Zurück zu EM08 Gruppe B

Österreich - Polen: Sicht der Medien

Alles zur Gruppe B der EM2008 mit ÖSTERREICH und den Nationen Kroatien, Deutschland und Polen

Österreich - Polen: Sicht der Medien

Beitragvon billyboy_says » 13.06.2008 16:09

"Versager aus England raubte uns den Sieg"
Wien - Internationale Pressestimmen zu den Donnerstag-Partien der EURO 2008:

POLEN:

"Gazeta Wyborcza": "Der Schiedsrichter pfiff einen Elfmeter, den wohl 99 von 100 Schiedsrichtern nicht gegeben hätten. Und selbst der an diesem Abend geniale Boruc konnte seine Mannschaft nicht retten. Zu Beginn der Partie waren die Österreicher eindeutig besser. Polen blieb im Angriff völlig harmlos und verteidigte sich noch nicht einmal vernünftig. Es war zunächst ein Spiel Boruc gegen Österreich."

"Rzeczpospolita": "Während die erste Hälfte ein Alptraum war, der von Rogers Tor unterbrochen wurde, wies in der zweiten Hälfte nichts auf das nahende Unglück hin - bis zur ersten Minute der Nachspielzeit. Wenn für solche Vergehen immer Strafstöße gegeben worden wären, dann hätte es in diesem Spiel mindestens drei davon geben müssen. Boruc rettete uns in vielen Situationen, aber da hatte er keine Chance. Vastic schoss hervorragend. Das Viertelfinale versinkt hinter dem Horizont, wohl für immer. Uns bleibt nur die Hoffnung auf ein Wunder."

"Dziennik": "Ein Versager aus England hat uns den Sieg gestohlen. Das ist ein Skandal! Der Schiedsrichter hat uns betrogen! Bis zur 90. Minute waren wir im Fußball-Himmel. Aber kurz vor Schluss warf uns Howard Webb in die Hölle, indem er einen Strafstoß aus dem Hut zauberte."

"Polska": "Dieser Elfmeter war keiner. Der englische Schiedsrichter Howard Webb hat alles getan, um ihn auf unverschämte Weise durchzudrücken."

"Pilka Nozna": "Ohne den Tormann von Celtic Glasgow hätte Polen sicher verloren, dazu noch ziemlich hoch. Boruc ging viermal als Sieger aus einem Duell mit einem Gegenspieler hervor."

"Super Express": "Der Schiedsrichter hat uns den Sieg gestohlen. Das ist ein echtes Drama, an das wir uns noch in Jahren erinnern werden."

KROATIEN:

"Vecernji list": "Ivica Vastic schoss uns definitiv ins Viertelfinale. Danke Ivica!"

"24 sata": "(...) Und dann, damit der Abend noch schöner wird, noch kroatischer, sicherte uns Ivica Vastic den ersten Platz in der Gruppe. Dieser Bursche aus Kastel (bei Split/Anm.), dieser Österreicher von der Adria, drückte mit seinem Penalty in der letzten Minute Kroatien nach Wien."

"Jutarnji list": "Danke Ivica Vastic!"

DEUTSCHLAND:

"Bild": "Glücks-Ösis werden gegen uns alles geben. Jogi, pass auf diese Ösis auf!  :mrgreen: Ganz Österreich ist narrisch! Österreich schaffte im Gruppenspiel die Überraschung. Dank eines Elfer-Tores durch "Opa" Vastic. Ein verdienter Punkt. Denn die Ösis hatten erst viel Pech - weil Schiri Webb (England) total versagte. Aber die Ösis gaben nie auf. Die Ösis in der ersten Halbzeit klar besser. Da drehte vor allem Jung-Stürmer Harnik auf. Der Werder-Profi pfeilschnell und immer da, wo ein Knipser stehen muss. Aber mit schlechten Nerven. Zweimal tauchte er allein vor Polen-Keeper Boruc auf, zweimal scheiterte er kläglich. Auf der linken Außenbahn wirbelte auch gegen die Polen Korkmaz. Der Neu-Frankfurter flink und trickreich und mit guten Flanken. Auf den kann sich die Bundesliga freuen. Wird nicht einfach für Jogi, ihn an die Kette zu legen. Und dann ist da noch "Opa" Vastic, Liebling der Ösis. Und als Schiri Webb in der Nachspielzeit endlich den verdienten Elfer pfiff, übernahm er die Verantwortung und versenkte die Kugel eiskalt. Und plötzlich herrscht bei den Ösis eine Riesen-Euphorie. Alle glauben plötzlich, dass gegen uns was zu holen ist."

"kicker": "Der Stachel saß tief. Wieder das zweite Gruppenspiel, wieder gegen den Gastgeber, wieder das späte Gegentor. Jacek Krzynowek, schon 2006 gegen Deutschland beim legendären 0:1 von Dortmund dabei, war untröstlich. Und stocksauer auf den Schiedsrichter. Nervenstarker Vastic. Der Gastgeber der legte los wie die Feuerwehr, vergab aber zu viele Hochkaräter und wurde dafür bitter bestraft. In der Folge rannte die Austria lange dem Rückstand hinterher, konnte dann in der Nachspielzeit doch noch den verdienten Ausgleich erzielen."

"Süddeutsche": "Wien feiert ein Unentschieden. Mit einem Elfmeter stimmt Ivica Vastic die Österreicher auf das Finale gegen die Deutschen ein. Alles ist offen, Leidenschaft ist Austrias größter Trumpf."  :2thumbs:

"Frankfurter Allgemeine": "Oldie Vastic rettet Österreich in letzter Sekunde. Die immergrüne Hoffnung Ivica Vastic schlägt zu. Nun ist die Chance noch da auf das Viertelfinale und die die Deutschen müssen sich für Montag noch mehr Sorgen machen."

SCHWEIZ:

"Blick": "Werfen Ösis Deutsche raus? Erst machte uns Österreich den Titel 'Europameister der Pechvögel' streitig. Doch dann glich der Co-Veranstalter in der 93. Minute gegen Polen aus. In der ersten Viertelstunde hatte das Hickersberger-Team Riesenchancen en masse. Der österreichische Sturmlauf blieb unbelohnt. Und neben Pech war auch Unvermögen dabei."

"Tagesanzeiger": "24 Stunden nach dem Out der Schweiz in der Nachspielzeit lachte dem anderen EURO-Gastgeber nach der 90. Minute das Glück. Als sich in Wien alle mit der zweiten vermeidbaren Niederlage des Gastgeberlandes abgefunden hatten, wurde Sebastian Prödl im Strafraum niedergerissen. Erst der nicht erwartete 'Lucky Punch' brachte dann doch noch die Erlösung."

"Neue Zürcher Zeitung": "Dank einem Penaltytor in der Nachspielzeit entging Österreich gegen Polen haarscharf dem Schicksal von Co-Gastgeber Schweiz. Das 1:1 war gerecht. Schlimm waren die Leiden des Schweizervolkes am Mittwochabend gewesen - doch nicht minder grausam waren die Qualen, die Österreich 24 Stunden später litt, alles ging schief, alles schien vorbei zu sein, bis der englische Referee Webb in der Nachspielzeit ein Trikot-Zupfen Lewandowskis mit Elfmeter ahndete."

"Basler Zeitung": "Der eingewechselte Vastic erlöste die österreichischen Fans erst spät. Polen hat dem EM-Gastgeber einen weiteren Dämpfer versetzt, aber noch ist Österreich nicht verloren. Die Gastgeber waren sichtlich schockiert von dem überraschenden irregulären Treffer. Das Offensiv-Feuerwerk war erst einmal verglüht."

"Le matin: "Österreich macht es besser als die Schweiz. Österreich hat einen bemerkenswerten Start hingelegt und seinen Gegner gleich an der Gurgel gepackt. In der 92. Minute fiel den Polen der Himmel auf den Kopf."

Quelle: APA

---------------------------

Die Polen jammern und jammern und können aber sowas von froh sein.
ps: und die deutschen machen sich schon ein bisschen ins hemd... :fart:  :ahhh:
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
billyboy_says
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 615
Wohnort: Mödling

Beitragvon Nightfire_01 » 13.06.2008 16:12

Sorry das ich so direkt bin

Aber diese Ar***löcher aus Polen brauchen sich aber scho gar ned über den Schiri aufregen
Denn Österreich hätte, da bin ich mir sicher, gewonnen, wenn dieser Affe aus England das Abseits beim 0:1 angezeigt hätte.

Das sie sowas schreiben zeigt nicht gerade das sie viel Ahnung vom Fussball haben
Solche Idioten, das regt mich jetzt echt auf
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Beitragvon Monster_Mash » 13.06.2008 16:24

Naja die sind hald geschockt :freu: solln die ruhig schimpfen besser werden die dadurch auch nicht... deren Trainer hat ja auch einiges nicht wahr haben wollen nach dem Spiel beim Interview

Finde toll was die Schweizer und Deutschen Medien so schreiben anscheinend haben die jetzt wirklich Respekt vor uns :)
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
Monster_Mash
Nachwuchshoffnung

Bauwi
 
Beiträge: 610

Beitragvon billyboy_says » 13.06.2008 16:24

aber andrerseits auch klar. sie regen sich über das auf, was zählt, nämlich der (etwas harte) elfmeter...
das österreich drückend überlegen war  und 4:0 führen hätte müssen, interessiert übermorgen keinen mehr.
da heißts dann nur: wieviel tore habts ihr gegen polen gemacht? ääh... 0 (bzw. gerade noch 1)
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
billyboy_says
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 615
Wohnort: Mödling

Beitragvon ReverLentiaE » 13.06.2008 18:14

Monster_Mash hat geschrieben:Naja die sind hald geschockt :freu: solln die ruhig schimpfen besser werden die dadurch auch nicht... deren Trainer hat ja auch einiges nicht wahr haben wollen nach dem Spiel beim Interview

Finde toll was die Schweizer und Deutschen Medien so schreiben anscheinend haben die jetzt wirklich Respekt vor uns :)


ja stimmt Beenhaker hat sich als EXTREM SCHLECHTER "VERLIERER" gezeigt gestern. Charakterlich lässt dieser Holländische Trainer echt sehr zu wünschen übrig. Und rein vom fachlichen her kann er mit seinen Trainerlandsleuten offenbar auch nicht wirklich mithalten.

Was mich auch fast überrascht sind die durchwegs positiven Meldungen aus Deutschland. Ja selbst die Bild hat fast seriös geschrieben  :mrgreen:

Was die polnischen Medien betrifft gibts eigentlich nicht viel zu sagen, ausser: Jetzt wissen wir wenigstens wie in Polen das größte Schmierblatt heißt: "Dziennik".  :dielaughing:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon towelie » 13.06.2008 18:46

Na seht, ihr wir Deutschen respektieren euch auf jeden Fall und wir werden euch sehr ernst nehmen am Montag. Die polnischen Meldungen sind extrem amüsant zu lesen. In der Regel kann Polen froh sein, überhaupt Unentschieden gespielt zu haben, schon der Punkt ist für die Polen meiner Meinung nach ungerechtfertig gewesen.
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon anfield6road » 13.06.2008 19:34

Lol vom vllt nicht ganz klaren Elfer wird gesprochen bei den Polen, aber das ihr Tor irregulär war und wir einen anderen Elfer hettn bekommen müssen, da sagt keiner was.

Billig  :dielaughing:
VL (SV Mattersburg)
Benutzeravatar
anfield6road
VL (SV Mattersburg)

 
Beiträge: 9541
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: SV Mattersburg


Zurück zu EM08 Gruppe B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron