Zurück zu EM08 Gruppe B

Wer steigt aus der Gruppe B auf ?

Alles zur Gruppe B der EM2008 mit ÖSTERREICH und den Nationen Kroatien, Deutschland und Polen

Beitragvon towelie » 10.06.2008 17:59

georg1985 hat geschrieben:Der Unterschied ist nur: die Schweizer werden von den Türken als unsymphatisch betrachtet, sonst eigentlich von niemandem. Die Deutschen werden allerdings von jedem Land als extrem unsymphatisch betrachtet.

Noch ein Beispiel: Nach dem WM Spiel Deutschland - Italien waren auf einmal alle Deutschen der Meinung: Besser 3. als Petze. Das sagt auch schon einiges über sie aus. Ein unsymphatischer Deutscher macht eine unfaire Aktion, wird dafür gesperrt und wer ist schuld: die Anderen, wie immer.


Dann schau dir mal bitte an, warum Thorsten Frings gesperrt wurde. Die Argentinier sind auf die Deutschen los, nachdem sie das Spiel verloren haben und Thorsten Frings hat im Eifer des Gefechts sich verteidigt, was er zwar nicht hätte machen sollen, aber das passiert nun einmal im Eifer des Gefechts. Die italienischen Medien waren es die diesen Vorfall dann aufgezogen haben und es zu einer Sperre von Frings gekommen ist, die meiner Meinung nach sicherlich auch okay war, aber die Art und Weise wie die Italiener das hervor gebracht haben, war alles andere als sauber, da das Spiel eigentlich schon längst abgehackt war bei der Fifa. Du hättest dich sicher auch aufgeregt, wenn ein österreichischer Schlüsselspieler kurz vor einem wichtigen Spiel gesperrt wird, nur weil die Medien der gegnerischen Mannschaft ihn bei der Fifa wegen eines Vergehens verpetzen würden, bei dem er nicht einmal der Auslöser war, sonder aus der Situation heraus gehandelt hat. Die Handlung von Frings kann ich eben so nachvollziehen wie die eines Zidanes im WM Finale gegen Materazzi, da wüßte ich auch nicht, ob ich mich unter Kontrolle halten kann.
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon towelie » 10.06.2008 18:01

ReverLentiaE hat geschrieben:das stimmt schon zum Teil denke ich - ohne jetzt unsere Deutschen User beleidigen zu wollen

Aber Fakt ist nunmal, dass die Art wie sich Deutsche in fremden Ländern teilweise aufführen (vor allem im Urlaub) - sei es Italien, Frankreich die Türkei oder sonst wo - wirft einfach LEIDER ein schlechtes Licht auf unsere nördlichen Nachbarn.
Das gute an Österreich ist: wir fallen da nicht so stark ins Gewicht, weil wir 1. WENIGER sind und 2. durch unsere ähnliche Sprache als Deutsche interpretiert werden, wenn wir uns mal schräg aufführen im Urlaub  ;-)


Will ich nicht leugnen, aber die Engländer, Holländer und Russen sind ungefähr auf der selben Stufe wie wir und da baucht hier jetzt keiner das Gegenteil zu behaupten.
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon georg1985 » 10.06.2008 18:02

forever_gak hat geschrieben:Hoffe für dich dass du das nicht ernst meinst.  :shit: Man kann doch nicht sagen, dass man 80 Mio Menschen die man nicht kennt unsympathisch findet.
  :think:



Nein nicht alle, wie ich vorher oder in einem anderen Thread schon geschrieben habe, aber die deutschen Sportler sind für mich alle unsymphatisch, alle die ich kenne natürlich nur.

Ich find auch nicht alle Österreicher symphatisch.
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon ReverLentiaE » 10.06.2008 18:02

towelie hat geschrieben:Will ich nicht leugnen, aber die Engländer, Holländer und Russen sind ungefähr auf der selben Stufe wie wir und da baucht hier jetzt keiner das Gegenteil zu behaupten.


Najaaaa... also die Russen halt ich schon für etwas zurückhaltender und die Holländer auch nich für ganz so präpotent ;-)

Die Engländer allerdings sind sicher auf einer Stufe mit den Deutschen, wenns im Urlaub ums Feiern geht (mit maximalem Nerven anderer Leute)  ;-X
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon georg1985 » 10.06.2008 18:05

towelie hat geschrieben:Dann schau dir mal bitte an, warum Thorsten Frings gesperrt wurde. Die Argentinier sind auf die Deutschen los, nachdem sie das Spiel verloren haben und Thorsten Frings hat im Eifer des Gefechts sich verteidigt, was er zwar nicht hätte machen sollen, aber das passiert nun einmal im Eifer des Gefechts. Die italienischen Medien waren es die diesen Vorfall dann aufgezogen haben und es zu einer Sperre von Frings gekommen ist, die meiner Meinung nach sicherlich auch okay war, aber die Art und Weise wie die Italiener das hervor gebracht haben, war alles andere als sauber, da das Spiel eigentlich schon längst abgehackt war bei der Fifa. Du hättest dich sicher auch aufgeregt, wenn ein österreichischer Schlüsselspieler kurz vor einem wichtigen Spiel gesperrt wird, nur weil die Medien der gegnerischen Mannschaft ihn bei der Fifa wegen eines Vergehens verpetzen würden, bei dem er nicht einmal der Auslöser war, sonder aus der Situation heraus gehandelt hat. Die Handlung von Frings kann ich eben so nachvollziehen wie die eines Zidanes im WM Finale gegen Materazzi, da wüßte ich auch nicht, ob ich mich unter Kontrolle halten kann.


:dielaughing:  :dielaughing:  :dielaughing:  :dielaughing:  :dielaughing:
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon towelie » 10.06.2008 18:06

ReverLentiaE hat geschrieben:Najaaaa... also die Russen halt ich schon für etwas zurückhaltender und die Holländer auch nich für ganz so präpotent ;-)

Die Engländer allerdings sind sicher auf einer Stufe mit den Deutschen, wenns im Urlaub ums Feiern geht (mit maximalem Nerven anderer Leute)  ;-X


Glaub mir die Russen können mittlerweile mit uns Engländern und Deutschen gut mithalten, ich habe da schon wirklich krasse Erfahrungen gemacht und auch in diversen Reisemagazinen wird darüber schon gut berichtet ;-)  Die Holländer sind auf jeden Fall die harmloseren, aber bei meinen Urlauben sind die mir und anderen auch schon öfter aufgefallen.

Aber soll jetzt nicht zum Thema werden, der Thread hat einen anderen Grund :)
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon forever_gak » 10.06.2008 18:06

ReverLentiaE hat geschrieben:Najaaaa... also die Russen halt ich schon für etwas zurückhaltende


:think: => NÖ

Bist wohl noch nie in der Türkei gewesen bzw. vor allem no nie gleichzeit mit ner russischen Wasserballmannschaft.

Was die aufgeführt haben war unmöglich.

Und vor allem gsoffen haben die.  :shit:
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon georg1985 » 10.06.2008 18:07

towelie hat geschrieben:Will ich nicht leugnen, aber die Engländer, Holländer und Russen sind ungefähr auf der selben Stufe wie wir und da baucht hier jetzt keiner das Gegenteil zu behaupten.


Die Holländer find ich sogar sehr symphatisch. Ein ganz lustiges Volk und in Österreich sind die Oranjes gar nicht unsymphatisch. Sagt aber wieder vieles über manche aus, die diese Leute unsymphatisch finden.

Ich mag England auch nicht, aber wenn die gegen Deutschland spielen, dann helf ich mit vollster Überzeugung zu England.
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon eugen » 10.06.2008 18:16

[quote="towelie"]Glaub mir die Russen können mittlerweile mit uns Engländern und Deutschen gut mithalten, ich habe da schon wirklich krasse Erfahrungen gemacht ...quote]



da gebe ich dir Recht, also da wurden schon sehr unangenehme Erfahrungen gemacht.
[size=117] :rapid: VERBRECHER GEHÖREN NICHT INS STADION :rapid: !
Profifußballer
Benutzeravatar
eugen
Profifußballer

 
Beiträge: 1184
Wohnort: Klosterneuburg

Beitragvon towelie » 10.06.2008 18:30

@Georg: Na ja ein Kommentar zu deinem Posting erspar ich mir, dafür ist mir einfach meine Zeit zu schade. Ich werd an dich denken, wenn Österreich mal in so eine Situation kommt ;-)  Ich könnte jetzt noch einen bösen Kommentar nachschieben, aber in Rücksicht auf die anderen eigentlich sehr sympathischen Österreicher hier und die auch sonst kenne, erspare ich mir das und denke mir meinen Teil, weil es vermutlich eh nur falsch ausgelegt wird. Ich hab es nicht nötig ein anderes Land schlecht zu reden und auf ihren Fehlern rumzuhacken, ich habe genau so viel Respekt vor Österreich wie auch vor Deutschland, Italien, England oder sonst wen und selbst wenn sie mal einen Fehler machen, dann kann ich den auch verzeihen, weil niemand ist perfekt auf der Welt. Du kannst es anscheinend nicht, na ja dein Problem, du tust mir leid, aber wenn dein Ego durch solche Kommentare gestärkt wird, dann bitte schön :) Ich freu mich schon auf deine Antwort, die hier noch so lang sein kann, aber ich bevorzuge es mich lieber mit deinen etwas netteren Landsleuten zu unterhalten, die nicht im Vorfeld schon Leute verurteilen, die anscheinend nur wegen ihrer geringen Erfolge schon beneidet werden. Allein die Tatsache, dass du den sehr fairen Spieler Miro Klose, der einen sehr guten sympathischen Ruf weltweit hat, als arrogant bezeichnest, bestätigt nur meine Meinung über dich, dass du anscheinend von unseren Spieler noch nie etwas groß mitgekriegt hast, außer das was du mitkriegen willst und zwar dann, wenn einmal ein böses Wort über den Gegner geäußert wird. Du bist ein wahrlich toller Gastgeber :respect: So das war es von mir  zu dem Thema :hello:
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon towelie » 10.06.2008 18:31

Ich meine übrigens das Kommentar von Georg zu meinem Frings Statement ;-)
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon georg1985 » 10.06.2008 21:54

towelie hat geschrieben:@Georg: Na ja ein Kommentar zu deinem Posting erspar ich mir, dafür ist mir einfach meine Zeit zu schade. Ich werd an dich denken, wenn Österreich mal in so eine Situation kommt ;-)  Ich könnte jetzt noch einen bösen Kommentar nachschieben, aber in Rücksicht auf die anderen eigentlich sehr sympathischen Österreicher hier und die auch sonst kenne, erspare ich mir das und denke mir meinen Teil, weil es vermutlich eh nur falsch ausgelegt wird. Ich hab es nicht nötig ein anderes Land schlecht zu reden und auf ihren Fehlern rumzuhacken, ich habe genau so viel Respekt vor Österreich wie auch vor Deutschland, Italien, England oder sonst wen und selbst wenn sie mal einen Fehler machen, dann kann ich den auch verzeihen, weil niemand ist perfekt auf der Welt. Du kannst es anscheinend nicht, na ja dein Problem, du tust mir leid, aber wenn dein Ego durch solche Kommentare gestärkt wird, dann bitte schön :) Ich freu mich schon auf deine Antwort, die hier noch so lang sein kann, aber ich bevorzuge es mich lieber mit deinen etwas netteren Landsleuten zu unterhalten, die nicht im Vorfeld schon Leute verurteilen, die anscheinend nur wegen ihrer geringen Erfolge schon beneidet werden. Allein die Tatsache, dass du den sehr fairen Spieler Miro Klose, der einen sehr guten sympathischen Ruf weltweit hat, als arrogant bezeichnest, bestätigt nur meine Meinung über dich, dass du anscheinend von unseren Spieler noch nie etwas groß mitgekriegt hast, außer das was du mitkriegen willst und zwar dann, wenn einmal ein böses Wort über den Gegner geäußert wird. Du bist ein wahrlich toller Gastgeber :respect: So das war es von mir  zu dem Thema :hello:


Naja, was erwartest du dir, wenn du die Aktion von Frings verteidigst. Zu deinem Post vorher: Ich hätte es gerecht gefunden, dass Pogatetz für zwei Spiele bei der EM gesperrt worden wäre. Nur weil ich Fan eines Teams bin, heißt das nicht, dass ich nicht objektiv sein kann.

Du hast vorher selbst andere Länder schlecht geredet. z.B.: Russland ...

OK, ich hab gesagt, dass ich die deutsche Nationalmannnschaft unsymphatisch finde, hab aber auch geschrieben, dass dies nicht für die Deutschen allgemein gilt. Im Gegenteil, jedesmal wenn ich im Urlaub bin, hab ich Kontakt zu Deutschen und finde die meistens auch ganz nett.

Aber wenn du findest, dass ich ein schlechter "Gastgeber" bin, nur weil ich nicht alle Mannschaften gleich symphatisch finde, find ich das auch ok. Hab wohl dein Ego damit angegriffen, aber gut. Ich finde auch, dass hier drinnen die Meisten nett sind und werd mich wohl auch lieber auf die anderen konzentriern. LG
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon austrian_ronaldo » 10.06.2008 22:43

Ich hab mir den Thread hier mal durchgelesen und fühle mich als Österreich auch dazu verpflichtet mal ein Wort zu der Sache zu verlieren. Mein lieber Georg, auch ich bin ein Patriot unseres Landes, aber was du hier für einen Dünnpfiff gegenüber den Deutschen Spielern ablässt, der ist nun wirklich nicht mehr feierlich. Ich selbst verfolge die deutsche Bundesliga und wenn du mir weiß machen willst, dass jemand wie Klose, Podolski oder Mertesacker arrogant sind, dann frage ich mich erst, was ein Gattuso oder ein Materazzi von Italien bitte sein sollen in deinen Augen? Die Deutschen an sich halte ich für eine sehr faire Mannschaft und keineswegs unsympathisch bis vielleicht auf ein paar vereinzelte Spieler, aber das der gesamten Mannschaft an den Kopf zu werfen ist unsinnig und voreingenommen. Bevor du solche Kommentare ablässt, beschäftige dich doch bitte vorher einmal ordentlich mit der Mannschaft und den Spielern. Einen Klose oder Ballack habe ich noch NIE arrogant, unsportlich oder sonst etwas gesehen. Das waren immer faire Sportsmänner, da kann man überhaupt nichts dagegen sagen.

Zu der Sache mit Frings kann ich die Haltung in Deutschland eben so verstehen, lass mal einen Österreicher in die Situation kommen, ich kann mir schon vorstellen, wie sehr da geheult wird.....

Ich selbst arbeite mit Deutschen zusammen und bin sehr oft bei unseren Nachbarn, das sind wirklich sehr nette Menschen über die ich kein negatives Wort verlieren könnte und ihre Sportler sind nicht weniger arrogant als die unseren würde ich einmal sagen. Der einzige Unterschied ist, dass sie im Fußball Erfolg haben und wir nicht, das sollte man aber als fairer Sportsmann anerkennen, da das ja nicht von ungefähr kommt und sie sich das hart erarbeitet haben. Du anscheinend kannst es nicht verkraften, dass unsere Nachbarn im Fußball besser sind, anders ist dein Verhalten nicht erklärbar. Deute ich deinen Nick richtig, dann dürftest du wohl 23 Jahre alt sein, von deinen Ansichten her würde ich dich auf ein pupertierendes Kleinkind schätzen.....Mich wundert es nicht, dass Leute so negativ über die Deutschen sprechen, weil wenn sie wirklich diesen Bullshit glauben sollten, denen du ihnen eintrichtern willst, dann ist mir das vollkommen klar. Anscheinend hast du nichts in deinem Leben außer Fußball, ansonsten würdest du dich nicht so krass in dieses Thema hineinsteigern oder haben dir die Deutschen Spieler irgend etwas getan, dass deine negative Meinung über sie begründet?

Na ja ich wollte hier nur einmal noch für die Österreicher sprechen, die nicht ganz in den Patriotismus versumpft sind und auch mal ihr Hirn einschalten, wenn sie etwas posten. Manche Kommentare von sogenannten "Fans" sind wirklich nur noch als peinlich einzustufen.
Bloßfüssiger
austrian_ronaldo
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Beitragvon georg1985 » 11.06.2008 13:15

austrian_ronaldo hat geschrieben:Ich hab mir den Thread hier mal durchgelesen und fühle mich als Österreich auch dazu verpflichtet mal ein Wort zu der Sache zu verlieren. Mein lieber Georg, auch ich bin ein Patriot unseres Landes, aber was du hier für einen Dünnpfiff gegenüber den Deutschen Spielern ablässt, der ist nun wirklich nicht mehr feierlich. Ich selbst verfolge die deutsche Bundesliga und wenn du mir weiß machen willst, dass jemand wie Klose, Podolski oder Mertesacker arrogant sind, dann frage ich mich erst, was ein Gattuso oder ein Materazzi von Italien bitte sein sollen in deinen Augen? Die Deutschen an sich halte ich für eine sehr faire Mannschaft und keineswegs unsympathisch bis vielleicht auf ein paar vereinzelte Spieler, aber das der gesamten Mannschaft an den Kopf zu werfen ist unsinnig und voreingenommen. Bevor du solche Kommentare ablässt, beschäftige dich doch bitte vorher einmal ordentlich mit der Mannschaft und den Spielern. Einen Klose oder Ballack habe ich noch NIE arrogant, unsportlich oder sonst etwas gesehen. Das waren immer faire Sportsmänner, da kann man überhaupt nichts dagegen sagen.

Zu der Sache mit Frings kann ich die Haltung in Deutschland eben so verstehen, lass mal einen Österreicher in die Situation kommen, ich kann mir schon vorstellen, wie sehr da geheult wird.....

Ich selbst arbeite mit Deutschen zusammen und bin sehr oft bei unseren Nachbarn, das sind wirklich sehr nette Menschen über die ich kein negatives Wort verlieren könnte und ihre Sportler sind nicht weniger arrogant als die unseren würde ich einmal sagen. Der einzige Unterschied ist, dass sie im Fußball Erfolg haben und wir nicht, das sollte man aber als fairer Sportsmann anerkennen, da das ja nicht von ungefähr kommt und sie sich das hart erarbeitet haben. Du anscheinend kannst es nicht verkraften, dass unsere Nachbarn im Fußball besser sind, anders ist dein Verhalten nicht erklärbar. Deute ich deinen Nick richtig, dann dürftest du wohl 23 Jahre alt sein, von deinen Ansichten her würde ich dich auf ein pupertierendes Kleinkind schätzen.....Mich wundert es nicht, dass Leute so negativ über die Deutschen sprechen, weil wenn sie wirklich diesen Bullshit glauben sollten, denen du ihnen eintrichtern willst, dann ist mir das vollkommen klar. Anscheinend hast du nichts in deinem Leben außer Fußball, ansonsten würdest du dich nicht so krass in dieses Thema hineinsteigern oder haben dir die Deutschen Spieler irgend etwas getan, dass deine negative Meinung über sie begründet?

Na ja ich wollte hier nur einmal noch für die Österreicher sprechen, die nicht ganz in den Patriotismus versumpft sind und auch mal ihr Hirn einschalten, wenn sie etwas posten. Manche Kommentare von sogenannten "Fans" sind wirklich nur noch als peinlich einzustufen.


Wenn du dir meine Postings ordentlich durchgelesen hättest, in diesem und in dem anderen Thread, der auch dieses Thema behandelt, hättest du festgestelt, dass ich zugestanden habe, dass arrogant vielleicht die falsche Wortwahl war, besser wäre das Wort "unsymphatisch". Ich finde die deutsche Fußballnationalmannschaft einfach unsymphatisch und das hat nichts mit deren Erfolg zu tun, denn Italien find ich zum Beispiel extrem symphatisch.

Ich kenn mich denke ich mit Fußball nicht schlecht aus und beschäftige mich mit allen Mannschaften innerhalb und außerhalb der EM und finde einfach, dass Deutschland die unsymphatischste Mannschaft ist. Das ist mein individuelle Meinung und das hat auch nichts mit Fußballwissen oder Fußballkenntnissen zu tun. Ich kenne einige Leute, welche die deutsche Fußballnationalmannschaft nicht mögen. Andere wiederum "hassen" Italien, deswegen würd ich denen allerdings nicht ihr Fußballwissen absprechen, denn jeder findet andere Mannschaften unsymphatisch, sonst wären wir ja alle Fan von nur einem Klub, dies hat allerdings nichts mit voreingenommen zu tun. Ja, du hast recht, es sind nicht alle Spieler von Deutschland unsymphatisch, insgesamt mag ich Deutschland trotzdem nicht. Du wirst keine Mannschaft finden, in der alle Spieler unsymphatisch sind, da müsstest du dann alle Mannschaften gleich "mögen" oder dir die Quote an unsymphatischen Spielern einer Mannschaft ausrechnen und dann entscheiden, welche Mannschaft dir am meisten beliebt.

Zu Frings: Ich würde sicher nicht heulen, wenn ein Österreicher für so etwas gesperrt werden würde, denn das sind die Regeln des Fußballs. Ich hätte es zum Beispiel auch als fair erachtet, wenn Pogatetz für zwei EM Spiele gesperrt worden wäre.

Schön für dich, dass du mit Deutschen zusammenarbeitest, ich habe auch nicht gesagt (wie vorher schon erwähnt, anscheinend hast du dir meine Beiträge nicht ordentlich durchgelesen), dass ich alle Deutschen generell unsymphatisch finde, sondern die Mannschaft.

Über mein Leben weißt du leider nichts bescheid, daher wundert es mich, dass du darüber urteilst.

Ja, ich liebe Fußball, deswegen bin ich auch hier im Forum, allerdings habe ich noch viele andere Dinge in meinem Leben und die sind für mich sogar noch wichtiger. Ich habe seit über vier Jahren eine Freundin, die noch dazu meine Traumfrau ist, eine Familie, die mir bei allem hilft, einen großen Freundeskreis, der immer für mich da ist und nebenbei noch ein (bis jetzt) erfolgreiches Studium.

Für mich siehts bis jetzt nicht so schlecht aus und ich hoffe, dass einfach nur alles so bleibt wie es ist.
(und das Österreich Europameister wird)
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon austrian_ronaldo » 11.06.2008 23:49

Was ich aber dennoch sehr belustigend finde, ist, dass du ein Avatar mit "Stop Racism" hast, was ja an sich sehr lobenswert ist, aber du selbst handelst in diesem Fall nicht besser als diejenigen, die du mit deinem Avatar verurteilst. Das soll jetzt nicht heißen, dass du ein Rassist bist, aber du selbst beurteilst hier Menschen nach Vorurteilen, die absoluter Blödsinn sind und die dir in diesem Thread schon so oft widerlegt wurden.

Die Hoffnung, dass Österreich die EM gewinnt, darfst du natürlich haben, jeder von uns würde sich das gerne wünschen, aber wenn wir doch einmal ehrlich sind, man muss sich ja mittlerweile fast für diesen lächerlichen übertriebenen österreichischen Patriotismus schämen. Unsere Mannschaft kann froh sein, wenn sie die Vorrunde übersteht, das wäre schon ein großer Erfolg für uns. Wir haben am Anfang des Jahres eines unsere besten Spiele gegen eine absolut schlechte deutsche Mannschaft gemacht und haben trotzdem 3:0 verloren!!!! Und wenn wir mal ehrlich sind, besser können wir momentan nicht spielen, mehr Potential steckt in dieser Mannschaft einfach nicht!!! Für ein weiteres Cordoba fehlen uns einfach so gewisse Spielerpersönlichkeiten wie Krankl..... Wenn Deutschland gegen uns so spielt wie gegen Polen, wo sie wesentlich stärker aufgetreten sind als gegen uns damals, dann bezweifel ich mal stark, dass wir da gewinnen werden. Hoffnung darf man ja immer haben, aber wenn ich hier lese, dass wir die Deutschen klar weghauen müssen, dann frage ich mich wirklich, ob mancher hier einen Realitätsverlust hat....Mit etwas Glück gelingt uns ein Unentschieden oder ein ein knapper Sieg, aber Fakt ist, dass Deutschland der klare Favorit ist, die sind nicht umsonst in der Weltranglist auf Rang 5 geführt, das kommt nicht von ungefähr....Ich persönlich bin schon froh, wenn unsere Elf morgen gegen die Polen ein Pünktchen holt..Wir haben wirklich Glück, dass wir die EM austragen dürfen, ansonsten wäre unsere Mannschaft wohl wieder einmal in der Qualifikation gescheitert. In Österreich ist in Sachen Fußball momentan nichts los, da braucht man sich auch nicht dauernd damit trösten, das wir unglücklich gegen eine vermeintliche Spitzenmannschaft Kroatien verloren haben. Die Kroaten haben ein Tor mehr gemacht als wir, das sollte man anerkennen, wir hatten genug Chancen und waren zu blöd um sie nutzen, ergo wir haben verdient verloren.....Österreich ist und bleibt klarer Außenseiter in dieser Gruppe, ein Punkt morgen gegen Polen wäre für uns schon ein großer Erfolg, mehr ist für diese Mannschaft aber wirklich nicht drin, damit sollte man schon zufrieden sein. Seien wir froh überhaupt mal wieder bei so einem Turnier teilnehmen zu dürfen, wer weiß wann wir uns mal wieder aus eigener Kraft heraus für eine EM oder WM qualifizieren.....
Bloßfüssiger
austrian_ronaldo
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Beitragvon georg1985 » 12.06.2008 10:44

austrian_ronaldo hat geschrieben:Was ich aber dennoch sehr belustigend finde, ist, dass du ein Avatar mit "Stop Racism" hast, was ja an sich sehr lobenswert ist, aber du selbst handelst in diesem Fall nicht besser als diejenigen, die du mit deinem Avatar verurteilst. Das soll jetzt nicht heißen, dass du ein Rassist bist, aber du selbst beurteilst hier Menschen nach Vorurteilen, die absoluter Blödsinn sind und die dir in diesem Thread schon so oft widerlegt wurden.


Wenn du dir meine Beiträge durchgelesen hättest, würdest du das nicht belustigend finden. Ich sags jetz noch einmal und zum letzten mal ausdrücklich: ICH HABE NICHTS GEGEN DEUTSCHE. ICH HATTE SELBST SCHON EIN PAAR BEKANNTSCHAFTEN MIT DEUTSCHEN. DAVON WAREN DIE MEISTEN SEHR NETT. IDIOTEN GIBT ES IN JEDEM LAND. DENNOCH MAG ICH DIE DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT NICHT UND DAS HAT NICHTS MIT RASSISMUS ZU TUN, DENN IM FUßBALL MAG MAN EBEN MANCHE MANNSCHAFTEN UND MANCHE NICHT UND DAS KANN AUCH KEINER WIDERLEGEN, WEIL ES DA NICHTS ZUM WIDERLEGEN GIBT UND DAS HAT NICHTS MIT VORURTEILEN ZU TUN.

Du wirst du auch manche Mannschaften nicht mögen, das ist so im Fußball.

austrian_ronaldo hat geschrieben:Die Hoffnung, dass Österreich die EM gewinnt, darfst du natürlich haben, jeder von uns würde sich das gerne wünschen, aber wenn wir doch einmal ehrlich sind, man muss sich ja mittlerweile fast für diesen lächerlichen übertriebenen österreichischen Patriotismus schämen. Unsere Mannschaft kann froh sein, wenn sie die Vorrunde übersteht, das wäre schon ein großer Erfolg für uns. Wir haben am Anfang des Jahres eines unsere besten Spiele gegen eine absolut schlechte deutsche Mannschaft gemacht und haben trotzdem 3:0 verloren!!!! Und wenn wir mal ehrlich sind, besser können wir momentan nicht spielen, mehr Potential steckt in dieser Mannschaft einfach nicht!!! Für ein weiteres Cordoba fehlen uns einfach so gewisse Spielerpersönlichkeiten wie Krankl..... Wenn Deutschland gegen uns so spielt wie gegen Polen, wo sie wesentlich stärker aufgetreten sind als gegen uns damals, dann bezweifel ich mal stark, dass wir da gewinnen werden. Hoffnung darf man ja immer haben, aber wenn ich hier lese, dass wir die Deutschen klar weghauen müssen, dann frage ich mich wirklich, ob mancher hier einen Realitätsverlust hat....Mit etwas Glück gelingt uns ein Unentschieden oder ein ein knapper Sieg, aber Fakt ist, dass Deutschland der klare Favorit ist, die sind nicht umsonst in der Weltranglist auf Rang 5 geführt, das kommt nicht von ungefähr....Ich persönlich bin schon froh, wenn unsere Elf morgen gegen die Polen ein Pünktchen holt..Wir haben wirklich Glück, dass wir die EM austragen dürfen, ansonsten wäre unsere Mannschaft wohl wieder einmal in der Qualifikation gescheitert. In Österreich ist in Sachen Fußball momentan nichts los, da braucht man sich auch nicht dauernd damit trösten, das wir unglücklich gegen eine vermeintliche Spitzenmannschaft Kroatien verloren haben. Die Kroaten haben ein Tor mehr gemacht als wir, das sollte man anerkennen, wir hatten genug Chancen und waren zu blöd um sie nutzen, ergo wir haben verdient verloren.....Österreich ist und bleibt klarer Außenseiter in dieser Gruppe, ein Punkt morgen gegen Polen wäre für uns schon ein großer Erfolg, mehr ist für diese Mannschaft aber wirklich nicht drin, damit sollte man schon zufrieden sein. Seien wir froh überhaupt mal wieder bei so einem Turnier teilnehmen zu dürfen, wer weiß wann wir uns mal wieder aus eigener Kraft heraus für eine EM oder WM qualifizieren.....


Du kannst dich ruhig für "diesen" Patriotismus schämen. Bei mir ist es einfach so, dass ich Optimist bin und ich glaube einfach immer daran, dass "meine" Mannschaft gewinnen kann. Egal ob Österreich gegen Polen, Italien oder ob Rapid gegen Manchester Utd. spielt. Im Fußball ist alles möglich (siehe Tschechien 1996, Dänemark 1992, Griechenland 2004, Lettland (ich glaube 2004), FC Porto (Champions League). Es gibt immer Wunder und solange nur die geringste Chance auf etwas besteht, glaube ich daran (ob im Fußball oder im echten Leben) und ich bin froh, dass ich an solche Dinge glauben kann. Dinge mies machen und schlecht reden, dass übernehmen e schon andere für mich.

Ein Punkt wäre allerdings auch für Realisten kein Erfolg, weil er Österreich nicht weiterbringen würde, also ich finde, wer sagt, gegen Polen können wir sowieso nicht mehr als einen Punkt schaffen, ist für mich schon etwas pessimistisch.

Ein zweites Cordoba will ich gar nicht erleben, weil Österreich damals schon ausgeschieden war, deswegen versteh ich auch nicht den Trubel, der um dieses Spiel gemacht wird. Wenn Österreich gegen Polen verliert und schon ausgeschieden ist und dann gegen Deutschland gewinnt, dann würde mir dieser Sieg genau gar nichts bedeuten.
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon German-Thommy » 12.06.2008 23:03

So, nach den heutigen Spielen ist Kroatien tatsächlich Gruppensieger und
wir sind Favorit für Platz 2 also genau wie es auch im Moment in der Tabelle aussieht.

Eine Niederlage kann ich mir am Montag nicht vorstellen, denn Österreich müsste wohl
mindestens 2 Tore schiessen weil wir wohl kaum ohne Tor bleiben werden.
Selbst heute bei der schwachen Leistung haben wir gegen diese Kroaten ein Tor erzielt.

Also gehe ich mal davon aus dass wir zusammen mit Kroatien ins Viertelfinale kommen.
Und dann erwartet uns mit Portugal ein richtig schwerer Brocken.

Aber warten wir erst mal das Spiel am Montag ab ...
Freizeitkicker
Benutzeravatar
German-Thommy
Freizeitkicker

 
Beiträge: 461
Wohnort: Hannover

Beitragvon GrafZahl04 » 12.06.2008 23:58

Das ÖFB TEAM ist weiter, wenn es gegen Deutschland gewinnt und Polen nicht mit einem Tor höher gegen Kroatien gewinnt als Österreich gegen Deutschland.
Toooooooooooooooooor! Das ist endlich der erste Satz für Schalke! Raul nutzt den ersten Satzball zum 6:2. Jurado stürmt in der Mitte durch, stopft den Ball dann in eine Abwehrlücke, die in etwa so groß ist wie ein Hubschrauberlandeplatz, Raul nimmt den Ball mit, könnte ihn dann einfach einschieben, will aber noch ein bisschen Spaß haben, kurvt deshalb um Cesar und schiebt ihn dann rein
Wödmasta
Benutzeravatar
GrafZahl04
Wödmasta

 
Beiträge: 7727
Wohnort: Paderborn/Lippstadt

Beitragvon ReverLentiaE » 13.06.2008 00:04

GrafZahl04 hat geschrieben:Das ÖFB TEAM ist weiter, wenn es gegen Deutschland gewinnt und Polen nicht mit einem Tor höher gegen Kroatien gewinnt als Österreich gegen Deutschland.


Danke für die Info!

Und doppelt nett find ichs weils von einem Deutschen stammt  :mrgreen:

Naja träumen wird man ja noch dürfen, aber wenn alles Glück, das wir in den bisherigen 2 Partien NICHT gehabt haben dann beim Spiel gegen die Deutschen zum Tragen kommt, dann könnte da echt noch was gehen  :perlweiss: :winkgrin2:

wird jedenfalls ein RICHTIGER SHOWDOWN und das ist genau das was man sich von so einem Großereignis nur wünschen kann  :god:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon forever_gak » 13.06.2008 00:36

German-Thommy hat geschrieben:So, nach den heutigen Spielen ist Kroatien tatsächlich Gruppensieger und
wir sind Favorit für Platz 2 also genau wie es auch im Moment in der Tabelle aussieht.


Tja, da hat sich mei Gruppenfavorit tatsächlich durchgesetzt- Für mich natürlich keine Überraschung.

Und Österreich wird gegen Deutschland gewinnen WEIL ICH IM STADION BIN!

Cordoba war gestern! Es lebe Wien 2008!  :laola:
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

VorherigeNächste

Zurück zu EM08 Gruppe B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron