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon LASK1908 » 05.11.2006 19:57

Glaube das es ein sehr enges Spiel werden wird! Wobei ich leider eher zu Parndorf dentieren würde...
LASK bis in den Tod
VL (Linzer ASK)
Benutzeravatar
LASK1908
VL (Linzer ASK)

 
Beiträge: 1558
Wohnort: Gugl

Beitragvon Nightfire_01 » 05.11.2006 20:00

LASK1908 hat geschrieben:Glaube das es ein sehr enges Spiel werden wird! Wobei ich leider eher zu Parndorf dentieren würde...


Naja, bei KSV Spielen muss man heuer wohl immer zum Gegner dentieren
ich glaub aber an den 1. Heimsieg !!
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 08.11.2006 22:46

SV Stadtwerke Kapfenberg - SC/ESV Pandorf 3:2


Der SV Stadtwerke Kapfenberg hat im Nachtragsspiel der 15. Runde der Red Zac Erste Liga mit einem 3:2-Heimsieg über Parndorf Anschluss in der Tabelle gefunden. Die Falken drehten nach einem 0:2-Rückstand das Spiel im Finish noch zu einem 3:2-Sieg um.

Mensur Kurtisi bringt in der 26. Minute die Gäste in Führung. Trotz vieler Chancen der Kapfenberger bleibt es in der ersten Halbzeit bei der 1:0 Führung der Parndorfer.
Nach Seitenwechsel gibt Schiedsrichter Stuchlik in der 48.Minute einen Elfmeter für die Burgenländer, der nie und nimmer ein Elfmeter war !
Torhüter Böckstör kommt genau richtig aus dem Tor heraus, der Pandorf spieler legt sich den Ball zu weit vor und der KSV Goalie rutscht in den Bal und fängt diesen.
Der Pandorfer springt über den Torhüter, und lässt sich klar fallen.
Jeder dachte, als der Schiri hinstürmte, das es Gelb wegen Schwalbe gab, denn das war wirklich offensichtlich.
Doch er zeigte zur verwunderung aller (auch der Pandorf Fans und spieler) auf den Punkt
Selbst einige Pandorf spieler lachten über diese entscheidung.
Schiri stuchlik wurde daraufhin von den KSV Fans wüst beschimpft, aber auch der Linienrichter, der nicht einmal in der Lage war, im ganzen Match eine Abseitsentscheidung richtig zu sehen (egal für welches Team)
Die Aussage eines KSV Fans "traust di leicht ned zum Schiri gei, und eam sogn wie´s woa nur weü er da große Hr. Stuchlik is" traf die Situation genau !!
Diesen Elfer verwandelte dann Bradaric zur 2:0 Führung.
Woraufhin Stuchlik weiter Beschimpft wurde.
Ab der 72. Minute geht es dann Schlag auf Schlag für die Falken: zuerst versenkt "Mucki" Wieger in der 72.Minute den Ball im Netz der Gäste als Anschlußtreffer und die eingewechselten "Joker" Radovic (für Pedrozo) sowie Liendl (für Stadler) führten die Hausherren aber dann noch auf die Siegerstraße: Radovic in der 87.Minute nach einem Sencar-Stangler mit seiner ersten Ballberührung der Ausgleich zum 2:2 und ein Liendl-Schuss aus sechs Metern fixieren schließlich den last-minute-3:2-Heimieg für den SV Stadtwerke Kapfenberg.
Mit dem ersten Heim- und zweiten Saisonsieg bleiben die Kapfenberger zwar Schlusslicht, halten jetzt aber bei neun Zählern.

Fazit: Sehr gut gemacht vom KSV
Haben sich trotz 0:2, und dieser gewaltigen Fehlentscheidung (Spielentscheidenden fehlentscheodung von Stuchlik) nicht unterkriegen lassen.
Das Schiri Team, allen voran Hr. Stuchlik war gestern mehr als schwach.

Team Kapfenberg:
Böcskör - Pfeilstöcker - Hooiveld - Taboga - Stadler (46. Liendl) - Osoinik - Sencar´- Brankovic (46. Wohlmuth) - Saler - Pedrozo (85. Radovic) - Wieger
Ersatz: Kostner, Sulimani
gelbe Karte: Brankovic

Team SC/ESV Parndorf:
Saric - Schöny - Hafner - Weiss - Ph. Katzler - Stern (72. Prenner) - Kummerer - Bradaric - Bartos (85. Novak) - Luttenberger - Kurtisi
Ersatz: Summer, Grozdic, Tesevic
gelbe Karte: Bartos, Kurtisi


Bilder gibt´s vieleicht Morgen
Da mein Vater die Kamara heure im Gebracht hat (mit den Pics vom KSV Spiel)


Beicht: www.ksv-fussball.at (Bearbeitet von mir)
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 09.11.2006 20:02

FANFAHRT nach Schwanenstadt





Anmeldung bitte im KSV-Sekretariat  Tel. 03862 / 22070
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 13.11.2006 19:10

SC Schwanenstadt - SV Stadtwerke Kapfenberg 1:0


Der Favorit war eindeutig Schwanenstadt, aber Kapfenberg hat sich nicht kampflos geschlagen geben.

Bereits in der 16.Minute heißt es 1:0 für Schwanenstadt. Nach einer abgefälschten Flanke kann Böcskör den Ball gerade noch wegschlagen. Allerdings landet dieser vor den Beinen Hartls der ihn dann zu Mössner weitergibt und dieser verlängert ins lange Eck.
In der 26.Minute der erste Wechsel von Trainer Gregoritsch: anstelle von Oliver Wohlmuth sollte Zeljko Radovic mehr Routine ins Spiel bringen. Die Falken konnten sich danach auch eine optische Überlegenheit erspielen, wurden aber vor dem Tor von Manfred Razenböck nie wirklich gefährlich.
Die beste Chance auf den Ausgleich vergab Michael Liendl in der 38. Minute, als er eine tolle Vorlage von Herbert Wieger über das Tor setzte.
Nach Seitenwechsel versuchen die Falken das Heft in die Hand zu nehmen, sich wie beim Nachtragsspiel gegen Parndorf noch einmal zurückzukämpfen und womöglich noch rechtzeitig den Ausgleich zu erzielen. Doch diese Chance reduziert sich dann auf ein Minimum - rote Karte in der 54.Minute für Jürgen Saler, welcher gegen Florian Hirsch die Notbremse zieht. Für den SV Stadtwerke Kapfenberg sieht es nun natürlich ganz schlecht aus und so versuchte Trainer Gregoritsch mit der Einwechslung von Thomas Pfeilstöcker und Thomas Stadler seinem Team noch einmal einen neuen Impuls zu geben.
Doch Chancen sind weiterhin Mangelware und da keine Offensivbemühungen mehr stattfanden, sahen die Zuschauer in der bet-at-home.com-Arena eine eher langweilige Schlussphase.
Die Hausherren spielten die Partie geschickt herunter, die Kapfenberger waren in der zweiten Halbzeit überlegen und haben eine gute körperliche Verfassung bewiesen, doch richtige Torchancen haben sie nicht herausgespielt, man ist also noch nicht aus der Krise raus.

Team Kapfenberg:
Böcskör - Erkinger, Hooiveld, Taboga - Karner (71. Stadler), Liendl, Saler, Osoinik (59. Pfeilstöcker), Sencar - Wieger, Wohlmuth (26. Radovic)
Ersatz: Kostner, Sulimani
Gelbe Karten: Karner, Erkinger, Hooiveld, Taboga
Rote Karte: Saler

Team Schwanenstadt:
Razenböck - Hirsch, Rözsavöglyi, Krupinac, Laimer - Hartl (46. Weissenberger), Manojlovic (59. Bammer), Stanislaw, Wawra - Fidjeu Tazemeta (77. Bytyci), Mössner
Ersatz: Laganda, Kreuzwirth
Gelbe Karten: Krupinac, Bammer, Bytyci


Quelle: www.ksv-fussball.at
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 16.11.2006 10:08

SV Kapfenberg - SC Bruck 6:3

Vor einigen Jahren hat dieses Derby in der Landesliga noch über 1.000 Fans ins Stadion gelockt
Jetzt, als Freudschaftsspiel kamen gerademal 200 auf den Kapfenberger Kunstrasen.

Dennoch sagen die Fans ein gutes Spiel mit vielen Toren, in dem sich der Tabellenletzte der steirischen Landesliga ausgezeichnet geschlagen hat.

KSV Tore:  Rabko 2, Stadler 2, Pedrozo 2
Bruck Tore: Baumgartner, Malli, Traar.
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Nightfire_01 » 18.11.2006 00:04

SV Kapfenberg - FC Kärnten 1:0


Mit dem heutigen 1:0 Sieg über den FC Kelag Kärnten durch Tor von David SENCAR verläßt der SV Stadtwerke Kapfenberg in der Tabelle den letzten Platz.

Ohne die gesperrten Spieler Jürgen Saler und Antun Grdic geht die heutige Begegnung in Szene, denn sowohl der SV Stadtwerke Kapfenberg als auch der FC Kelag Kärnten brauchen um jeden Preis die 3 Punkte.

In den ersten 30 Minuten waren die Falken eindeutig die spielbestimmende Mannschaft, sind aber auch noch zu keiner zwingenden Torchance gekommen.
In der 42.Minute der erste gefährliche Torschuss der Gäste - Schellander zieht von der Strafraumgrenze ab, doch Bösckör kann den Schuss gerade noch mit seinem rechten Bein abwehren.
Beide Teams versuchen über die Außenbahnen zum Erfolg zu kommen, aber die Abwehrreihen stehen sehr sicher und so geht es mit 0:0 in die Halbzeit.

53.Minute - 1:0 für den SV Stadtwerke Kapfenberg!Grober Fehler in der Abwehr der Kärntner, dadurch kommt Herbert Wieger an den Ball, bedient David Sencar ideal und dieser muss nur den Ball noch am herausstürmenden Reiter vorbeischieben, was ihm auch ohne große Mühe gelingt.
Es scheint, daß der Treffer eine befreiende Wirkung auf das Spiel der Falken hat, denn es wird viel schneller und direkter nach vorne gespielt. Die KSV gibt wirklich alles und die Spieler kämpfen um jeden Ball. In der 78.Minute ein schöner Stanglpass von David Sencar, aber Alex Pedrozo verstolpert diese Möglichkeit.
Die beste Chance auf den Ausgleich vergibt Strafner in der 85.Minute - Bösckör wehrt einen Schuss von Riedl gerade noch mit dem Fuß ab, der Ball landet genau vor den Füssen von Strafner, aber dieser schafft es nicht den Ball ins leere Tor zu bringen und das war's dann auch.
Mit einer tollen kämpferischen Leistung gelingt es den Falken sich den zweiten Heimsieg der Saison zu erarbeiten und die Rote Laterne abzugeben.

Team Kapfenberg:
Böcskör - Osoinik, Hooiveld, Pfeilstöcker, Sobl - Stadler (46. Pedrozo), Brankovic, Erkinger, Liendl (69. Radovic) - Wieger (89. Taboga), Sencar
Ersatz: Kostner, Rabko
gelbe Karte: Brankovic, Pedrozo, Radovic, Sobl

Team Kärnten:
Reiter - Brack (80. Riedl), Kampel, Sereinig, Prawda - Strafner, Bjelica, Weber (67. Sand) - Schellander, Zakany, Toth
Ersatz: Probst, Adilovic, König
gelbe Karte: Zakany

Quelle: www.ksv-fussball.at
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon forever_gak » 18.11.2006 11:56

Nightfire_01 hat geschrieben:
53.Minute - 1:0 für den SV Stadtwerke Kapfenberg!Grober Fehler in der Abwehr der Kärntner, dadurch kommt Herbert Wieger an den Ball, bedient David Sencar ideal und dieser muss nur den Ball noch am herausstürmenden Reiter vorbeischieben, was ihm auch ohne große Mühe gelingt.


Aha ein Kombination zweier Ex-GAK Spieler hat euch den Sieg beschert!

Außerdem hattet ihr neben Sencar und Wieger mit Erkinger, Sobl, Liendl und Radovic noch ein paar Ex-Gakler!

Kapfenberg war mal GAK's Kooperationsverein oder seids es noch immer?
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

VorherigeNächste

Zurück zu Kapfenberger SV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron