Zurück zu Allgemeines zur WM 2010

Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Allgemeines zur Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika! Qualifikationsspiele des ÖFB-Teams, Vorberichte usw.

Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon JacksKing » 14.06.2010 08:23

Sollte es weitere Regel-Unklarheiten, strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen während der WM geben, bitte ich euch hier die einzelnen Fälle zu posten. Ich komme leider nicht jedesmal dazu alles Spiele Threads durchzulesen und dann kann eine Frage nicht so einfach untergehen.

Ich werde mich dann bemühen die Situation für alle verständlich zu erklären.
Fußballfreund
Benutzeravatar
JacksKing
Fußballfreund

 
Beiträge: 141

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Puschl » 14.06.2010 10:03

Was haltest von der Roten für Australien gestern???
FK Austria Wien
Spiderschwein, Spiderschwein, er macht das, was ein Spiderschwein kann...Gib Aaaacht, er ist ein Spiderschwein!
Stammspieler
Benutzeravatar
Puschl
Stammspieler

 
Beiträge: 3680
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: FK Austria Wien

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon JacksKing » 14.06.2010 10:21

Meiner Meinung nach vertretbar. Cahill hat absolut keine Chance mehr den Ball zu spielen. Als er das Tackling ansetzt hat Schweinsteiger den Ball bereits abgespielt. Wenn Cahill hier zumindest zurückzieht, bekommt er hier Gelb. Er zieht das Tackling allerdings voll durch, von hinten, auf den Standfuss Schweinsteigers und daher nimmt er hier auch eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf.

Ich persönlich vermute mal, dass die Schiedsrichter vor der WM extra auf solche Aktionen hingewiesen worden sind, um so etwas in Zukunft zu unterbinden.
Fußballfreund
Benutzeravatar
JacksKing
Fußballfreund

 
Beiträge: 141

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon GrafZahl04 » 14.06.2010 10:44

Die Entscheidung ist zu hart gewesen! Was bisher sehr auffällig ist, dass es mehr Platzverweise nach 7 Spielen geben hat als bei der letzten WM 06! Vielleicht auch eine Anweisung der FIFA...sofort für klare Verhältnisse zu sorgen - damit es wirklich fair zu geht!
Toooooooooooooooooor! Das ist endlich der erste Satz für Schalke! Raul nutzt den ersten Satzball zum 6:2. Jurado stürmt in der Mitte durch, stopft den Ball dann in eine Abwehrlücke, die in etwa so groß ist wie ein Hubschrauberlandeplatz, Raul nimmt den Ball mit, könnte ihn dann einfach einschieben, will aber noch ein bisschen Spaß haben, kurvt deshalb um Cesar und schiebt ihn dann rein
Wödmasta
Benutzeravatar
GrafZahl04
Wödmasta

 
Beiträge: 7727
Wohnort: Paderborn/Lippstadt

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Joker » 14.06.2010 10:54

JacksKing hat geschrieben:Meiner Meinung nach vertretbar. Cahill hat absolut keine Chance mehr den Ball zu spielen. Als er das Tackling ansetzt hat Schweinsteiger den Ball bereits abgespielt. Wenn Cahill hier zumindest zurückzieht, bekommt er hier Gelb. Er zieht das Tackling allerdings voll durch, von hinten, auf den Standfuss Schweinsteigers und daher nimmt er hier auch eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf.

Ich persönlich vermute mal, dass die Schiedsrichter vor der WM extra auf solche Aktionen hingewiesen worden sind, um so etwas in Zukunft zu unterbinden.

Hui, da hab ich mal eine andere Ansicht. Also für mich zieht der Spieler eindeutig nicht durch. Winkelt auch die Beine an. Ist aber zuspät und rutscht Schweinsteiger um.

Denke aber auch, dass die Schiris auf Attacken von hinten hingewiesen worden sind, durchzugreifen.
Allerdings ist der Mexikaner (war Schiri) ein bekannter Kartengeber. Insofern hätte man darauf achten müssen und das Team halt darauf einstellen.
Stammspieler
Joker
Stammspieler

 
Beiträge: 4293
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Austria Wien
Lieblingsspieler: A: Dragovic, Suttner, Jantscher, Drazan

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Puschl » 14.06.2010 11:12

Joker hat geschrieben:
JacksKing hat geschrieben:Meiner Meinung nach vertretbar. Cahill hat absolut keine Chance mehr den Ball zu spielen. Als er das Tackling ansetzt hat Schweinsteiger den Ball bereits abgespielt. Wenn Cahill hier zumindest zurückzieht, bekommt er hier Gelb. Er zieht das Tackling allerdings voll durch, von hinten, auf den Standfuss Schweinsteigers und daher nimmt er hier auch eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf.

Ich persönlich vermute mal, dass die Schiedsrichter vor der WM extra auf solche Aktionen hingewiesen worden sind, um so etwas in Zukunft zu unterbinden.

Hui, da hab ich mal eine andere Ansicht. Also für mich zieht der Spieler eindeutig nicht durch. Winkelt auch die Beine an. Ist aber zuspät und rutscht Schweinsteiger um.

Denke aber auch, dass die Schiris auf Attacken von hinten hingewiesen worden sind, durchzugreifen.
Allerdings ist der Mexikaner (war Schiri) ein bekannter Kartengeber. Insofern hätte man darauf achten müssen und das Team halt darauf einstellen.


Das er die Beine angewinkelt hatte habe ich auch gesehen deswegen war die Rote für mich schon etwas hart finde ich. OK Gelb bzw dunkel Gelb wäre ok gewesen da er nicht mit den Stollen voren hingeht sindern die Füße eindeutig abwinkelt.
FK Austria Wien
Spiderschwein, Spiderschwein, er macht das, was ein Spiderschwein kann...Gib Aaaacht, er ist ein Spiderschwein!
Stammspieler
Benutzeravatar
Puschl
Stammspieler

 
Beiträge: 3680
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: FK Austria Wien

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon JacksKing » 14.06.2010 11:16

Hier wieder das Video dazu:



Für mich ist das grob fahrlässig. Schweinsteiger hat absolut keine Chance sih darauf vorzubereiten oder mit so einer Art Tackling zu rechnen.
Fußballfreund
Benutzeravatar
JacksKing
Fußballfreund

 
Beiträge: 141

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Joga Bonito » 14.06.2010 13:10

Vertretbar ises....aber generell sind mir die Schiris bei dieser Wm ein bisschen zu hart.
Teilweise wird ja mehr gepfiffn als gespielt. :/
Nationalspieler
Benutzeravatar
Joga Bonito
Nationalspieler

 
Beiträge: 5240
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Real Madrid
Lieblingsspieler: CR7, Marcelo, Alonso, Henry

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon ÖFB-Unterstützer » 14.06.2010 15:22

leute, erinnert euch an das foul aufs standbein vom gustaffson, das war ähnlich!
und der unterschenkel is bei ihm umgeknickt wie ein soletti!

wenn schweinsteiger pech hat, passiert ihm das gleiche, zum glück kannder fuss ausweichen (nicht so wie beim eddie, der den fuss im momentdes fouls voll belastet hatte)
Freizeitkicker
Benutzeravatar
ÖFB-Unterstützer
Freizeitkicker

 
Beiträge: 427

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Joker » 14.06.2010 15:30

Naja heute hab ich ein Foul von einem Niederländer gesehen mit beiden Beinen in den Mann. Tja den Ball bißl berührt und es wurde weiterspielen gelassen. ;-)

Gelb hätte ich auch hier gegeben. Klar wars ein Foul, aber grob fahrlässig wars meiner Meinung nach nicht.
Sicher wars ein Foulspiel wo der Australier sicher nicht Rücksicht auf den Schweinsteiger genommen hat. Da wurde nicht kalkuliert, dass mehr passieren kann, aber dennoch wars nicht gestreckt. Sonder eben "nur" gewinkelt. Die Rutscheinlage kann er aber nicht mehr wegmachen. Wie denn?

Beim LASK-Spieler wars der klar gestreckte Fuss gegen Gustafsson, da ist für mich ein riesen Unterschied. Er war sich der möglichen Auswirkungen nicht bewusst und sicher auch daher nicht absichtlich, dennoch aber eben weils "durchgezogen" war, wars für mich klar rot damals.
Stammspieler
Joker
Stammspieler

 
Beiträge: 4293
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Austria Wien
Lieblingsspieler: A: Dragovic, Suttner, Jantscher, Drazan

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Nightfire_01 » 14.06.2010 15:36

Foul JA
Gelb: JA
Rot: NIEMALS !
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Schmiddie » 14.06.2010 20:12

Der Mexikaner war sowieso etwas eigenwillig, wenn ich an Gelb für Özil denke für "Schwalbe".

Fand bei den Spielen die ich bisher gesehen hab, die Schiris immer recht passabel.
Solang mer nicht 3 Gelbe Karten verteilt.

Spielentscheidend war die Rote für die Partie gegen Australien find ich nicht, hat nur den Zerfallsprozess der Aussies beschleunigt.
Freizeitkicker
Benutzeravatar
Schmiddie
Freizeitkicker

 
Beiträge: 369
Wohnort: Bamberg in Franken

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Robinho » 14.06.2010 20:17

Schmiddie hat geschrieben:Der Mexikaner war sowieso etwas eigenwillig, wenn ich an Gelb für Özil denke für "Schwalbe".


Nur, dass der Özil andauernd von Winde gestreichelt wurde und er danach umfiel


Zur Sache mit Cahill, da verstehe ich die rote auch nicht. Gelb wäre ok gewesen. Immerhin hat er ja schon zurückgezogen und wenn er mal am rutschen ist, dann kann er auch nichts anderes mehr machen.
Ich habe fertig!

Stammspieler
Benutzeravatar
Robinho
Stammspieler

DIE KÖNIGLICHEN SIND ZURÜCK AUF EUROPAS FUSSBALLTHRON!
 
Beiträge: 4331
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Real Madrid
Lieblingsspieler: Gareth Bale

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Nightfire_01 » 14.06.2010 20:19

Schmiddie hat geschrieben:Der Mexikaner war sowieso etwas eigenwillig, wenn ich an Gelb für Özil denke für "Schwalbe".

Fand bei den Spielen die ich bisher gesehen hab, die Schiris immer recht passabel.
Solang mer nicht 3 Gelbe Karten verteilt.

Spielentscheidend war die Rote für die Partie gegen Australien find ich nicht, hat nur den Zerfallsprozess der Aussies beschleunigt.


Spielentscheidend nicht
Aber diese Fehlentscheidung hat das Ergebnis deutlich höher ausfallen lassen !
Mein neuestes Projekt: --- hier klicken ---
Würd mich freuen, dich dort begrüßen zu dürfen !
Teamkapitän
Benutzeravatar
Nightfire_01
Teamkapitän

MEISTER 2011
 
Beiträge: 23690
Wohnort: Steiermark
Angebetener Verein: SK STURM GRAZ
Lieblingsspieler: Sebastian Prödl

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon ReverLentiaE » 14.06.2010 20:29

JacksKing hat geschrieben:Meiner Meinung nach vertretbar. Cahill hat absolut keine Chance mehr den Ball zu spielen. Als er das Tackling ansetzt hat Schweinsteiger den Ball bereits abgespielt. Wenn Cahill hier zumindest zurückzieht, bekommt er hier Gelb. Er zieht das Tackling allerdings voll durch, von hinten, auf den Standfuss Schweinsteigers und daher nimmt er hier auch eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf.

Ich persönlich vermute mal, dass die Schiedsrichter vor der WM extra auf solche Aktionen hingewiesen worden sind, um so etwas in Zukunft zu unterbinden.


bin da absolut gleicher Meinung!
und ich bin normal jemand, der nicht so schnell für eine plädiert.

[url=memberlist.php?mode=viewprofile&u=815]memberlist.php?mode=viewprofile&u=815[/url]@ÖFB-Unterstützer hat vollkommen Recht. von der Schwere des Fouls war das nix anderes! Wäre der Schweinsteiger nicht so ein harter Knochen, hätte das auch wieder ganz bös ausgehen können mit einer schweren Verletung!

=> absolut gerechtfertigt!
Teamkapitän
Benutzeravatar
ReverLentiaE
Teamkapitän

niiieee mehr 3te Liga!
 
Beiträge: 12038
Wohnort: Linz
Angebetener Verein: LASK Linz
Lieblingsspieler: Andrés Iniesta

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon GwReÜiNß » 14.06.2010 21:28

Find ich eine gute Idee dieser Thread!
Danke an das Schiri-Mitglied.
Und auch an dieser Stelle nochmal danke für die Aufklärung wegen der "Abseits"frage am Deutschland-Tor. Hab mir schon gedacht ich hab da was verpasst.
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon Joker » 15.06.2010 01:30

Auch heute wieder ein Foul von einem Paraguayer an einem Italiener. Man schaue sich die 1. Minute an. Was wurde gegeben. NICHTS. ;-)
Aber sowas von klar eine rote karte. Das war absicht und brutal.

Und dann im laufe des Spiels von einem Italiener ein absichtliches am Fuss steigen. Volle Kraft. Pure Absicht wieder dahinter. Das ist grob Fahrlässig.
Stammspieler
Joker
Stammspieler

 
Beiträge: 4293
Wohnort: Wien
Angebetener Verein: Austria Wien
Lieblingsspieler: A: Dragovic, Suttner, Jantscher, Drazan

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon JacksKing » 15.06.2010 09:44

Die übertriebene Härte in den Zweikämpfen heuer ist mir auch schon aufgefallen.
Was man allerdings auch erwähnen muss ist die bislang fast unmenschliche Leistung der Assistenten in Bezug auf Abseitsbeurteilungen. Bis auf einmal waren die bislang bombensicher und ich spreche aus Erfahrung das dies die schwierigsten Situationen in einem Spiel sind
Fußballfreund
Benutzeravatar
JacksKing
Fußballfreund

 
Beiträge: 141

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon GwReÜiNß » 15.06.2010 13:37

JacksKing hat geschrieben:Die übertriebene Härte in den Zweikämpfen heuer ist mir auch schon aufgefallen.

Was man allerdings auch erwähnen muss ist die bislang fast unmenschliche Leistung der Assistenten in Bezug auf Abseitsbeurteilungen. Bis auf einmal waren die bislang bombensicher und ich spreche aus Erfahrung das dies die schwierigsten Situationen in einem Spiel sind


Ja das stimmt. Da gehören die Schiris auch mal gelobt, da sie ja ansonsten nur kritisiert werden.
Wir sind RAPID!
Und wer seid ihr?
Moderator
Benutzeravatar
GwReÜiNß
Moderator

Einmal Rapid - Immer Rapid
 
Beiträge: 7130
Wohnort: Kohfidisch
Angebetener Verein: SK Rapid Wien

Re: Strittige oder unklare Schiedsrichter-Entscheidungen

Beitragvon JacksKing » 15.06.2010 23:52

Wie im Neuseeland-Slowakei Thread bereits angekündigt wollte ich ja das Abseitstor noch einmal unter die Lupe nehmen.

Zur Ansicht nehmen wir folgendes Video (es ist zwar speigelverkehrt, aber gut genug zum Ansehen):




Die ganze Situation fängt bei 0:11 an. Ich glaube Weiss jr. ist es, der hier den Ball auf Sestak spielt. Er versucht nach dem abgespielten Pass weiter geradeaus in den freien Raum zu sprinten, wird aber vom Neuseeländer deutlich daran gehindert. In dieser Situation beobachtet der Schiedsrichterassistent den Zweikampf der beiden und macht hierbei einen Fehler, den man von unerfahrenen Kollegen öfter sieht, der aber auf diesem Niveau nie passieren darf. Er vergisst dabei auf die Abseitshöhe zu achten und rückt nicht schnell genug nach. Als Sestak die Flanke schlägt sieht man ganz klar, dass der Assistent um ca. 3-4 Meter "hinterherhinkt" und so das Abseits nicht mehr richtig beurteilen kann. Der Schiedsrichter selber macht alles richtig, nein besser gesagt sogar ausgezeichnet. Er sieht das Foulspiel an Weiss jr. zwar enntscheidet hier aber auf Vorteil. Da der Assistent das Abseits nicht anzeigt, zählt das Tor natürlich.

Die richtige Entscheidung wäre hier das Foulspiel zu ahnden und einen direkten Freistoss zu geben, wo Weiss gefoult wird, da durch die Abseitsstellung kein Vorteil für die Slowakei entsteht.

Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt...
Fußballfreund
Benutzeravatar
JacksKing
Fußballfreund

 
Beiträge: 141

Nächste

Zurück zu Allgemeines zur WM 2010

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron