Zurück zu Internationale Ligen

Das Kommen und Gehen in Europas Topligen

Alles zu den internationalen TOP Ligen Europas und anderen interessanten Ligen

Das Kommen und Gehen in Europas Topligen

Beitragvon Altachfan » 29.04.2010 08:08


Welche Mannschaften in Europas Topligen um die Meisterschaft oder internationale Plätze kämpfen, werden die meisten wissen. Aber wie siehts auf den Abstiegsplätzen aus und wer steht kurz vor dem Aufstieg ins Fußballoberhaus?




Spanien: Die Primera Division hat in dieser Saison nicht nur Spannung in der oberen Tabellenhälfte zu bieten. Auch der Abstiegskampf steuert auf ein echtes Herzschlagfinale zu. Während Xerez CD sich am Tabellenende wohl mit dem Gang in die Zweitklassigkeit anfreunden muss, kämpfen von Platz 19 bis hin zu Platz 14 noch alle Mannschaften um den Verbleib im Oberhaus.

In Spaniens Segunda Division hat Real Sociedad nach drei Jahren Abstinenz die besten Karten für den Aufstieg in die erste Liga. Dahinter herrscht dichtes Gedränge. Platz zwei und Platz acht trennen gerade mal drei Punkte. Und was macht Ex-Nationalspieler David Odonkor? Der steckt mit Real Betis auf Platz sechs mitten drin im Aufstiegsrennen und hofft auf die sofortige Wiederkehr in die Primera Division.

England: Während in England der Kampf um die Meisterschaft und die internationalen Plätze spannender kaum sein könnte, herrscht im Abstiegskampf Tristesse. Der insolvente FC Portsmouth, steht schon lange als erster Absteiger fest und auch Burnley FC und Hull City werden „Pompey“ in die Zweitklassigkeit folgen. Rein rechnerisch bestünde zwar noch eine minimale Chance für Hull City dem Abstieg zu entgehen, aber mit einer Tordifferenz von -41 glaubt bei den „Tigers“ wohl niemand mehr wirklich an den Klassenerhalt.

Ähnlich klar wie der Abstieg in der Premier League gestaltet sich auch der Aufstieg aus der Championship in Englands höchste Spielklasse. Nach nur einem Jahr Abstinenz kehrt Newcastle United zurück in die Erstklassigkeit. Die "Magpies" sicherten sich in eindrucksvoller Manier den  Championship-Titel und freuen sich nun wieder auf packende Duelle mit Englands Topmannschaften.  Das zweite Aufstiegsticket konnte sich West Bromwich Albion sichern. Die „Throttles“ machten sich in den letzten Jahren als Fahrstuhlmannschaft einen Namen und hoffen diesmal auf einen längeren Aufenthalt in der Premier League. Das letzte Ticktet spielen die Mannschaften auf den Rängen drei bis sechs unter sich aus. Dort sehnt sich Traditionsverein Nottingham Forest ebenso nach dem Aufstieg, wie die Waliser von Cardiff City.

Italien: In Italiens Serie A steht der AS Livorno als erster Absteiger fest und auch der AC Siena wird den Gang in die Serie B wohl nicht vermeiden können. Spannung verspricht das Duell um den dritten Abstiegsplatz. Dort liegt im Moment Atalanta Bergamo. Die Lombarden können am Wochenende aber im direkten Duell mit Bologna FC den Gegner mit einem Sieg in den Abstiegsstrudel reißen.

US Lecce hat in der Serie B die besten Karten, sich nach nur einem Jahr Zweitklassigkeit wieder für die Serie A zu qualifizieren. Die Mannschaft aus der Region Apulien führt die Tabelle mit deutlichem Vorsprung an. Um den zweiten und dritten Aufstiegsplatz kämpfen bekannte Mannschaften wie Brescia Calcio oder Empoli FC, aber auch das Überraschungsteam der Serie B, Sassuolo Calcio, die noch nie in der Serie A gespielt haben und die vor zwei Jahren noch in der Serie C zu Hause waren, hat beste Aussichten.

Frankreich: Die Ligue 1 in Frankreich hat in dieser Saison im Kampf um Meisterschaft und internationale Plätze jede Menge Überraschungen parat. Im Abstiegskampf hingegen macht sich seit Wochen Langeweile breit. Grenoble Foot liegt abgeschlagen am Tabellenende und US Boulonge sowie Le Mans UC 72 haben nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Klare Verhältnisse gibts auch in der Ligue 2. Dort werden sich SM Caen und Stade Brest den Aufstieg nicht mehr nehmen lassen. Einzig der Kampf um den dritten Aufstiegsplatz verspricht noch ein wenig Spannung. Den belegt im Moment der AC Arles. Mannschaften wie Clermont Foot oder der FC Metz warten aber nur auf einen Ausrutscher des Teams von der Mittelmeerküste.



Quelle: www.weltfussball.at



Lg euer Altachfan
Österreich
VL (SCR Altach)
Benutzeravatar
Altachfan
VL (SCR Altach)

 
Beiträge: 2546
Wohnort: Vorarlberg
Angebetener Verein: SCR Altach

Re: Das Kommen und Gehen in Europas Topligen

Beitragvon GrafZahl04 » 29.04.2010 11:26

Nicht zu vergessen die Dramatik die es noch in der deutschen Liga geben wird!! =)
Toooooooooooooooooor! Das ist endlich der erste Satz für Schalke! Raul nutzt den ersten Satzball zum 6:2. Jurado stürmt in der Mitte durch, stopft den Ball dann in eine Abwehrlücke, die in etwa so groß ist wie ein Hubschrauberlandeplatz, Raul nimmt den Ball mit, könnte ihn dann einfach einschieben, will aber noch ein bisschen Spaß haben, kurvt deshalb um Cesar und schiebt ihn dann rein
Wödmasta
Benutzeravatar
GrafZahl04
Wödmasta

 
Beiträge: 7727
Wohnort: Paderborn/Lippstadt

Re: Das Kommen und Gehen in Europas Topligen

Beitragvon Nightfire_01 » 29.04.2010 11:50

GrafZahl04 hat geschrieben:Nicht zu vergessen die Dramatik die es noch in der deutschen Liga geben wird!! =)


Habe zur "Dramatik" in Deutschland einen eigenen Thread erstellt
fussball-in-deutschland-f21/dramatik-pur-in-der-deutschen-bundesliga-t6355.html
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl


Zurück zu Internationale Ligen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron