Zurück zu Champions League & Europa League

Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Die Bullen machen Europa unsicher
Topmannschaften spielen um die beliebtesten Titel in Europa

Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon ReverLentiaE » 01.03.2014 11:27

RedBullSalzburg_AjaxAmsterdam.jpg
RedBullSalzburg_AjaxAmsterdam.jpg (220.68 KiB) 556-mal betrachtet

"Unglaublich"
beschreibt es wohl am besten mit welcher Dominanz sich Red Bull Salzburg gegen den holländischen Traditionsverein Ajax Amsterdam heuer durchgesetzt hat in der Europa League!

Doch wenn man näher hinschaut merkt man dass der Erfolg nicht von ungefähr kommt. Mateschitz hat mitgedacht als er in den Fußball investiert und sich still und heimlich im Hintergrund einen Riesen Nachwuchs-Förderapparat aufgebaut hat. Das ist wohl der ausschlaggebende Punkt für den sich nun immer deutlicher einstellenden Erfolg.
Neben den bekannten Vereinen RB Leipzig und New York Red Bulls gibt es schließlich auch Red Bull Vereine in Brasilien und Ghana, welche sich ganz darauf spezialisieren, Talente aus den bekanntermaßen mit jungen Fußballtalenten nur so gespickten Ländern zu fördern und an die Mannschaft der Salzburger heranzuführen.

Nur so hat man als österreichischer Verein die Chance Fußballer von hoher Qualität in ihren besten Jahren für sich gewinnen zu können, anstatt in die Jahre gekommene ausrangierte Stars von anderen europäischen Vereinen zu anzukaufen, welche eher nur noch an die finanziellen Aspekte als an ihre eigene Motivation und Leidenschaft Fußball zu spielen denken bei einem Wechsel in die Mozartstadt.

Mit dieser Strategie tritt Salzburg eindrucksweise in die großen Fußstapfen jenes Vereins den sie gerade aus der Europa League eliminiert haben: den als "Nachwuchsförderungsverein Europas schlechthin" bekannten AFC Ajax Amsterdam.

Wer weiß ob Mateschitz da nicht sogar ein überraschend gut laufendes "Förder- und Vermittlungsgeschäft" damit aufgezogen hat, wenn die Erfolge dermaßen weitergehen!

Man darf gespannt sein und als Österreichischer Fußballfan dankbar, einen mehr als würdigen Gegner für die Wiener Fußballdominanz in Österreich gefunden zu haben.


ein Bericht von rev@fussball-forum.at
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon Nightfire_01 » 01.03.2014 11:48

Ich sehe das völlig anders, und bin auch überhaupt nicht "begeistert"

Klar ist es nicht ganz schlecht, dass ein österreichischer Verein endlich nach Sturm Graz 1998-2001 wieder sportlich positive Schlagzeilen im Internationalen Fußball schreibt aber 1. ist mit einem Einzug in das EL-Achtelfinale noch nichts gewonnen und zweitens muss man sich auch hinterfragen, wie das erreicht wurde und was die Ziele des Vereins sind, der dies erreicht hat. Denn erstens hat sich das niemand erarbeitet, sondern ausschließlich erkauft. Mateschitz tut das, wie er selbst mehrfach gesagt hat, nicht um den österreichischen Fußball zu fördern, sondern nur, um eine weltweite Werbefläche für RedBull zu haben.

Wenn man nächstes Jahr in der Champions League spielt, und davon gehe ich aus, dann werden die mindestens 6 Heimspiele von mindestens 10mio Menschen weltweit gesehen. Im Stadion sowie auf den Trikots ist alles voller RedBull Werbung, das Stadion heißt "RedBull Arena" und der Vereinsname ist RedBull. Wie oft da dieses Wort in den 90 Minuten dann gesagt oder im TV gezeigt wird, das ist unglaublich. Und damit ist das Ziel erreicht, denn so viel Fernsehwerbung kann man gar nicht bezahlen, wie es dort dann für den Verein geben wird.

Gespannt bin ich auch, wenn dann eines Tages RB Leipzig in der deutschen Bundesliga spielen wird (und auch davon muss man leider ausgehen), ob dann Salzburg überhaupt noch eine bedeutung hat, denn trotz dass die deutsche Bundesliga in Deutschland nur PayTV kommt, kann man in Österreich von solchen TV-Zuschauerzahlen nichtmal träumen, somit hat dieser Verein dann einen noch größeren Werbewert für die Marke RedBull. Die Frage ist, ob nicht Salzburg dann fallen gelassen wird, und man die Talente an Vereine abgibt, die einen deutlich höheren Werbewert darstellen, und das sind nunmal Leipzig und Yew York (Fußball ist in den USA -über 300 mio Einwohner- von Jahr zu Jahr beliebter).

Ich kann mich auch mit solchen "Erfolgen" nicht wirklich mit dem Verein mitfreuen, so wie ich es bei anderen Teams mache, auch nicht, wenn das ein Österreichischer Verein ist, dazu ist anscheinend meine Vorstellung vom Fußball eine völlig andere. Ich kann damit einfach nichts anfangen, wenn milliardenschwere Investoren oder milliardenschwere Unternehmen einen Fußballverein nach oben "kaufen", der Konkurrenz Spieler/Talente wegkaufen usw. Da sind mir die Teams die auf eigenen Beinen stehen, sich allles selbst erwirtschaftet und erspielt haben, tausend mal lieber. Natürlich regiert Geld die Welt (leider), schon klar, und bald wird es im CL-Achtelfinale nur noch Vereine geben, die irgend einen Großinvestor oder mehrere große Firmen hinter sich haben, die aus eigener Tasche hunderte Millionen in den Klub pumpen, aber ich finde diese Entwicklung schrecklich. Ich selbst habe immer mehr lust, mir Amateurfußball anzusehen (und mache das auch immer häufiger), weil es da wirklich noch Spieler gibt die sich ein Lebenlang für den Heimatort aufopfern, über 30 Jahre beim selben Verein spielen und das sind dann doch die emotionalsten und schönsten Momente, wenn so jemand, der das nicht für Geld macht, dann mit seinem Team einen Aufstieg oder eine tolle Saison feiern kann.


Und eine Frage tut sich da nebenbei noch auf:
@Rever: Wo hast du in den letzten Jahren eine Wiener Fußballdominanz gesehen ? Das wurde doch nur von den Medien gemacht, rein sportlich betrachtet, gab es sowas ewig lange nicht mehr. 5 Meistertitel und 5 Cupsiege gingen in den letzten 18 Jahren nach Wien ... sowohl in der Steiermark als auch in Salzburg gab es in den letzten 18 Jahren mehr Titel als für das Bundesland Wien.
Klar, ich mag die Wiener Vereine auch nicht und habe kein Problem, wenn die keinen Titel holen, aber ich habe schon ein Problem, wenn in den nächsten 5 Jahren immer der selbe Verein Meister wird und die Meisterschaft jedesmal schon nach 20 Runden entschieden ist.
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon ReverLentiaE » 01.03.2014 14:50

Nightfire_01 hat geschrieben:Denn erstens hat sich das niemand erarbeitet, sondern ausschließlich erkauft. Mateschitz tut das, wie er selbst mehrfach gesagt hat, nicht um den österreichischen Fußball zu fördern, sondern nur, um eine weltweite Werbefläche für RedBull zu haben.


Dass Erfolg auch im Fußball nicht käuflich ist hat ja gerade auch Red Bull in den letzten 9 Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Geld steckt ja überall sowieso schon viel zu viel drinnen. Es geht aber vor allem darum WIE man es investiert. Und dass man mit dem Zusammenkaufen irgendwelche Semi-Stars kaum Erfolg hat, weil das Mannschaftsgefüge dabei fehlt ist Red Bull auch schon bald mal aufgefallen.
Doch sie sind dran geblieben und haben draus gelernt. Und das ist es eben was die aktuelle Mannschaft ausmacht. Die scheinen echt Spaß an ihrem Job zu haben, verstehen sich offenbar gut untereinander und sind eine eingespielte Mannschaft, wo sich jeder für jeden freuen kann. Und genau diese Leidenschaft und dieses Teamgefühl ist es was die Zuschauer dann mitreißt und sich eben auch auf dem Rasen erfolgreich auswirkt.
Klar ist eine super inanzielle Basis heutzutage das Um- und Auf im Spitzensport allgemein. Aber was daraus wird kann man nie genau sagen... (siehe Frank Stronach und die Wiener Austria)

Und allein schon wegen den Punkten für die UEFA-5-Jahreswertung muss man sich als Österreichischer Fußballfan einfach freuen mit den Salzburgern. Schließlich könnte man mittelfristig sogar einen fixen Champions League Platz für den Österreichischen Meister ergattern. Und sollte das dann mal Rapid oder die Austria oder auch STurm usw. treffen ist es weitaus leichter fix 6 Spiele auf großer Bühne zu haben, als sich erst in unzähligen Qualifkationsspielen behaupten zu müssen wo es doch oft auch so knapp hergeht dass es reine Glückssache ist wer in diesen KO-Dullen aufsteigt und wer nicht.
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon Robinho » 01.03.2014 17:07

Ganz ehrlich, ich war nie wirklich ein Freund von RB Salzburg, habe aber trotzdem immer gehofft, dass sie vielleicht mal einen großn Star holen, damit wir in Österreich mal was zu sehen bekommen, aber die Bullen(allen voran Rangnick) haben gezeigt, dass man es auch anders machen kann. Da holen sie einen Kampl, Mane von denen man noch nie etwas gehört hat und dann mischen sie Europa auf. Da kann man nur den Hut ziehen. Dass ein Alan sich auch noch einmal zurückgekämpft hat, finde ich einfach großartig.

Nochmal zur CL und EL: Mit Salzburg haben wir erstmal eine Mannschaft, die ich gerne in Europa sehen will, weil sie richtig gut mitspielen können und sich selbst vor größeren Klubs nicht verstecken müssen. Außer den Bullen sehe ich nämlich weiterhin kein Team, dass nicht in der Gruppenphase der europäischen Wettbewerbe rausfliegt.
Ich habe fertig!

Stammspieler
Benutzeravatar
Robinho
Stammspieler

DIE KÖNIGLICHEN SIND ZURÜCK AUF EUROPAS FUSSBALLTHRON!
 
Beiträge: 4331
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Real Madrid
Lieblingsspieler: Gareth Bale

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon gak-wolfi » 04.03.2014 23:25

Ich hab soooo gehofft das Ajax das im Rückspiel noch drehen kann.
Naja was solls, muss halt Basel die schei.. Bullen rausschmeissen!

Rot und weiss ein Leben lang!
VL (GAK)
Benutzeravatar
gak-wolfi
VL (GAK)

 
Beiträge: 3205
Wohnort: Graz
Angebetener Verein: Grazer AK
Lieblingsspieler: Johannes Brandtner

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon ReverLentiaE » 08.03.2014 10:54

gak-wolfi hat geschrieben:Ich hab soooo gehofft das Ajax das im Rückspiel noch drehen kann.
Naja was solls, muss halt Basel die schei.. Bullen rausschmeissen!


möge der Bessere gewinnen ;-)
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon gak-wolfi » 08.03.2014 19:50

Mir egal wer bei dem Spiel bzw. bei den Spielen der Bessere ist, hauptsache Basel geht als Gesamtsieger vom Feld!

Rot und weiss ein Leben lang!
VL (GAK)
Benutzeravatar
gak-wolfi
VL (GAK)

 
Beiträge: 3205
Wohnort: Graz
Angebetener Verein: Grazer AK
Lieblingsspieler: Johannes Brandtner

Re: Red Bull Salzburg: der Erfolg kommt nicht von ungefähr

Beitragvon Nightfire_01 » 10.03.2014 01:19

Robinho hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich war nie wirklich ein Freund von RB Salzburg, habe aber trotzdem immer gehofft, dass sie vielleicht mal einen großn Star holen, damit wir in Österreich mal was zu sehen bekommen, aber die Bullen(allen voran Rangnick) haben gezeigt, dass man es auch anders machen kann. Da holen sie einen Kampl, Mane von denen man noch nie etwas gehört hat und dann mischen sie Europa auf. Da kann man nur den Hut ziehen. Dass ein Alan sich auch noch einmal zurückgekämpft hat, finde ich einfach großartig.

Nochmal zur CL und EL: Mit Salzburg haben wir erstmal eine Mannschaft, die ich gerne in Europa sehen will, weil sie richtig gut mitspielen können und sich selbst vor größeren Klubs nicht verstecken müssen. Außer den Bullen sehe ich nämlich weiterhin kein Team, dass nicht in der Gruppenphase der europäischen Wettbewerbe rausfliegt.



Das mag ja alles stimmen, aber so etwas macht die Liga kaputt, ich kann mir nicht vorstellen, dass es in den nächsten 3-5 Jahren ein anderes Team außer Salzburg geben wird, die sich den Titel holen, ein Serienmeister und eine Meisterschaft, die schon im Herbst ganz klar entschieden ist, zieht kein Interesse auf sich. Der Kampf um die EL-Plätze oder um den Abstieg sind vielleicht für einige wenige Interessant, aber den großteil der Fußballfans interessiert der Kampf um den Meistertitel, nur damit kann man Stadien füllen und das Interesse auch sich ziehen, gibt es so etwas nicht, interessiert es niemanden.

Man sieht es ja bei den Ligaspielen selbst, nichtmal die Salzburg-Fans interessiert die Liga noch, weil es eigentlich um nichts mehr geht und es nur noch Testspiele sind. Auf Dauer ist so etwas ganz genauso schlecht wie die ganzen Dorfclubs, die trotz hunderten von Freikarten pro Spiel nichtmal 3.000 Fans in die Stadien locken können.

Ganz ehrlich, wenn dann nächstes Jahr vielleicht in der 2. Liga Innsbruck, Austria Salzburg, LASK, Vienna, Lustenau usw. spielen, alles Traditionsvereine mit großem Fanpotential, dann weiß ich nicht ob ich mir da nicht dann lieber ein paar Zweitliga spiele mehr ansehe und dafür die Bundesliga vernachlässigen werde, einfach weil da dann noch Leidenschaft, Herz und Einsatz im Mittelpunkt steht und nicht eine Truppe die sich mit den Millionen von einem Getränkehersteller den Titel und die CL Teilnahme erkauft und nicht erarbeitet hat.

Außerdem finde ich den aktuellen Hype um dieses Team völlig übertreieben, hallo, es wurde ein EL-Achtelfinale erreicht, da sind die Erfolge von Sturm in den Jahren 1998 - 2001 doch um einiges bedeutender gewesen würde ich sagen, denn Salzburg ist immernoch weit davon entfernt, Gruppensieger in der Champions League zu werden!
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl


Zurück zu Champions League & Europa League

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron