Zurück zu EM08 Gruppe B

Österreich - Kroatien

Alles zur Gruppe B der EM2008 mit ÖSTERREICH und den Nationen Kroatien, Deutschland und Polen

Beitragvon georg1985 » 09.06.2008 15:45

towelie hat geschrieben:Deutschland hat gestern vielleicht nicht gerade spektakulär, aber stark gespielt, da wirst du mir nicht das Gegenteil behaupten können. Was hättest du bitte von den Deutschen erwartet? Wie schon gesagt, die Deutschen sind keine Brasilianer, spektakuläre Zauberreien sind da nicht zu erwarten. Das war ein ungefährdeter 2:0 Sieg, die Polen hatten kaum eine ernsthafte Torchance und sind kaum ins Spiel gekommen. Finde ich sehr faszinierend wie schwach du uns redest. Ich will das Spiel der Deutschen jetzt nicht unbedingt als absoluten Lichtblick darstellen, wir haben klar schon bessere Spiele gemacht, aber es war, vor allem wenn man die letzten beiden Testspiele betrachtet, ein ordentlich rausgespielter Sieg und die mit Abstand beste Leistung in der Gruppe B.


Die Polen keine ernsthafte Torchance? Ich glaub nach zwei Minuten hatte Krzynowek schon einge große, nachdem sich Weltklassetormann Lehmann wieder mal angeschüttet hat. Naja, bei dem Ball kein Wunder, dass er so schlecht hält.

Passt ja e, wenn ihr glaubts, dass ihr stark seid. Ich hab kein Problem damit. Ich persönlich hab von den Deutschen genau das erwartet, was herausgekommen ist. Ein schwacher Lehmann, ein irregulärer Treffer, ein schwacher Klose und ein irgendwie zustandegekommenes zweites Tor. War alles dabei, was Deutschland sozusagen "charakterisiert".
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon towelie » 09.06.2008 16:10

Wo war da bitte eine große Torchance? Ich erinnere mich nur an einen Abstimmungsfehler von Lehmann und Mertesacker und das war es dann auch schon, das kann ich jetzt nicht als große Torchance ansehen. Die Polen hatten nur Distanzschüsse und da war nahezu keiner wirklich gefährlich. Vor der Halbzeit hatten die Polen eine gute Chance und dann dieses Abseitstor von Smolarek in der zweiten Halbzeit, das war es. Und ja das erste Tor war knapp im Abseits, trotzdem war es verdient, da Gomez die Kugel schon vorher ins freie Tor einschieben hätte MÜSSEN.

Das Klose schwach war, ist lächerlich. Er hat das 1:0 von Podolski vorbereitet und hat vorher auch Gomez den Ball zugespielt, der ja dann leider am Tor vorbeigeschossen hat. Klose hat sich in der letzten Saison nicht gerade als Torjäger, dafür aber als Torvorbereiter ausgezeichnet, was auf jeden Fall auch sehr mannschaftsdienlich ist.

Ich bezeichne uns nicht als Übermannschaft, aber wir haben gestern ein ordentliches Spiel abgeliefert, ob wir gegen Kroatien und gegen euch gewinnen, das bleibt abzuwarten. Hätte Österreich gestern so gespielt, wäre es deiner Meinung nach wahrscheinlich ein fantastisch rausgespielter Sieg gewesen....Schau dir mal die Meinungen im restlichen Forum oder in der Weltpresse über das Deutschlandspiel an, ich glaube da wirst du wenig negative Stimmen finden. Objektiv kannst du ein Spiel anscheinend nicht betrachten, du hast wohl immer deine österreichische Fanbrille auf, die alles deutsche schon im Vorraus verurteilt. Sehr schade, dass man seinem Intimfeind nicht auch einmal zu einer ordentlich Leistung gratulieren kann, da würde sich die Größe eines wahren Sportsmannes zeigen.
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon georg1985 » 09.06.2008 16:25

towelie hat geschrieben:Wo war da bitte eine große Torchance?  Und ja das erste Tor war knapp im Abseits, trotzdem war es verdient, da Gomez die Kugel schon vorher ins freie Tor einschieben hätte MÜSSEN.


Ich hab vorher schon geschrieben "wo" die Torchance war. Wenn du das Spiel gesehn hast und noch nicht sechs Bier intus hattest, dann weißt du auch was ich meine. Ein irreguläres Tor kann gar nicht verdient sein, da es eben irregulär war.

towelie hat geschrieben:Das Klose schwach war, ist lächerlich. Er hat das 1:0 von Podolski vorbereitet und hat vorher auch Gomez den Ball zugespielt, der ja dann leider am Tor vorbeigeschossen hat. Klose hat sich in der letzten Saison nicht gerade als Torjäger, dafür aber als Torvorbereiter ausgezeichnet, was auf jeden Fall auch sehr mannschaftsdienlich ist.


Ja Klose hat Gomez den Ball vorbereitet. Nur wie. Gomez trifft da gar keine Schuld. Das war ein extrem schlechtes Zuspiel. Bist du dir sicher, dass du das Spiel gesehn hast?

towelie hat geschrieben:Schau dir mal die Meinungen im restlichen Forum oder in der Weltpresse über das Deutschlandspiel an, ich glaube da wirst du wenig negative Stimmen finden.


1. Ich hab meine eigene Meinung. 2. Wenig negatives? Schau doch mal, was zum Beispiel ein Hansi Müller drüber sagt.

Aber es passt ja e, dich hat Deutschland überzeugt, mich eben nicht. Deswegen brauchst du aber nicht sagen, dass ich nicht objektiv sein kann, denn wenn Deutschland wirklich mal gut spielen würde, dann hätte ich kein Problem dies zuzugeben.
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon Kroate1 » 09.06.2008 18:00

Österreich hat mich sehr überrascht
waren viel besser als Kroatien

Wir hatten viel Glück
Aber sowas gehörd dazu im fussball
Bloßfüssiger
Kroate1
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 2

Beitragvon towelie » 09.06.2008 19:31

Das mit den 6 Bier will ich mal eben überhört haben, für einen "Gastgeber" solltest du dir erst einmal Manieren angewöhnen, dein Ton ist genau genommen unter aller Sau....Gott sei Dank gibt es hier ja noch wahre Sportsfreunde mit denen man in einem vernünftigen Ton diskutieren kann.

Das was du bemängelst ist so etwas von lächerlich. Es kommt mir wirklich vor, als ob du krampfhaft versuchen willst die Deutschen schlecht zu reden. Aber ist ja klar, die Deutschen gewinnen immer nur durch Glück, Deutschland kann gar nichts. Drei Welt und Europameisterschaften, eine souveräne EM Quali, das ist alles nur Glück gewesen  :muede:  Na ja mich wundert es jetzt auf jeden Fall nicht mehr, warum es zu Spannungen zwischen den Fangruppen unserer beiden Länder kommt, wenn ich mir Einträge von Leuten wie dir anschaue, die ihre Gäste aus dem Ausland gleich als Säufer beleidigen. Zum Glück scheinen ja nicht alle Österreicher so zu sein, die meisten Leute hier machen einen recht sympathischen Eindruck......

Grüße

aus dem Nachbarland
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon georg1985 » 09.06.2008 19:40

towelie hat geschrieben:Das mit den 6 Bier will ich mal eben überhört haben, für einen "Gastgeber" solltest du dir erst einmal Manieren angewöhnen, dein Ton ist genau genommen unter aller Sau....Gott sei Dank gibt es hier ja noch wahre Sportsfreunde mit denen man in einem vernünftigen Ton diskutieren kann.

Das was du bemängelst ist so etwas von lächerlich. Es kommt mir wirklich vor, als ob du krampfhaft versuchen willst die Deutschen schlecht zu reden. Aber ist ja klar, die Deutschen gewinnen immer nur durch Glück, Deutschland kann gar nichts. Drei Welt und Europameisterschaften, eine souveräne EM Quali, das ist alles nur Glück gewesen  :muede:  Na ja mich wundert es jetzt auf jeden Fall nicht mehr, warum es zu Spannungen zwischen den Fangruppen unserer beiden Länder kommt, wenn ich mir Einträge von Leuten wie dir anschaue, die ihre Gäste aus dem Ausland gleich als Säufer beleidigen. Zum Glück scheinen ja nicht alle Österreicher so zu sein, die meisten Leute hier machen einen recht sympathischen Eindruck......

Grüße

aus dem Nachbarland


Du musst genau lesen, was ich geschrieben habe. Wenn du das Spiel gesehen hast und nicht 6 Bier intus hattest, dann weißt du ja e, dass Polen schon nach ca. 3 min eine Chance hatte, von dem mal ganz abgesehn, dass man sicher kein Säufer ist, wenn man mal bei einem EM Spiel 6 Bier trinkt, aber naja, wie du meinst.

Hör dir einfach an, was Hansi Müller zu dem Spiel gesagt hat, der hat schon recht gehabt finde ich. Ansonsten lässt sich über Fußball immer diskutieren und wenn du denkst, dass die Spannungen zwischen Österreich und Deutschland soooo arg sind, dann schau dir mal die zwischen Italien und D, zwischen Polen und D, zwischen Frankreich und D, zwischen den Niederlanden und D ... an
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon towelie » 09.06.2008 20:43

Sorry in meinen Augen ist das schon ein sehr herabwertendes Kommentar von dir gewesen und insgesamt    kommt mir dein Schreibstil gegenüber Deutschland sehr aggressiv vor, aber nun sei es drum Emotionen spielen ja im Sport auch immer eine Rolle und gehören dazu..... Warten wir einfach die letzten beiden Spiele ab, dann wissen wir ja wo jede Mannschaft steht. In dem Sinne möge der bessere gewinnen bzw. sich für die nächste Runde qualifizieren.
Ich bin zwar kein Moderator hier, aber meines Wissens geht es um das Spiel Österreich-Kroatien, daher b2t den Rest vom Deutschland Spiel kann man ja im entsprechenden Thread weiter zu Tode diskutieren.
Freizeitkicker
towelie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 419

Beitragvon 11mousa » 10.06.2008 12:38

Benkö: "Für Österreich war kein Elfer zu geben

Der ehemalige Top-Bundesliga-Schiedsrichter Günter Benkö hat das EURO-Duell zwischen Österreich und Kroatien unter die Lupe genommen - ein Spiel, das durch einen Elfmeter für Kroatien schon in der vierten Minute entschieden war. Die ÖFB-Elf hingegen bekam trotz einer strittigen Situation keinen Penalty zugesprochen. Benkös Urteil dazu fällt ganz klar aus: "Für Österreich war kein Elfer zu geben!" Lies nach, wie der Burgenländer seine Analyse begründet:


Als ich das Radio aufdrehte, glaubte ich schlecht zu hören. Da wurde allen Ernstes die Frage aufgeworfen, ob die Niederlage gegen Kroatien etwas mit dem holländischen Referee zu tun hat. Das geht doch völlig an den Tatsachen vorbei. Ich behaupte sogar: Pieter Vink war sehr großzügig, wenn ich an einige Nahkampfszenen zwischen Pogatetz und Olic denke, die von den TV-Kameras in allen Details gezeigt wurden.

Zu behaupten, kein Unparteiischer hätte sich getraut, den Elfer für Kroatien auch gegen Deutschland in Berlin, Frankreich in Paris oder Italien in Rom zu geben, ist verwegen. Wenn ein routinierter Spieler so attackiert wie Aufhauser, muss er einen Aussetzer haben. Es gibt den Fachjargon von den Pfiffen, die regeltechnisch vertretbar sind. Aber die Elferentscheidung für Kroatien war mehr als das, nämlich ein Musspfiff. Ansonst wäre Vink am Tag nach dem Spiel in Zürich von der Schiedsrichterkommission der UEFA regelrecht "zerlegt" worden. Und das mit Recht.

Keine elferreifen Szenen für Österreich
Natürlich hätten alle Österreich-Fans gerne als "Kompensation" einen Elfer für Rot-Weiß-Rot gesehen. Aber dazu sind die Schiedsrichter nicht da. Ich erkannte in Klagenfurt auf der Vidi-Wall keine einzige Szene im kroatischen Strafraum, die ähnlich elferreif war wie die von Aufhauser. Handselfmeter? Nie gesehen. Bezeichnenderweise las ich in einer Zeitung den Satz: Knezevic nimmt den Ball mit der Brust herunter, der Referee gibt den Handselfer nicht...´

Und zur Situation mit Kienast in der Nachspielzeit: Da wurde in anderen Szenen noch viel mehr an den Trikots gezerrt und gerangelt, ohne dass es Konsequenzen gab. Kienast konnte die Aktion durchführen, also köpfeln. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätten die Rufe nach einem Elfer mehr Berechtigung.
Den Schiedsrichtern ist es völlig egal, ob sie zu Beginn oder am Ende eine für sie elferreife Situation sehen - dann pfeifen sie ihn. Aber die Ermahnung der Kommission, bei Strafraumszenen konsequenter als bisher zu sein, stieß bei den ersten vier Partien eher auf verschlossene Ohren.

Von Günter Benkö


Dass er ein blinder Schwachkopf ist, ist wohl spätestens seit Por-Fra 2000 klar, aber dass er so blind ist und trotz mehrerer EINDEUTIGER Zeitlupen das Hands nicht sieht (oder nicht sehen WILL), ebenso  wie die Ellbogenchecks gegen Harnik oder die 20 gelbwürdigen Fouls von Kovac, der nicht einen Zweikampf fair gewonnen hat, ist schockierend.

Ebenso die Aussage, dass es schlimmere Fouls als die Wrestling-Einlage gegen Kienast gab, setzt dem ganzen nur noch die Krone auf. Mit beiden Händen und vollem Körpereinsatz (wie ein Windsurfer) zurückgehalten, da hätt sich jeder Kroate schon wieder 5 min.  am Feld verarzten lassen und der Blumenhändler hätt dabei zugschaut und dann Elfer gegeben.
Profifußballer
11mousa
Profifußballer

 
Beiträge: 1333
Wohnort: Mürzzuschlag/Wien

Beitragvon ReverLentiaE » 10.06.2008 13:16

11mousa hat geschrieben:
Benkö: "Für Österreich war kein Elfer zu geben

Der ehemalige Top-Bundesliga-Schiedsrichter Günter Benkö hat das EURO-Duell zwischen Österreich und Kroatien unter die Lupe genommen - ein Spiel, das durch einen Elfmeter für Kroatien schon in der vierten Minute entschieden war. Die ÖFB-Elf hingegen bekam trotz einer strittigen Situation keinen Penalty zugesprochen. Benkös Urteil dazu fällt ganz klar aus: "Für Österreich war kein Elfer zu geben!" Lies nach, wie der Burgenländer seine Analyse begründet:


Als ich das Radio aufdrehte, glaubte ich schlecht zu hören. Da wurde allen Ernstes die Frage aufgeworfen, ob die Niederlage gegen Kroatien etwas mit dem holländischen Referee zu tun hat. Das geht doch völlig an den Tatsachen vorbei. Ich behaupte sogar: Pieter Vink war sehr großzügig, wenn ich an einige Nahkampfszenen zwischen Pogatetz und Olic denke, die von den TV-Kameras in allen Details gezeigt wurden.

Zu behaupten, kein Unparteiischer hätte sich getraut, den Elfer für Kroatien auch gegen Deutschland in Berlin, Frankreich in Paris oder Italien in Rom zu geben, ist verwegen. Wenn ein routinierter Spieler so attackiert wie Aufhauser, muss er einen Aussetzer haben. Es gibt den Fachjargon von den Pfiffen, die regeltechnisch vertretbar sind. Aber die Elferentscheidung für Kroatien war mehr als das, nämlich ein Musspfiff. Ansonst wäre Vink am Tag nach dem Spiel in Zürich von der Schiedsrichterkommission der UEFA regelrecht "zerlegt" worden. Und das mit Recht.

Keine elferreifen Szenen für Österreich
Natürlich hätten alle Österreich-Fans gerne als "Kompensation" einen Elfer für Rot-Weiß-Rot gesehen. Aber dazu sind die Schiedsrichter nicht da. Ich erkannte in Klagenfurt auf der Vidi-Wall keine einzige Szene im kroatischen Strafraum, die ähnlich elferreif war wie die von Aufhauser. Handselfmeter? Nie gesehen. Bezeichnenderweise las ich in einer Zeitung den Satz: Knezevic nimmt den Ball mit der Brust herunter, der Referee gibt den Handselfer nicht...´

Und zur Situation mit Kienast in der Nachspielzeit: Da wurde in anderen Szenen noch viel mehr an den Trikots gezerrt und gerangelt, ohne dass es Konsequenzen gab. Kienast konnte die Aktion durchführen, also köpfeln. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätten die Rufe nach einem Elfer mehr Berechtigung.
Den Schiedsrichtern ist es völlig egal, ob sie zu Beginn oder am Ende eine für sie elferreife Situation sehen - dann pfeifen sie ihn. Aber die Ermahnung der Kommission, bei Strafraumszenen konsequenter als bisher zu sein, stieß bei den ersten vier Partien eher auf verschlossene Ohren.

Von Günter Benkö


Dass er ein blinder Schwachkopf ist, ist wohl spätestens seit Por-Fra 2000 klar, aber dass er so blind ist und trotz mehrerer EINDEUTIGER Zeitlupen das Hands nicht sieht (oder nicht sehen WILL), ebenso  wie die Ellbogenchecks gegen Harnik oder die 20 gelbwürdigen Fouls von Kovac, der nicht einen Zweikampf fair gewonnen hat, ist schockierend.

Ebenso die Aussage, dass es schlimmere Fouls als die Wrestling-Einlage gegen Kienast gab, setzt dem ganzen nur noch die Krone auf. Mit beiden Händen und vollem Körpereinsatz (wie ein Windsurfer) zurückgehalten, da hätt sich jeder Kroate schon wieder 5 min.  am Feld verarzten lassen und der Blumenhändler hätt dabei zugschaut und dann Elfer gegeben.


omg.. also da könnma echt froh sein, dass Benkö nimmer pfeift. Und sowas traut er sich auch noch in aller Öffentlichkeit zu sagen. So ein Vollidiot.
DAS HANDS war ein PARADE-HANDS!!! Gut, von mir aus kann man sagen, dass der Schiri das nicht gerade leicht erkennen kann während des Spiels, aber WOZU gibt es Assistenten an der Linie???

Und wenn Benkö meint, dass Kienast ja eh zum Kopfball gekommen ist, dann ist das auch nur eine Frechheit und ein Freibrief dafür, dass man sich also BEI JEDEM REMPLER im STRARAUM SOFORT FALLEN LASSEN MUSS, damit man den Elfer auch wirklich kriegt  :wallbash:

Da übertreibts wohl einer mit seiner ach so diplomatischen und unparteiischen Sicht der Dinge und wird dadurch ERST wieder parteiisch  :shit:

[size=134]Lieber Günther BENKÖ: SCHLEICH DICH und  :xface:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon georg1985 » 10.06.2008 13:25

Der Elfmeter in der 4. Minute war klar zu geben.

Pogatetz hätte meiner Meinung nach ausgeschlossen werden können, nachdem ich die Szene nochmal gesehn habe, der Schiedsrichter hat sich aber nicht dafür entschieden und auch diese Entscheidung ist meiner Meinung nach vertretbar.

Das Handspiel im Strafraum war niemals, niemals, niemals ein Elfmeter. Der Oberarm war nur an den Körper angelegt, der Oberarm ist nicht zum Ball gegangen, da darf man regeltechnisch keinen Elfmeter geben. Alle die das glauben, sollten sich mal das Regelbuch durchlesen und sich die Situation nochmal anschaun.

Das Foul an Kienast war eines, allerdings hatte Pogatetz vorher auch schon genauso im Strafraum gefoult. Schade dass die Schiedsrichter so feig sind. Würde ich toll finden, wenn ein Schiedsrichter bei solchen Situationen immer Foul gibt. Regeltechnisch müsste es so sein und dann würde dieses ganze halten mal aufhörn. Vor allem ist es so, dass die Verteidiger halten dürfen wie sie wollen und wenn ein Stürmer mal bei einem Eckball jemanden hält, wird sofort auf Stürmerfoul entschieden.
SK Rapid Wien: Der Stolz Österreichs
Profifußballer
Benutzeravatar
georg1985
Profifußballer

 
Beiträge: 1429
Wohnort: Enns

Beitragvon ReverLentiaE » 10.06.2008 13:28

georg1985 hat geschrieben:Der Elfmeter in der 4. Minute war klar zu geben.

Pogatetz hätte meiner Meinung nach ausgeschlossen werden können, nachdem ich die Szene nochmal gesehn habe, der Schiedsrichter hat sich aber nicht dafür entschieden und auch diese Entscheidung ist meiner Meinung nach vertretbar.

Das Handspiel im Strafraum war niemals, niemals, niemals ein Elfmeter. Der Oberarm war nur an den Körper angelegt, der Oberarm ist nicht zum Ball gegangen, da darf man regeltechnisch keinen Elfmeter geben. Alle die das glauben, sollten sich mal das Regelbuch durchlesen und sich die Situation nochmal anschaun.

Das Foul an Kienast war eines, allerdings hatte Pogatetz vorher auch schon genauso im Strafraum gefoult. Schade dass die Schiedsrichter so feig sind. Würde ich toll finden, wenn ein Schiedsrichter bei solchen Situationen immer Foul gibt. Regeltechnisch müsste es so sein und dann würde dieses ganze halten mal aufhörn. Vor allem ist es so, dass die Verteidiger halten dürfen wie sie wollen und wenn ein Stürmer mal bei einem Eckball jemanden hält, wird sofort auf Stürmerfoul entschieden.


die ersten beiden Punkte seh ich genauso wie Du (Pogatetz-rot und Elfer für Kroatien) ABER dass Du das Hands nicht erkannt hast, wundert mich. Denn: DIE HAND GING GANZ KLAR IN RICHTUNG BALL!!! Hat man in der Zeitlupe eigentlich auch ganz gut gesehen  :ka:
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon tobias770 » 10.06.2008 14:00

ReverLentiaE hat geschrieben: DIE HAND GING GANZ KLAR IN RICHTUNG BALL!!! Hat man in der Zeitlupe eigentlich auch ganz gut gesehen  :ka:


nämlich genau NICHT! geb Georg das erste mal vollkommen recht mit seinem post!!

Es war KEIN elfmeter! die hand liegt sowas von am Körper an! wo soll er denn die hand hin tun? aufn rückn? also sei doch mal ehrlich, wer würde dem ball so ausweichen???

GEORG:  :2thumbs: :prost:
Und wieder zieht Muratovic einen Vergleich mit seinem ehemaligen Klub. "Die Atmosphäre beim GAK war gut. Aber hier bei Sturm sind wir wirklich eine große Familie. Im Training rennt der Schmäh. Die Stimmung im Stadion ist sensationell. Für einen Fußballer gibt es nichts schöneres als solch eine tolle Kulisse", schwärmt Sturms Nummer 10.
Stammspieler
Benutzeravatar
tobias770
Stammspieler

Boca Juniors
 
Beiträge: 2901
Angebetener Verein: Sturm Graz

Beitragvon bonifaz » 10.06.2008 14:13

So oft ich mit 11mousa die Meinung teile, hier sehe ich es auch anders.

Der Ball ging eindeutig zur Hand und nicht umgekehrt. Die Hand war im übertragenen Sinne wie festgewachsen am Körper des Kroaten. Vereinfacht formuliert: der Ball ist am Körper abgeprallt.

Die Schlußszene gegen Kienast war nicht sauber. Gibt mal einen Strafstoß, öfter aber nicht. Jedenfalls war es nicht so eindeutig wie das Hirnlosen-Foul von Aufhauser.

Nur was den Rest angeht, sehe ich es auch so: die Fouls von hinten der Kroaten nahmen schon überhand. Daß der Schiri das öfter nicht entsprechend geahndet hat, war wohl Kompensation wegen unserem Psycherl.
Die Austria im Jahr 2008

- FK Austria Wien ohne Namenssponsor
- Kapitän: Legende Jocelyn "Jocy" Blanchard
- 5 Ex-FSA/Austria Amateure- Spieler in der KM
- Ab Oktober: Schönste Fantribüne Österreichs
BYE BYE UEFA CUP
Nachwuchshoffnung
Benutzeravatar
bonifaz
Nachwuchshoffnung

 
Beiträge: 555

Beitragvon LASK1908 » 10.06.2008 14:14

Wieso gibts es keinen Nachbesprechungsthread?
Wäre doch übersichtlicher als alles noch im LIVE Thread nach dem match zu diskutieren...
LASK bis in den Tod
VL (Linzer ASK)
Benutzeravatar
LASK1908
VL (Linzer ASK)

 
Beiträge: 1558
Wohnort: Gugl

Beitragvon 11mousa » 10.06.2008 14:32

Es ist unerheblich, ob die Hand am Körper anliegt oder nicht, es geht darum, ob sie absichtlich verwendet wird um einen Vorteil zu erlangen, und eben das ist passiert, weil er ohne die Hilfe der Hand, die er nach vorne gestreckt hat, den Ball verloren hätte (ob es ein Österreicher nutzen hätte können ist unerheblich)
Profifußballer
11mousa
Profifußballer

 
Beiträge: 1333
Wohnort: Mürzzuschlag/Wien

Beitragvon tobias770 » 10.06.2008 14:53

versteif dich doch net in deine meinung! die hand war am körper, es war keine unnatürliche bewegung sichbra was darauf schließen lasst das es nicht absichtlich hand ist! aber es bringt eh nicht! es war kein elfer und das geraunze bringt einfach nicht (typisch österreichisch) das spiel is verloren und pasta!
Und wieder zieht Muratovic einen Vergleich mit seinem ehemaligen Klub. "Die Atmosphäre beim GAK war gut. Aber hier bei Sturm sind wir wirklich eine große Familie. Im Training rennt der Schmäh. Die Stimmung im Stadion ist sensationell. Für einen Fußballer gibt es nichts schöneres als solch eine tolle Kulisse", schwärmt Sturms Nummer 10.
Stammspieler
Benutzeravatar
tobias770
Stammspieler

Boca Juniors
 
Beiträge: 2901
Angebetener Verein: Sturm Graz

Beitragvon tina » 10.06.2008 16:12

Kroate1 hat geschrieben:Österreich hat mich sehr überrascht
waren viel besser als Kroatien

Wir hatten viel Glück
Aber sowas gehörd dazu im fussball


Naja ch finde, sie waren erst in der 2. Hälfte gut, und totzdem hat es nicht geholfen und wir haben gewonnen. Nach 3 Minuten!!!!! :)
Bloßfüssiger
tina
Bloßfüssiger

 
Beiträge: 3

Beitragvon ReverLentiaE » 10.06.2008 17:43

LASK1908 hat geschrieben:Wieso gibts es keinen Nachbesprechungsthread?
Wäre doch übersichtlicher als alles noch im LIVE Thread nach dem match zu diskutieren...


naja ich kann mich ja nicht um alles kümmern ;-)

und meist, WENN einer vom Forumsteam dann so einen Nachbesprechungsthread öffnet, wird der dann eh kaum benutzt  :roll:

naja müsste man dann halt hier schließen.... (aber jetzt iss eh zu spät)
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Beitragvon forever_gak » 10.06.2008 17:52

ReverLentiaE hat geschrieben:naja ich kann mich ja nicht um alles kümmern ;-)

und meist, WENN einer vom Forumsteam dann so einen Nachbesprechungsthread öffnet, wird der dann eh kaum benutzt  :roll:

naja müsste man dann halt hier schließen.... (aber jetzt iss eh zu spät)


Benenn den Thread einfach um.  :roll:

Wirst auch nicht verraten!  :tongue:
Wödmasta
Benutzeravatar
forever_gak
Wödmasta

 
Beiträge: 9554
Wohnort: Graz

Beitragvon ReverLentiaE » 10.06.2008 17:55

forever_gak hat geschrieben:Benenn den Thread einfach um.  :roll:

Wirst auch nicht verraten!  :tongue:


ok hab ihn jetzt einfach nur Österreich - Kroatien genannt.

sollten wir in Zukunft vielleicht immer so machen und keine eigenen LIVE-Threads machen...

denn so laufen die Diskussionen irgendwie besser/flüssiger
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

VorherigeNächste

Zurück zu EM08 Gruppe B

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron